Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2570137

unterstützt von Filzrausch

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2570137

unterstützt von Filzrausch

Aktuelle Zeit: 20.04.2018, 08:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 17:46 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 27.07.2016, 17:14
Beiträge: 4
meine Spinnräder: Wernekinck
Meine Handspindeln: Zwei, Marke Eigenbau
meine Webgeräte: ----
Postleitzahl: 42929
Land: Deutschland
Hallo Zusammen,

seit ca. 14 Tage probiere ich mich an der Handspindel,
nach kürzester Zeit, schmerzen die Finger der linken Hand,
was mache ich falsch?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 17:56 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
meine Spinnräder: Ashford Kiwi, Louet Victoria (zeitweise Ashford Elisabeth 30" und Little Gem II)
Meine Handspindeln: 2 selbstgebaute Support-Spindeln, IST 36gr, IST 25gr
meine Webgeräte: Varpapuu 4S 6T, Meta Tischwebstuhl 16S 12T (zeitweise Kromski Harfe)
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Ist das die Hand, die die Spindel andreht oder die, die die Fasern hält?
Für viele ist Spindel andrehen mit der einen Hand leichter und vom Bewegungsablauf her natürlicher. Vielleicht einfach mal die Hand wechseln und probieren in jede Richtung anzudrehen. Oder evt am Oberschenkel abrollen statt "mit den Fingern zu schnipsen".
Wenn es bei den Fasern krampft... locker lassen. Die Fasern nur halten, als wären sie ein Küken. Die einzelnen Fasern müssen ja auf dem Weg zum Garn an einander vorbei fließen können. Grade am Anfang hält da glaube jeder viel zu fest und macht das Ganze schwieriger als nötig.
Wenn die Hand mit dem Faservorrat zu sehr fest hält, muß die, die den Faden auszieht viel zu viel zerren.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 18:06 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 05.01.2011, 11:49
Beiträge: 900
meine Spinnräder: zweifädige Ziege von Toika, Schippertje Oostvoorne
Meine Handspindeln: Kopfspindeln von: IST, Paulitz , Schacht, Steinacher, Handspindelhaus, Kromski, Matthes, Golding, Heinecker, Williams. Orenburgsp., Phang, Tibetische, Hist. Glassp., hist. rumänische und kroatische Flachssp., Williams Kreuzsp.
meine Webgeräte: schwedischer Bandwebkamm
Postleitzahl: 83395
Land: Deutschland
Wieviel wiegt denn deine Spindel und ist es eine Kopf oder Fußspindel? Vielleicht könntest du ein Photo von deiner typischen Haltung einstellen, dann lässt sich auch mehr sagen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 19:18 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 27.07.2016, 17:14
Beiträge: 4
meine Spinnräder: Wernekinck
Meine Handspindeln: Zwei, Marke Eigenbau
meine Webgeräte: ----
Postleitzahl: 42929
Land: Deutschland
Ich danke Euch für die zahlreichen Tips,
ich drehe die Spindel mit der linken Hand, rechts geht überhaupt nicht...

Die Spindeln habe ich mir selbst gebaut, eine wiegt 57 g, die Andere (größere 87g), beides Fusspindeln.....

Ich versuche es mal lockerer und nicht so krampfhaft...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 20:44 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 05.01.2011, 11:49
Beiträge: 900
meine Spinnräder: zweifädige Ziege von Toika, Schippertje Oostvoorne
Meine Handspindeln: Kopfspindeln von: IST, Paulitz , Schacht, Steinacher, Handspindelhaus, Kromski, Matthes, Golding, Heinecker, Williams. Orenburgsp., Phang, Tibetische, Hist. Glassp., hist. rumänische und kroatische Flachssp., Williams Kreuzsp.
meine Webgeräte: schwedischer Bandwebkamm
Postleitzahl: 83395
Land: Deutschland
Die Spindeln sind sehr schwer, das ist anstrengend für die Finger. Die meisten Spindeln wiegen zwischen 20 und 40 g. Kannst du sie umdrehen und dann oben einen Haken anbringen? Dann kann man sie mit der flachen Hand am Oberschenkel anrollen, das dreht schneller und ist eine große Entlastung für die Hand.
https://www.youtube.com/watch?v=iV79Z9mkR9o


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 24.08.2016, 06:34 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1489
Wohnort: SZG
meine Spinnräder: Walther Anna, Humanusrad, ein norwegisches Rad, ein Buch-Charkha
-----------------------------
Classic Carder, div. Handkarden,
Blending Board Eigenbau, Tischkamm von Wollwolff
Meine Handspindeln: Bosworth, Golding, IST Craft, Jenkins, Locke, Malcolm Fielding, Matthes, Michael Williams, Spanish Peacock, Woodland Woodworking, Eigenbauten
meine Webgeräte: Ashford 60/8 Table Loom, Ashford SampleIt Loom, Zoom Loom
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Da kann ich Tulipan nur beipflichten, die Spindeln sind sehr schwer, und dann verkrampft man sich automatisch. Bei dem Gewicht wirst du auch keinen dünnen Faden zustande bringen. Meine schwerste Fallspindel hat um die 40 g, alle die schwerer sind sind Standspindeln und werden bei mir nur supported gesponnen.

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 24.08.2016, 08:52 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30237
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Spindelgewicht ist ein Punkt der ja schon angesprochen wurde, es gibt aber noch zig andere Variablen die ne Rolle spielen.
Wie hälts Du die Hände, welches Material usw...
schwierig zu beurteilen find ich so aus der Ferne.....

Man kann Spindeln grundsätzlich schon selber bauen, da ist nichts verkehrtes dran, allerdings kann man als Anfänger schwer abschätzen wie ne gute Spindel laufen soll.
Da gibts echt sehr große Unterschiede.. meine Spindeln bewegen sich z.b. alle in nem Gewichtsbereich zwischen 17 und 25 Gramm
Bei so schweren Fallspindeln zieht einfach das Gewicht sehr nach unten. Wenn man nun den Drall noch nicht richtig abgestimmt hat und der Faden leicht reisst usw, verspannt man sich evlt total.
Oder der Drall ist schon zu weit in die Fasermenge reingelaufen und Du musst stark ziehen.. auch das ist für die Finger anstrengend.

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 24.08.2016, 10:22 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 16.07.2012, 18:30
Beiträge: 1447
meine Spinnräder: -
Meine Handspindeln: -
meine Webgeräte: -
Deine Frage find ich schwierig zu beantworten, da wir keinerlei Angaben haben, wie du das Ganze handhabst.
Letztendlich hilft es wohl am meisten, wenn du dich selber beobachstest, wie du die Spindel hälst (verkrampfst du dich dabei?) und dies zu korrigieren versuchst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Spindel anzudrehen.
Über die Suche hier findest du sicherlich einige Tipps, die dich weiterbringen und wohl auch Hinweise zu guten Videos. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fingerschmerzen
BeitragVerfasst: 24.08.2016, 13:03 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
meine Spinnräder: Ashford Kiwi, Louet Victoria (zeitweise Ashford Elisabeth 30" und Little Gem II)
Meine Handspindeln: 2 selbstgebaute Support-Spindeln, IST 36gr, IST 25gr
meine Webgeräte: Varpapuu 4S 6T, Meta Tischwebstuhl 16S 12T (zeitweise Kromski Harfe)
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
So ein paar schwere Spindeln habe ich auch, die spinne ich aber im Sitzen und stelle sie vor mir auf dem Boden ab. Grade am Anfang war das sehr praktisch, weil ich die Spindel mit den Füßen festhalten konnte, während ich beide Hände frei hab, um mit den Fasern rum zu wurschteln (Stichwort "park and draft" nur find ich es einfacher, wenn ich mit etwas mehr Fadenlänge arbeiten kann als wie wenn die Spindel zwischen den Knien klemmt).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de