Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2621580

unterstützt von ArcheSchäferei

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2621580

unterstützt von ArcheSchäferei

Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 07:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 21:46 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4529
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Hat schon mal jemand eines gestrickt? Ich habe das Buch "Gossamer Webs" ja schon seit Jahren. Jetzt habe ich endlich mal (angeregt durch die Diskussion im Handspinnforum über Wollziegen) Mohair und Angora so fein ausgesponnen, wie's am Rad nur ging - kommt natürlich nicht an die Original-Lauflängen hin, aber mir ist es so schon viel zu dünn (ist auch wesentlich dicker als das "Touri-Tuch" das ich letztens gesehen habe). Und stricke gerade den Mini-Schal zum Ränder üben, für den im Buch eine Anleitung ist. Mit 2 mm Nadeln.

Gibt's wirklich Leute, die so was freiwillig tun? (Die Frauen in Orenburg haben damit ihren Lebensunterhalt verdient, die zählen nicht mit.) Ich brauche für jede Reihe Ewigkeiten (es sind etwas über 50 Maschen - damit habe ich schon ganze Mützen gestrickt, hier habe ich knapp 10 cm), splitte dauernd den Zwirn (gut, für meinen Normalgeschmack hätte das Garn zu wenig Zwirndrall - aber laut Buch sind die Orenburg-Zwirne auch kaum gedreht), und irgendwelche Fehler im Gestrick sind absolute irreparabel (aber vermutlich im Endeffekt auch unsichtbar, tröste ich mich im Moment).

Jedenfalls habe ich den allergrössten Respekt vor den Leuten, die vollformatige Tücher (150 x 150 cm!) stricken - und dann noch die Vorstellung, dass ein Schal pro Monat fertig werden sollte - inklusive spinnen und zwirnen (Khmeleva schreibt, dass das nur mit Hilfe der Töchter ging, aber trotzdem....). Der absolute Wahnsinn! Und egal, was die Tücher kosten - es ist auf jeden Fall zu wenig... (aus Strickersicht, natürlich)

(Ach ja, mein Mini-Schal hat ein Mittelstück als durchgehend rauh rechts - die grossen Tücher haben auch noch selbst entworfene Muster drin. Noch mal Wahnsinn...)

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 00:31 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2009, 23:12
Beiträge: 635
Postleitzahl: 26122
Land: Deutschland
hach, das reizt mich ja auch nochmal, so ein feines Tuch zu stricken mit selbstgesponnener Wolle. In einem Monat werde ich das sicherlich nicht schaffen, so viel ist klar. Glücklicherweise machen wir das als Hobby und brauchen da nicht von leben.

50 Maschen auf 10 cm sind aber doch nett :)
Und was das splitten anbelangt, vielleicht helfen 1,5 mm Nadeln? Erst letztens wurden bei Ravelry welche angeboten und ich schätze mal dass die die ich übrig gelassen habe noch da sind *g*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 08:43 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29611
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Das ist einfach ne Frage der Vorlieben. Ich lass den Verdienstfaktor mal aussen vor.

Ich stricke sehr gerne Lace, kenne aber doch einige die nicht gerne dünner stricken wie Sockenwolle.

Ich finds reizvoll, aber klar nicht für jedes Projekt, einfach mal so .
Mal ein anderes Beispiel, warum strickt man z.B. stark gemusterte Trachtenstrümpfe bei Frauen, ist ne Heidenarbeit und sieht man häufig nicht mal zu nem Drittel, weil alles unter dem Rock verschwindet.

Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 09:04 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1368
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Ich finde die Orenburg-Shawls total schön, aber ich glaube nicht dass ich mir selber sowas zutrauen würde geschweige denn zusammenbringen... bin auch noch nicht so strickbewandert, lerne noch. Würde mir aber dann lieber einen Originalen kaufen, auch als Unterstützung für die Frauen dort.

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 09:06 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009, 13:07
Beiträge: 2816
Postleitzahl: 25494
Land: Deutschland
Ja, es gibt Leute, die so etwas tun - und auch noch freiwillig und sehr gerne. Und auch gleiche Tücher/Schals stricken, um zu sehen, wie der Unterschied ist. ...und auch noch das Garn dafür spinnen... Nein, ich nicht! Dafür hätte ich keine Nerven übrig und so ein filigranes Tüchlein passt auch nicht zu mir. :lol:

Nescia ist zwar auch bei uns im Forum, aber nur sehr selten hier oder bei Ravelry. Dort hat sie einige ihrer Projekte angelegt. Eines ihrer ersten gesponnenen Lacegarne hatte ca 700m/100g http://www.ravelry.com/projects/Nescias ... rchon-lace.
Hat aber auch mal 1700m/100g http://www.ravelry.com/projects/Nesciaspinnt/ufo-2.
Strickt mal so eben einen Shetland Square, für das sie das Muster selbst entwirft, weil sie noch keine Anleitung dafür hatte http://www.ravelry.com/projects/Nescias ... land-shawl. Stellt dann fest, dass da irgendwo ein Fehler ist, aber es gefällt ihr trotzdem... :)
Probiert, wie schon geschrieben, gleiche Tücher in unterschiedlichen Garnstärken aus http://www.ravelry.com/projects/Nescias ... af-shawl...
... und hatte Sylvester einen wunderschönen roten Farbverlauf auf den Nadeln. Was daraus geworden ist, weiß ich nicht. Dagegen stricke und spinne ich eher wie ein Holzfäller. Kaum zu glauben, dass sie von mir spinnen gelernt hat, oder? :O

LG
anjulele


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 09:19 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 20.01.2013, 18:47
Beiträge: 40
Wohnort: Moosburg
Postleitzahl: 9062
Land: Oesterreich
shorty hat geschrieben:
...... warum strickt man z.B. stark gemusterte Trachtenstrümpfe bei Frauen, ist ne Heidenarbeit und sieht man häufig nicht mal zu nem Drittel, weil alles unter dem Rock verschwindet.

Karin


Ist vielleicht wie bei Reizwäsche - ein Versprechen auf das, was es verdeckt? :D

lG
Gertraud


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 09:20 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 22.09.2009, 08:45
Beiträge: 78
Postleitzahl: 15926
Land: Deutschland
Ich hätte gar nicht die Zeit und Muße solches Lacegarn zu spinnen. Habe aber das Dolce-Vita-Tuch von Birgit Freyer mit einem Lacegarn (Lauflänge 1400 m) gestrickt. Es läßt sich trotz der eingestrickten (über 700) Perlen durch einen Ring ziehen.
Es hat Spaß gemacht, das Tuch zu stricken. Alles darüber hinaus hätte für mich nichts mehr mit Spaß zu tun, da stricke ich dann lieber eine "Marella" aus Teksrena (wie Kauni 8/2) oder Kauni (8/1) oder Evilla (8/1). Das ist bahnfahrtauglich!

Schönes WE
wünscht
Edelgard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 09:27 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29611
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
kasnudl hat geschrieben:
shorty hat geschrieben:
...... warum strickt man z.B. stark gemusterte Trachtenstrümpfe bei Frauen, ist ne Heidenarbeit und sieht man häufig nicht mal zu nem Drittel, weil alles unter dem Rock verschwindet.

Karin


Ist vielleicht wie bei Reizwäsche - ein Versprechen auf das, was es verdeckt? :D

lG
Gertraud

:totlach: :totlach:
Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 10:06 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2011, 13:32
Beiträge: 170
Wohnort: 2002 Großmugl
Postleitzahl: 2002
Land: Oesterreich
Hallo,
ich stricke wahnsinnig gerne Lace und spinne gerne dünn und dünner. So eine Art Orenburgarbeit aus Satinangora mit Seide verzwirnt, das geht hauchdünn, würde mich schon reizen.
ABER ich trage das Zeug nicht! Die Tücher türmen sich mittlerweile und ich habe mir vorläufiges Tuchverbot auferlegt. Schlußendlich möchte ich doch Gebrauchsdinge produzieren.
Grüße,
Schming

_________________
www.lanafactum.at


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 10:43 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1368
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
@Schming
Du kannst ja immer noch einen Etsy-Shop aufmachen :)

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 11:26 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2011, 13:32
Beiträge: 170
Wohnort: 2002 Großmugl
Postleitzahl: 2002
Land: Oesterreich
Ach, ich trenne mich dann aber wieder ungern von den Dingen. Es ist jedesmal ein richtiges Abschiednehmen, wenn so ein Stück, das man vom Tier weg gestaltet hat, das Haus verlässt.
Grüße,
Schming

_________________
www.lanafactum.at


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 12:33 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 12:53
Beiträge: 684
Wohnort: Wermelskirchen
Postleitzahl: 42929
Land: Deutschland
Ich spinne gerne dünn und verstricke es auch gerne zu Tüchern. So dünn wie für Ohrenburg Lace könnte ich vielleicht auch spinnen (bei Tussahseide oder Seide/Wolle in etwa schon geschafft) aber da muss ich schon konkret ein Projekt anpeilen für jemanden, dem ich sehr gerne eine Freude machen will. Denn ich selber mag an mir die Riesentücher mit hauchfeinen Garnen nicht so. Lieber kleinere, "sportlichere" Tücher für mich, das passt zu mir.

@Schming: Da habe ich einen Vorteil Dir gegenüber: ich verschenke sowieso am liebsten meine Handarbeiten (natürlich an Leute, die sowas auch mögen), ich will immer nur bestimmte Dinge unbedingt mal machen. Und wenn sie fertig sind denke ich: sieht toll aus, wem kann ich es schenken? ;-)

Also, Klara, freiwillig tut jeder das, was ihm Spaß macht. Und das ist sehr individuell, denke ich.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 16.02.2013, 12:16 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2009, 09:32
Beiträge: 174
Wohnort: nahe Zürich
Postleitzahl: 8000
Land: Schweiz
Ich verstehe nicht, wie man gerne dicke Sachen stricken kann :D Lace finde ich absolut herrlich, je dünner desto besser. Alles was Nadeldicke 2.5 übersteigt ist für mich dick. Momentan stricke ich mit der Nr. 6. Das ist für mich schon "Besenstiel" und seeehr anstrengend.

Ja, klar schlage ich schon mal 400 Maschen an, wo ich mit dicker Wolle nicht mal die Hälfte bräuchte und ebenso klar, dass ich endlos viel länger stricken muss um dieselbe Grösse zu erreichen. Eigentlich kann ich mir auch nicht erklären, weshalb ich so gerne dünn stricke. Es ist einfach so, genauso wie ich auch am liebsten komplizierte Muster stricke und nur ungern gerade rechte Stücke oder Socken.

_________________
Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.
Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 16.02.2013, 13:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4079
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Mir geht es genauso.
Und ich habe viel zu viele Tücher, ich überlege jetzt schon, wem ich meinen Dreambird andrehen kann, weil ich ihn unbedingt noch ein zweites Mal aus selbstgesponnener Wolle stricken will.

Grüße von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orenburg-Tuch
BeitragVerfasst: 16.02.2013, 13:15 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4529
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Richi hat geschrieben:
...
Und was das splitten anbelangt, vielleicht helfen 1,5 mm Nadeln? ....


Hätte ich sogar hier. Aber da habe ich dann ja noch weniger in den Händen.

Der grösste Vorteil von dem Mini-Tuch ist, dass mein Sommertop aus Merino-Baumwolle, mit 2,5 mm Nadeln im Vergleich dazu richtig Spass macht ;)

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de