Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2596447

unterstützt von ArcheSchäferei

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2596447

unterstützt von ArcheSchäferei

Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 22:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 05:22 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1361
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Moin,

habe gerade entdeckt, dass Akerworks jetzt auch modulare Spindeln anbietet.
Bisher kannte ich ja nur die Spulen.

Hat jemand eine bzw, was haltet ihr davon?

http://www.akerworks.com/modular-drop-spindles.html

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 07:47 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1636
Wohnort: Lüneburger Heide
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Spannend! Abgesehen davon, dass ich Zweifel habe, ob es wirklich sinnvoll ist, nun auch noch Spindeln aus Plastik zu machen, gefallen mir die Spindeln gut. Gute Schaftform (endlich mal nicht konisch!) und -länge, schöne anpassbare Haken, die Wirtel sind auch gut durchdacht und laufen bestimmt prima.

Lg Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 08:52 
Offline
Vlies
Vlies

Registriert: 13.11.2011, 16:40
Beiträge: 221
Postleitzahl: 04603
Land: Deutschland
Also interessant bzwi. orginell sehen sie aus. Ob sie sich auch so toll spinnen?

Viele Grüße Nobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 10:43 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4520
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Also nach meinen Spindel- und Physikkenntnissen müssten die Teile sehr gut drehen. Ich bin ganz schwer in Versuchung, aber nein, ich brauche keine Spindel mehr, ich habe viel mehr als ich benutze und viel schönere als die hier...

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 11:29 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29597
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
geht mir wie Klara, finde sie witzig, funktionieren tun sie denke auch recht gut. Aber ich spindle zu wenig, da verstauben noch ganz andere Schätzchen

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 11:31 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1361
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Also ich liebäugle schon mit einer, was ich toll finde ist eben die Modularität also Wuschschaftlänge
(er macht sogar Schäfte in allen Längen als Extrabestellung) und die verschiedenen Wirtelgewichte zum Wechseln.
Und wer schon Spulen hat kann die Spulenseiten auch als Wirtel verwenden, ist auch eine Idee.

Klar, es ist Kunststoff aber dadurch dass es 3D-Druck ist hat er praktisch keinen Materialverlust.
Und der Schaft aus Carbon ist schon sehr cool :-) Hab jetzt erst das Video gesehen man kann
den Halter für den Wirtel verschieben, also die Spindel als Hoch- oder Tiefwirtelspindel benutzen.

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 12:41 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2012, 10:41
Beiträge: 658
Wohnort: Bad Salzuflen
Postleitzahl: 32108
Land: Deutschland
Ich hab damals in der Testphase die Testversionen bekommen ( eine groisse runde mit Gewichten zum heraus nehnen und eine Trillium wie sie jetzt zu kaufen ist) und muss sagen mir gefallen die gut. Ich spinn lieber mit der Trillium und liebäugel mit der neuen Geranium. Es passen auch alle Spulenwirtel auf die Stäbe, und durch die Option mehr Schäfte als Wirtel zu kaufen kann man auch gut Mehrfachzwirne mit nur einem Wirtel herstellen. Ein Haken für mich ist das der Schaft sehr glatt ist. Mit Stoffhosen krieg ich beim Andrehen auf dem Oberschenkel nicht mehr Schwung als von Hand. Auch luftige Singels oder ply on the fly gesponnenes rutscht gerne da mehr Luft im Garn ust und dies dadurch nicht si fest gewickelt wird\werden kann.
Fenlinka

_________________
Mein Standardspruch wenn es um Handarbeiten geht ;) "Oh nein bringt mich nicht schon wieder auf Ideen, meine Projektliste ist doch schon so lang."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 17:47 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1636
Wohnort: Lüneburger Heide
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Ich hab gerade mal gerechnet und festgestellt, das die Spindeln für Plastik und Karbon erstaunlich schwer sind. Kleinster Trillium-Wirtel + kürzester Schaft sind immerhin schon 21,26g. Das wäre gewichtsmäßig gerade ok für mich, aber der Schaft wäre mir viel zu kurz. Mit dem langen Schaft wiegt die Spindel dann aber schon knapp 27g, das wäre mir dann zu schwer...

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 30.09.2015, 19:49 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2012, 10:41
Beiträge: 658
Wohnort: Bad Salzuflen
Postleitzahl: 32108
Land: Deutschland
Das gewicht liegt daran das die Trillium 3 und die Geranium 5 Metalgewichte hat. Ohne diese sind die Spinneigenschaften leider nicht so gut (hab es mit dem anderen Testwirtel versucht ohne Gewichte) da durch den Schaft und die Wirtelaufnahme vierl Gewicht in der Mitte ist und durch das filigrane Plastik wenig aussen. Allerdings ist mir das Gewicht nie negativ aufgefallen, obwohl ich eigentlich auch leichte Spindeln bevorzuge.
Fenlinka

_________________
Mein Standardspruch wenn es um Handarbeiten geht ;) "Oh nein bringt mich nicht schon wieder auf Ideen, meine Projektliste ist doch schon so lang."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 01.10.2015, 00:37 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 20.05.2015, 21:09
Beiträge: 52
Postleitzahl: 46047
Land: Deutschland
Arachnida hat geschrieben:
Hat jemand eine bzw, was haltet ihr davon?


Ich hab keine und würde persönlich auch keine wollen, weil ich diesen 3D-Druckgeschichten ggü. kritisch bin. Würde mir eine zum spielen angeboten, ich wäre sofort dabei, sie würde ausgetestet, bewertet und wieder zurückgegeben. Weder hole ich meine Wolle direkt vom Schaf, noch jage ich mein Fleisch selbst (beides könnte sich noch ändern), aber ich käme nie auf den Gedanken mein Spinnfutter auf 3D-Druckerware zu verarbeiten, da lass ich mir lieber Polytiere meterweise ausdrucken :eek:

Wer Spaß daran hat, solls tun und sich eine beschaffen, rein als Spindel betrachtet haben sie ihren Reiz, nur die Produktion betreffend sollte man sich Scheuklappen anlegen.

Schöne Grüße
Eli

_________________
Don't misunderstand lack of talent for genius...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 01.10.2015, 06:35 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1361
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Elianne hat geschrieben:
Ich hab keine und würde persönlich auch keine wollen, weil ich diesen 3D-Druckgeschichten ggü. kritisch bin.
Schöne Grüße
Eli


Also das finde ich interessant, kannst du deine Skepsis etwas genauer erläutern? Würde mich interessieren.

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 01.10.2015, 09:21 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2009, 20:05
Beiträge: 1666
Postleitzahl: 64823
Land: Deutschland
Sorry Mädels, ich find die Teile einfach nur megahässlich.

_________________
Mischief managed...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 01.10.2015, 13:32 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4520
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Arachnida hat geschrieben:
Elianne hat geschrieben:
Ich hab keine und würde persönlich auch keine wollen, weil ich diesen 3D-Druckgeschichten ggü. kritisch bin.
Schöne Grüße
Eli


Also das finde ich interessant, kannst du deine Skepsis etwas genauer erläutern? Würde mich interessieren.


Ich schliesse mich Arachnida an - was hast du gegen 3D-Drucker?

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 01.10.2015, 13:41 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1636
Wohnort: Lüneburger Heide
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Zitat:
Sorry Mädels, ich find die Teile einfach nur megahässlich.


Hihi, hat halt etwas von Fischertechnik... Sicher nicht geeignet und damit auf dem MA-Markt aufzutreten :twisted: !

Mein Haben-wollen-Reflex hält sich angesichts von Gewicht, Material und Preis auch sehr in Grenzen. Trotzdem finde ich die Idee an sich witzig.

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Akerworks Spindeln
BeitragVerfasst: 01.10.2015, 16:56 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 16.07.2012, 18:30
Beiträge: 1453
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz
Also schön find ich sie nicht wirklich, aber witzig. Wär ich eingefleischte Handspindlerin, müsste ich wohl eine haben.
Da ich nur am Rad spinne, bleibt mir die Versuchung aber erspart, hihi.

Ich finds aber ganz witzig, was sich mit den 3D-Druckern so tut - auch im Spinnbereich. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, für jeden gibts etwas, ob nun verschnörkelt, sec oder eben aus dem Drucker.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de