Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2594673

unterstützt von Webdesign Feldmeth

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2594673

unterstützt von Webdesign Feldmeth

Aktuelle Zeit: 20.06.2018, 00:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 10:02 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 27.10.2008, 16:10
Beiträge: 31
Wohnort: RLP
Hallo Dani;

wie gut, dass ich alle paar Jahre mal reinschaue :-)

Ich habe das hier gelesen und mich mal kurz hingesetzt und habe an einem ungeschliffenen Rohling experimentiert - dies ist dabei rausgekommen:
zierbrettchen

Die kannst du dir auch selbst so machen; ich denke, bei diesen Positionen sind die Kreisaugen auch bei einem kurzen Blick schräg schnell zu erfassen - es geht ja beim vereinfachten Sortieren nur um die Erkenntnis "mit" oder "ohne" Verzierung; nicht um das Erfassen aller Details :-)

Diese Brandstempel sind gelegentlich mal bei Discountern im Angebot (meiner war glaub' ich Lidl), für unter 20,-.
Allerdings sind sie natürlich nur für den Hobby-Einsatz geeignet; wenn ich z.B. alle Brettchen so bearbeiten würde, wäre das Ding wohl in längstens 7 Monaten am Ende ... aber für privat ...
Ich habe für das Muster die Kreisaugen gewählt, weil dieses einfache Motiv in den verschiedensten Zeiten immer wieder vorkommt; aber es gibt natürlich noch einige andere Stempel in diesen Sets; auch die Anordnung der Punkte ist ja variabel.

Ich könnte das bei neuen Bestellungen zwar auf Wunsch auch machen; aber ich glaube, das lohnt sich nicht - mit aufheizzeit, abkühlen der Fingerspitzen (der Abweiser am Griff ist sparsam konzipiert) und mit etwas Puffer, um ruhig und sorgfältig zu arbeiten wäre für 10 Brettchen schon 20-30min zu kalkulieren; also ca. 1/2 arbetisstunde zusätzlich ... und Gerätverschleiß und Strom.
Da wird es sich eher lohnen, selber so was zu kaufen (auch mal online suchen) oder zu leihen :-)

Ich schleiche ja schon seit Jahren um Professionelle Stempel herum, um meine Webrahmen mit Logo zu markieren oder Brettchen-Ausschuß als Visitenkarte umzustempeln; aber die Geräte mit rechteckigen Platten, auf die man eigene Texte oder Muster gravieren lassen kann, fangen für die kleinsten Flächen mit einfachsten Gravuren so um die 120,- an ...

wenn sich das aber jemand leisten will, kann man natürlich auch ein schönes Knotenmuster, Manesse-Bild o.ä. gravieren lassen und seine Brettchen damit verzieren :-)


Andere Holzfarben scheitern bisher weniger an mir, sondern eher an Quellen für entsprechendes Holz - entweder gibt's die nur als einfach-Furnier; also wenig fester als Papier oder zu dick oder die Qualität ist einfach zu grob, krumm, faserig, um langfristig gute Brettchen abzugeben.
Wenn du über eine gute Holzquelle stolperst - ruhig her damit :-)

LG

Jens


PS:
wenn du eher beim färbenbleibst - Sissi hat bei uns mal ein Exemplar in einer Brühe versenkt; war irgeneine Lila/Purpur-Färbung; zumindest am Holz :-)
Ich war ja skeptisch; aber das Brettchen schien sein kurzes Bad ganz gut und einigermaßen glatt überstanden zu haben ... ich geb' da aber keine gewähr drauf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 11:46 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1140
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Barde deine Idee finde ich zwar sehr schön, aber ich glaube hier wurden Brettchen gesucht die an den Kanten anders sind damit man eine Zählhilfe hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 12:17 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 27.10.2008, 16:10
Beiträge: 31
Wohnort: RLP
Ach, Blue auch hier? *g*

soweit ich das beim nachlesen gesehen habe, geht's in dem Thread so ziemlich um alles, was Brettchen betrifft - und in den letzten Postings (eigentlich fast ganze Seite 3) vorwiegend um verschiedene Farben, damit man beim Sortieren in Gruppen schneller durchzählen kann und sich im Pack orientieren kann; um das 13. , 17. und 23. Brettchen zum rückwärtsdrehen zu finden und so ...

Aber ist ja auch egal, wenn die Idee trotzdem gefällt :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 12:43 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1140
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Ja Barde auch hier! Aber es geht doch nun mal schneller wenn ich das schon an den Kanten erkenne.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 13:05 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 27.10.2008, 16:10
Beiträge: 31
Wohnort: RLP
Ah so, jetzt wird's Tag ...

bei den Stichworten Zählhilfe/Kante war ich jetzt bei abgeschrägten Kanten/Ecken für's Zählen der Drehungen bzw. die Position ...
klar, wenn man die Brettchen beim abzählen vom Rand aus nur von Oben angucken muß, geht's schneller; stimmt.

Insofern ist das Branding eben eher die Reserve-Lösung, wenn man keine zweite Holzsorte zur Hand hat, mit den schon vorhanden Brettchen auskommen will oder bis ich endlich entsprechende Hölzer finde.

Ich bin mir nur nicht sicher, ob man den farbunterschied auf den schmalen, gechliffenen Kanten überhaupt wirklich gut erkennen würde ... der müßte dann wirklich sehr erheblich sein.

Egal, der Vorschlag steht da und ist durchaus zum selbermachen vorgesehen; ich muß ihn nicht mit zähnen und klauen verteidigen; will ihn ja nicht verkaufen :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 13:16 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1140
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Barde ich webe zwar nur mit Pappbrettchen aber für Märkte markiere ich mir da auch Karten wenn ich Widderhorn webe. Wird ja immer gerne gesehen und sieht halt gut aus. Diese Brettchen sind viel dünner und ich erkenne einen kleinen Strich oder eine andere Farbe an den Kanten. Daheim brauch ich keine Markierung. Da hab ich ja meine Ruhe.

Färbt Rigana? Dann schmeiß doch einfach immer mal ein Stück Holz hinein und schau was passiert.
Muß ja nur Abfallholz sein. Über die Ergebnisse wäre ich sehr gespannt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 02:42 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2006, 15:35
Beiträge: 14883
Wohnort: Sandsbach (Niederbayern)
Postleitzahl: 84097
Land: Deutschland
Das mit den Branstempeln ist eine tolle Idee. Zumindest um die eigenen Brettchen zu kennzeichnen und von denen anderer im Lager/ auf dem Treffen auseinander halten zu können. Werde ich wohl mit meinen machen, wenn ich dazu komme, denn so ein erät habe ich hier.

Mein Problem löst es leider nicht, denn dann muß ich mir die Front jedes Brettchens ansehen. Was ich bräuchte wären wirklich welche mit anderer farbe, so daß man ohne die Brettchen auseinanderzuziehen sehen kann welche zu welchem Pack gehören, also z.B. Pack 1 = helles Holz, Pack 2 = dunkles Holz, ...
Habe mir schon gedacht, daß das am erhältlichen olz scheitert. Für diese ganz dünnen Brettchen ist ja auch nicht jedes Holt geeignet, die müssen ja für die geringe Dicke doch viel aushalten.

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys findet Ihr auf Danny's Taverne, dort findet Ihr auch meine Spindelgalerie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 11:32 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 27.10.2008, 16:10
Beiträge: 31
Wohnort: RLP
eine möglichkeit wäre vielleicht, nur die Kanten zu färben, wie Blue es bei den Pappbrettchen macht - dann belastet und durchfeuchtet man nicht das ganze Holz.

von Beizen z.B. würde ich abraten; macht für mein Gefühl das Holz immer sehr rauh und trocken; richtig ausgelaugt halt ...

vielleicht mit Walnußschale an der Kante entlang streichen; die machen ja schön dunkel und sind auch fest genug, dass man nicht aus versehen groß auf die Fläche kommt.


Die anderen Holzsorten sind zwar zu kriegen; aber eben nur als einfach-Furniere ... da muß es für eine gewisse stabilität schon merklich dicker sein.

Wenn du aber versuchst, wirklich nur die kante dunkel zu kriegen, ginge das vielleicht sogar ganz un-A mit einem Farbstift (möglichst Wasserfest natürlich), das dürfte auch den saubersten Strich geben, der nicht auf die Fläche abrutscht - und wer erkennt auf der schmalen Kante schon den Farbstoff ... *G*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 08.01.2012, 07:28 
Offline
Kardenband
Kardenband
Benutzeravatar

Registriert: 22.07.2009, 09:57
Beiträge: 266
Wohnort: Lu
Postleitzahl: 67067
Land: Deutschland
Hi!

Blue hat geschrieben:
Färbt Rigana? Dann schmeiß doch einfach immer mal ein Stück Holz hinein und schau was passiert.
Muß ja nur Abfallholz sein. Über die Ergebnisse wäre ich sehr gespannt.


Jetzt lacht nicht, aber bei irgendeiner Färbeaktion hat jemand bereits Holzbrettchen mit in die Flotte (ohne Beizen ;-). Kontrolliert, so dass das Brettchen sich nicht aufgelöst hat. Die Farbe war nicht schön, aber es wurde dunkler.

LG.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 21:26 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2010, 14:43
Beiträge: 787
Wohnort: Duisburg
Postleitzahl: 47137
Land: Deutschland
Hallo,

ich hatte mir ja Brettchen aus dünnem Plastikordner gemacht. Quadratisch, mit 4 Löchern in den Ecken, Kantenlänge 6 cm, Lochmitte ca 1 cm vom Rand entfernt.

http://creative-weaving.blogspot.de/201 ... achen.html

Meine Frage an Euch bezieht sich jetzt aber nicht auf die Wahl des Holzes, der Pappe, sondern:
oftmals verhaken sich die Fäden des einen Brettes an denen der anderen, da ich für die zweifarbigen Muster (http://creative-weaving.blogspot.de/201 ... chwer.html) immer in verschiedene Packen aufteile. Ich habe nun in Videos auf Youtube mal gesehen, dass manche Brettchen hatten so groß "wie Bierdeckel", wo das Loch viel weiter nach innen gerückt war. Habt Ihr schon mal mit solchen nach innen gerückten Löchern mit großen Brettchen gewebt? Wäre das die Lösung meines Problems? Gibt es solche hier zu kaufen, oder nur in USA?

LG Ate

_________________
http://www.creative-weaving.blogspot.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Brettchen
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 22:07 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1140
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Nein, das ist nicht die Lösung. Erstens kann es am Material liegen- Wolle verhakelt sich gerne.
Oder es liegt an deiner Spannung bzw das die Brettchen zu stark zusammen gedrückt werden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de