Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2703883

unterstützt von ArcheSchäferei

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2703883

unterstützt von ArcheSchäferei

Aktuelle Zeit: 17.11.2018, 01:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Färben mit Dahlienblüten
BeitragVerfasst: 14.10.2018, 14:39 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 18:42
Beiträge: 579
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Färben mit Dahlienblüten

Wir haben uns bei einem Discounter mit „L“ beginnend ein induktives Kochfeld für um die 30 Euro gekauft.
Wir können jetzt draußen färben und müssen beim rumkleckern nicht aufpassen.
Ein solches Induktionsfeld kann mehr als nur warm machen.
So kann man die Solltemperatur von 60/80/100°C und die Heizdauer einstellen, wie lange die Platte nach Erreichen dieser Temperatur an bleiben soll.
Ein passender Topf in unser Küche war ja dann mit Hilfe eines Magneten und der Prüfung, ob dieser am Topfboden bleibt, schnell gefunden.
Diese induktiven Platten haben in der Betriebsanleitung auch die Angabe eines maximal möglichen Durchmessers des Topfbodens angeben, den man einhalten sollte.
Bei unserer Platte sind dies 26 cm.
Dateianhang:
Induktionskochfeld mit Topf.JPG


Wir haben bei einem Naturmarkt in Schloß Wesenstein eine Frau getroffen die selbstgesponnene und selbstgefärbte Wolle verkauft hat.
Dabei waren auch Dahlienfärbungen und die nette Dame hat uns die Lichtechtheit der Färbung versichert.
Nun kommt ja bald der Herbst und die Dahlien müssen sowieso rein ins Haus.
Nach unserer Recherche nimmt man zum Färben rote oder orange Blüten, die dann einen orangen Farbton auf die Wolle zaubern sollen.
Also wurden vorher die Blüten angeschnitten.
Eine der größten Dahlien-Blüten macht die Sorte „Heinz Quermann“ und die kommt 2019 auch ins Färbepflanzenbeet.
Nach Studium diverser Färberezepte benötigt man als Anhaltspunkt pro 100g Wolle etwa 400g Blüten (inklusive Blütenkelche - wo die Blütenblätter drin stecken, man kann getrost auch angewelkte Blüten nehmen, die schon Freude in der Vase oder im Beet gespendet haben).
Dateianhang:
Dahlienblüten mit auch angetrockneten Heinz Quermann Blüten.JPG

Ich habe nun 1,5 Liter Wasser aufgekocht, dann 200g Blüten reingelegt und untergetaucht. Jetzt wird die Platte ausgemacht und alles bleibt über Nacht zum Abkühlen stehen.
Am nächsten Tag die Blüten über eine Edelstahlsieb abtropfen lassen und zum Schluss mit Gummihandschuhen auspressen sowie mit ca. 1 Liter Wasser auffüllen, damit die Wolle (50g, Wolle wurde über Nacht in Aluminium Kaltbeize gebeizt) locker in der Flotte liegt.
Die entstandene Flotte ist sehr dunkel (grau/Braun).

1.Zug
Wolle in die kalte Flotte legen. Die induktive Platte auf 100°C und 60min einstellen. Und in den ersten 10 min immer mal hin und her bewegen.
Nach Ablauf der Zeit die Flotte mit der Wolle abkühlen lassen und danach ausspülen und auswaschen.
Das Ergebnis auf der Wolle ist ein kräftiges Orange.
Dann habe ich Zug 2 bis 4 mit der gleichen Flotte gemacht, wobei sich die Orangetöne immer weiter abgestuft haben.
Dateianhang:
1.Zug.JPG


2.Zug
Dateianhang:
2.Zug.JPG


4.Zug
Dateianhang:
4.Zug.JPG


5. Zug Da ich die Flotte noch nicht entsorgen wollte, weil der 4. Zug immer noch schön orange wurde, die Flotte aber schon ziemlich hell war, habe ich vom Milchschaf unkardierde Flocken genommen. Diese bringen von Haus aus schon einen beigen Farbton mit, den ich dann mit der Flotte wieder in ein Orange wandeln konnte.
So viel schöne Wolle mit nur 200 g Blüten.
Dateianhang:
5.Zug mit Milchschafflocke_rechts ungefärbtes Milchschaf im Vergleich.JPG


LG die Lisel und es ist noch nicht zu spät zum Nachmachen :)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Dahlienblüten
BeitragVerfasst: 14.10.2018, 16:39 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2015, 17:22
Beiträge: 431
Postleitzahl: 45891
Land: Deutschland
Schöne Färbungen sind da entstanden.
Ich habe auch schon Solarfärbungen mit Dahlienblüten angesetzt - aber Orangetöne gehören nicht zu meinem Beuteschema, also habe ich es nicht wiederholt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Dahlienblüten
BeitragVerfasst: 15.10.2018, 07:55 
Offline
Kardenband
Kardenband
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2015, 18:22
Beiträge: 251
Wohnort: Gramatneusiedl
Postleitzahl: 2440
Land: Oesterreich
Toll ist das geworden! Wirklich nachahmenswert.

_________________
Beste liebe Grüße
Michaela

Perfektionismus ist fad, nur das Unvorhergesehene ist interessant!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Dahlienblüten
BeitragVerfasst: 15.10.2018, 08:04 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2011, 23:15
Beiträge: 1883
Wohnort: Mannheim
Postleitzahl: 68199
Land: Deutschland
gelbe Blüten färben gelb, auch nicht schlecht. Man muss sie nicht kochen. Ich übergieße die Blütenblätter nur mit kochendem Wasser und lasse dann stehen. Inzwischen schneide ich alles grüne an der Blüte ab, das färbt nämlich grün, der Farbton bleibt klarer.

_________________
Lieben Gruß
Faserrausch Bild


Mein Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Dahlienblüten
BeitragVerfasst: 15.10.2018, 16:35 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 14.07.2009, 08:30
Beiträge: 873
Wohnort: Normandie Frankreich
Postleitzahl: 61000
Land: Frankreich
Eine tolle Farbe!. Ich entdeckte dass sogar die weissen Blüten intensives gelb gaben

Aber leider, test an der Sonne verblasste die Farbe

Wie steht es bei euch mit dem Lichtechten?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Färben mit Dahlienblüten
BeitragVerfasst: 17.10.2018, 17:41 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 18:42
Beiträge: 579
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
marie-claire hat geschrieben:
Wie steht es bei euch mit dem Lichtechten?

Dies wissen wir bei unserem Selbstversuch leider noch nicht.
Aber die gewerbliche Händlerin mit ihrer selbst gesponnen und selbst gefärbten Wolle, sagte "sie würde doch keine Dahlienblütenfärbung selbst verkaufen, wenn diese nicht lichtecht wären".
Weil ja da auch Wollfärbungen mit Dahlienblüten zum Kauf lagen.....
Da habe ich mich erstmal drauf verlassen.

LG die Lisel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de