Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2915356

unterstützt von Webschule Pegasus

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2915356

unterstützt von Webschule Pegasus

Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 07:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 11:26 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006, 02:40
Beiträge: 5790
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42399
Land: Deutschland
Beim Webtreffen bei Blue hat der Virus natürlich voll zugeschlagen. Und ich durfte netterweise ein Band weiterweben, dass Blue angefangen hatte, kleine Schafe!!!! Ihre Schafe waren eher schlank, meine wurden dann etwas füllig. So gab sie mir den Rest des Bandes mit, freu :)) . Ich habe das dann erst mal auf eine Haspel aufgezogen. Die gab dann irgendwann spannnungsmäßig nach, und ich hatte Brettchensalat!!!! Einige Brettchen hatten sich gedreht, die Ausgangsposition war nicht mehr zu erkennen. Blue hat dann den Link zu den Schafen eingestellt http://www.wirweben.de/Brettchenweben/M ... uster.html und nachdem ich ein bisschen rückwärts gewebt hatte, habe ich die Brettchen in Grundposition gebracht und dann erst mal fest verschnürt, damit sich ja nichts mehr vertüddelt. Und bei der Aktion "Brettchenweben rückwärts" habe ich viel gelernt.
Dann ging es an die Planung einen Bandwebstuhls. Man sah ja so einiges im Netz. Eins war mir klar, nachdem ich bei Blue an so einen schönen Bandwebstuhl saß: nicht zu klein, langer Schenkel wo man die Karten dreht, und etwa Beinlänge, um damit gemütlich auf dem Sofa zu sitzen. Das kam dabei heraus: Bandwebstuhl aus Kanthölzern nordische Fichte 30 x 40 mm und Buchenrundhölzer 15 mm Durchmesser.

Bild

Es kamn noch Acryl-Klarlack drauf und die eingeleimten Stäbe durften erst mal eine Nacht Pause haben, bevor sie ihrem Zweck zugeführt wurden. Der untere Schenkel/Holm ist übrigens 80 cm lang, die Höhe ist 30 cm.

Bild

Es funktioniert!!!! Hier sind noch ein paar neue kleine Schafe!!!

Bild

Bild

Und bevor ich jetzt das Band ein lockere und ein Stück weiterziehe, schnüre ich immer die Brettchen zusammen. Der kleine Aufwand lohnt sich.

Und ja, Blue, das exakte und gleichmäßge Anschlagen muss ich noch üben. Die meisten meiner Schafe sind wohlgenährt ;). Aber aus Fehlern lernt man ja.

LG Brigitte

_________________
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 11:34 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2010, 14:52
Beiträge: 670
Wohnort: Viöl
Postleitzahl: 25884
Land: Deutschland
Das Band ist ja total knuffig.

Das sieht ja schon ziemlich verwirrend aus, für jemanden, der da keine Ahnung von hat. Aber das Ergebnis ist beeindruckend.

Nein, dieser Virus muß noch warten, so verlockend er auch ist!

_________________
Liebe Grüße aus Nordfriesland
Angie

Glück ist ansteckend und breitet sich in Netzwerken aus
E.v.Hirschhausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 11:46 
Offline
Faden
Faden

Registriert: 07.05.2012, 06:47
Beiträge: 528
Postleitzahl: 71723
Land: Deutschland
Wunderschön Brigitte, sowas muss Spaß machen. Auch wenn man Bandsalt hat, so hast du es geschafft wieder den Anfang zu finden.

lg Nicki

_________________
Meine Ruhe ist mir heilig, nur Verrückte haben´s eilig :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 12:19 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Schön das du nach dem Bandsalat nicht aufgegeben hast! Bin gespannt was als nächstes kommt. Bei mir ruht das Brettchenweben zur Zeit vollkommen. Ich will nur noch Spinnen und an den großen Webstuhl.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 20:02 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006, 02:40
Beiträge: 5790
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42399
Land: Deutschland
Aufgeben bei den süßen Schafen? Das geht doch nicht. Durch den Bandsalat lernen ist zwar die harte Tour, aber auch extrem lehrreich. Keine Sekunde ist vergeudet. Man muss der Technik auf den Grund gehen, um das wieder hinzubiegen. Und auf den Karten stehen ja keien Buchstaben ;) und es sind zwei Brettchen weniger als in der Anleitung.
Zugegeben, mit S und Z habe ich mich noch nicht beschäftigt, das kommt dann demnächst. Und ein neues Projekt habe ich auch noch nicht. Viellecht werde ich mein Leben lang die süßen Schäfchen weben? ;)

LG Brigitte

_________________
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 09.06.2012, 20:43 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Na ja, dann mußt du dich aber doch mit S und Z auseinander setzen. Oder einfach immer am Ende einen neuen Faden anknoten und duchziehen;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 10:11 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006, 02:40
Beiträge: 5790
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42399
Land: Deutschland
Die kleinen Schafe sind noch nicht fertig, aber sie wachsen weiter.
Und hier bin ich über eine Idee gestolpert, was man mit Bändern machen kann: Spinnschürzen http://www.ravelry.com/discuss/uk-spinn ... -5050#5041

LG Brigitte

_________________
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 10:52 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2009, 21:00
Beiträge: 328
Wohnort: Kiel
Postleitzahl: 24109
Land: Deutschland
Das Schäfchenband finde ich total klasse und die Schürzen auch.
Ich habe keine Ahnung vom Bandweben----das wäre schon mal einen Versuch wert.

lG Katharina

_________________
............vergiß das Träumen nicht.

http://www.wollspatz.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 13:29 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Zwar kann ich das Foto nicht sehen. Wichtig: Sollen Borten auf Stoff genäht werden, bitte vorher waschen. Die laufen oft ein!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 19:56 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006, 02:40
Beiträge: 5790
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42399
Land: Deutschland
Kannst du das Foto sehen? http://i1219.photobucket.com/albums/dd4 ... 010237.jpg
von gu53bee

Heute war wohl webtechnisch nicht mein Tag. Ich habe länger rückwärts als vorwärts gewebt. Wieviel Kette bleibt eigentlich so üblicherweise am Ende übrig?

LG Brigitte

_________________
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 20:11 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Bei 4/4 relatief wenig. Abstand zwischen Borte und Karten und ca 10-15 cm hinter den Karten. Das liegt ganz bei dir.

Die Schürzen finde ich toll. Ich glaub da mach ich mir auch eine!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 20:51 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 13.01.2011, 21:49
Beiträge: 1443
Wohnort: Essen
Postleitzahl: 45259
Land: Deutschland
Liebe Blue, wo finde ich denn die kleinen Schafe, darf man die nacharbeiten?? Und dann so eine Schürze, meine Mutter bemängelt schon lange dieses Manko in meiner Küche :D

LG Heike


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 21:04 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 11:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Hier:http://www.wirweben.de/Brettchenweben/Muster/muster.html
Schön nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 15.06.2012, 21:13 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 13.01.2011, 21:49
Beiträge: 1443
Wohnort: Essen
Postleitzahl: 45259
Land: Deutschland
Dankeschön!!!

LG Heike


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bandwebstuhl und kleine Schafe
BeitragVerfasst: 16.06.2012, 13:18 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006, 02:40
Beiträge: 5790
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42399
Land: Deutschland
Jetzt ist er voll. Dreimal habe ich die Randfäden abgeschnitten, enttüddelt und neu verknotet, jetzt muss gut sein. Das Band ist nun ca. 270 cm lang. Ich finde die Schafe echt niedlich.

Bild

Bild

LG Brigitte

_________________
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de