Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2909072

unterstützt von Lanafactum

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2909072

unterstützt von Lanafactum

Aktuelle Zeit: 20.08.2019, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bandwebstuhl auch zum Kammweben ?
BeitragVerfasst: 11.08.2011, 15:47 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Ein herzliches Hallo an alle Wissenden auf diesem Gebiet,
ich beschäftige mich seit kurzer Zeit mit dem Kammweben. Allerdings, kaum ist man dabei, klingelt das Telefon oder es klingelt an der Haustür und man muss alles abschnallen ;( . Hab mich auch im Internet ein wenig umgesehen aber irgendwie war nicht das dabei was ich suche (oder ich hab's übersehen). Daher würde ich gerne wissen, ob man einen Bandwebstuhl (wie fürs Brettchenweben) auch zum Kammweben benutzen kann, da hier die Spannung erhalten bleibt und man sich auch mal unkompliziert von der Arbeit entfernen kann. Ich habe auch leider keine Anleitung gefunden wie ein solcher Rahmen aufgeschärt wird.
Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
Liebe Grüße, Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2011, 16:12 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Ja, du kannst den Webstuhl auch zum Kammweben benutzen. Der Kamm wird ganz normal eingezogen. Vorne und hinten ein Knoten und diese dann noch je mit einer starken Kordel verbinden. Du kannst natürlich auch das ganze gleich zusammen Knoten. Da meine Kammweb- Ketten aber immer recht kurz sind behelfe ich mir halt gerne mit einem Strick. Dann ziehst du das ganze auf den Webstuhl auf. Ganz Normal halt. Nur da wo sonst die Karten sind, liegt dann dein Kamm.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2011, 11:49 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Hallo Blue, vielen Dank für Deine Antwort. Leider habe ich noch nie einen Bandwebstuhl geschärt :O .
Laufen die Kettfäden rundherum und das gewebte Band auch ? Sorry für meine Unwissenheit.
Liebe Grüße, Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2011, 12:21 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009, 08:34
Beiträge: 1879
Postleitzahl: 2700
Land: Oesterreich
Ich ziehe Faden für Faden auf, also durch den Kamm über die Schärvorrichtung und dann knote ich es links und rechts auf eine große Dichtungsscheibe, nächster Faden das selbe und immer so weiter.
Hoffe das ist verständlich...

_________________
Alles liebe
Karin

http://lauranas-welt.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2011, 13:40 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Angelina, was für einen Bandwebstuhl hast du denn?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2011, 14:57 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Hallo Blue, ich habe noch keinen Bandwebstuhl, bin also noch bei der Version des Angurtens. Bevor ich mir einen Bandwebstuhl kaufe, wollte ich sicher gehen, dass das auch mit dem Kamm funktioniert. Kannst Du einen Bandwebstuhl empfehlen ? (habe inzwischen einige Anbieter mal angerufen, mich aber nocht nicht entschieden). Denn ich möchte gerne die Möglichkeit haben, kürzere wie auch längere Bänder zu weben.

Gruss, Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2011, 15:03 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Also zum Kammweben würde ich als großen Webstuhl den Staudigel und den Barden nehmen.
Soll es aber ein kleiner Webstuhl für den Tisch und für Unterwegs sein nimm den Tabby aber bitte auch da den großen /Bandlänge dann bis ca 5 Meter.
Leider wohnst du ja nicht gerade um die Ecke sonst könntest du hier alle ausprobieren.

Nur nimm bitte nicht den Asford (ich hoffe ich hab das richtig geschrieben) der hält bei vielen Sachen nicht gut die Spannung und bei langen Ketten muß man mit der Spannung tricksen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 08:45 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Hallo Blue,
vielen Dank für Deine Tipps bezüglich des Webstuhls. An den großen Tabby habe ich auch schon gedacht und ihn in die engere Wahl genommen. Wenn er bei mir eingezogen ist, melde ich mich.
Liebe Grüße, Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 08:58 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 20.09.2010, 11:46
Beiträge: 1333
Wohnort: Zwickau
Postleitzahl: 08056
Land: Deutschland
Hallo ich hab den Barden und da webe ich ich bis zu ca.3,5m drauf. Der ist toll und lässt sich auch gut bespannen.

LG Lilly
( Bild habe ich auf meinem Blog unter Handwerkszeug)

_________________
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 12:05 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Hallo Lilly,
wie kommt man den an den "Barden" dran ? Habe das Internet schon abgeklappert, wollte mir vielleicht doch noch eine Alternative ansehen, bevor ich bestelle. Bin halt wirklich noch unsicher.
Lieben Dank, Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 12:13 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 20.09.2010, 11:46
Beiträge: 1333
Wohnort: Zwickau
Postleitzahl: 08056
Land: Deutschland
Hab dir mal die Seite rausgesucht. www.silberkram.de das ist die Seite vom Barden.

LG Lilly

_________________
http://verstricktundzugesponnen.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 14:23 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Also auf den großen Barden passen locker 5-6 Meter eher mehr. Und du kannst Sonderwünsche angeben.
Übrigens beim Tabby auch- Ich hab hier ein Sondermodel mit etwas längeren Holmen. Finde ich zum aufspannen besser. Ich web ja auch gerne mal breit!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 17:04 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Hallo Lilly, hallo Blue,
so jetzt habe ich wirklich die Qual der Wahl. Vielen lieben Dank Euch beiden für Eure Hilfe. :))
Ganz viele Grüße,
Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2011, 19:52 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Angelina, ich würde mich zuerst ein mal Fragen ob ich einen Tischwebstuhl klein und handlich haben möchte. Übrigens webe ich damit total gerne auf dem Sofa, Beine Hoch.
Oder einen großen Webstuhl? Und wie Breit brauchst du deine Ketten. Also beim Barden kannst du richtig breit weben. Beim Tabby nicht ganz so.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2011, 15:06 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 05.08.2011, 16:07
Beiträge: 48
Postleitzahl: 63225
Land: Deutschland
Hallo Blue, ich habe mir halt gedacht, wenn ich schon anfange, warum dann nicht gleich richtig. Nicht dass ich dann einen kleinen Webrahmen habe und mir dann doch noch einen größeren anschaffen muss (könnte natürlich auch im umgekehrten Fall sowieso passieren, wenn man die Arbeit doch mal mitnehmen will :D ). Aber bei mir wird es wahrscheinlich genauso wie beim Spinnen, ein leises, stilles Hobby, da die meisten in meinem Freundeskreis für solch eine "Zeitverschwendung" wie manche es nennen, kein Verständnis haben. Somit ziehe ich mich mit allem in mein Kämmerlein zurück und lasse garnichts irgendwo stehen. Fall gelöst ! Mir fehlen halt Gleichgesinnte, deshalb bin ich ja jetzt HIER !!
Liebe Grüße, Angelina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de