Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2884702

unterstützt von Lanafactum

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2884702

unterstützt von Lanafactum

Aktuelle Zeit: 23.07.2019, 09:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 15:07 
Offline
Vlies
Vlies
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2010, 07:23
Beiträge: 232
Wohnort: Dieburg
Postleitzahl: 64807
Land: Deutschland
faerberpflanzen hat geschrieben:
Kerstin hat geschrieben:
Aber leider check ich es noch nicht ganz - kann ich z. B. für die Kaltbeize denn auch Weinstein oder Weinsteinrahm benutzten? Oder eben doch, die im Rezept angegebene Weinsäure (müsste ich dann erst kaufen)?


Weinstein und Weinsteinrahm ist heute chemisch gleich: Kaliumhydrogentartrat, Kaliumbitartrat, C4H5KO6.

Früher wurde Weinstein ausschließlich bei der Weinherstellung in den Weinbaugebieten gewonnen. Der Weinstein setzt sich in den Gärbottichen und Fässern in dichten Krusten an, die an den Fassdauben so fest halten, dass sie nur durch Erwärmen der Fässer und anhaltendes Klopfen losgelöst werden können. Dieser rohe Weinstein wurde anschließend zum Teil gereinigt. Der Name Cremor tartari, Weinsteinrahm, stammt daher, dass man früher bei der Weiterverarbeitung die während des Kristallisations-Prozesses an der Oberfläche sich bildenden Krusten gleich dem Rahm der Milch von der Flüssigkeit abhob. Allerdings war damals der Weinstein(rahm) noch verunreinigt mit Kalk- und Bleiverbindungen.

lg
Eberhard

_________________
http://www.eberhardprinz.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 19:30 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 14.07.2009, 09:30
Beiträge: 873
Wohnort: Normandie Frankreich
Postleitzahl: 61000
Land: Frankreich
Neben den Reben meines Bruders im Elsass hat der Nachbar einfach Weinsteinstücke in ein Loch geworfen. Die habe ich dann gesammelt. Sie sind eher rötlich. Weiss aber nicht wie ich die verwenden kann, die sind so hart! Ich habe versucht sie zu krazen, da kommt was raus aber dann ist die Wolle voll Sand.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 20:37 
Offline
Vlies
Vlies
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2010, 07:23
Beiträge: 232
Wohnort: Dieburg
Postleitzahl: 64807
Land: Deutschland
marie-claire hat geschrieben:
Neben den Reben meines Bruders im Elsass hat der Nachbar einfach Weinsteinstücke in ein Loch geworfen. Die habe ich dann gesammelt. Sie sind eher rötlich. Weiss aber nicht wie ich die verwenden kann, die sind so hart! Ich habe versucht sie zu krazen, da kommt was raus aber dann ist die Wolle voll Sand.


Der rötliche Ton dürfte von Weinstein aus Rotwein/Roséfässern kommen. Er wurde früher zum Färben von dunklen Farben eingesetzt. Dieser Weinstein enthält sicher auch noch Kalk. Der Kalk stört in vielen Fällen den Färbeprozeß.
Deshalb empfiehlt es sich heute den chemisch reinen Weinstein zu verwenden.

lg
Eberhard

_________________
http://www.eberhardprinz.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 20:48 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 19:03
Beiträge: 29741
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Wenn Du das mit ner nicht so wichtigen /weniger wertvollen Färbung mal testen willst, würde ich folgendermaßen vorgehen.
Kann man die Teile mit nem Hammer zerklopfen?
Dann den entstandenen Staub, Brocken, Brösel in nen Kaffee oder Teefilter einbinden.
Der dürfte fein genug sein, um den Sand oder so aus der Wolle rauszuhalten.
Erfahrung dazu hab ich keine, wir sind hier kein Weingebiet.

Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2011, 07:58 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 14.07.2009, 09:30
Beiträge: 873
Wohnort: Normandie Frankreich
Postleitzahl: 61000
Land: Frankreich
Werd ich mal versuchen Shorty, sag dann bescheid.

Eberhardt, im Elsass gibt es kein Rotwein und kaum Rose. Richtig mit dem Kalk, sieht auch so aus. Ich versuch's mal mit Krappfärbung, da hilft der Kalk damit es eher Rot als Orange wird.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2019, 10:20 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 03.06.2018, 21:50
Beiträge: 2
Postleitzahl: 10551
Land: Deutschland
marie-claire hat geschrieben:
Werd ich mal versuchen Shorty, sag dann bescheid.

Eberhardt, im Elsass gibt es kein Rotwein und kaum Rose. Richtig mit dem Kalk, sieht auch so aus. Ich versuch's mal mit Krappfärbung, da hilft der Kalk damit es eher Rot als Orange wird.



:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Moin, leider findet dieses spannende Thema kein Ende - was wurde aus dem Versuch?
Kann man einfach Weinstein, der sich ja auch in alten Weinflaschen billiger Weine absetzt - gebrauchen?
Danke für Info und ein schönes Wochenende


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de