Tischwebstuhl

Moderator: Rolf_McGyver

Antworten
glimakra
Schafspelz
Schafspelz
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2011, 17:05
Land: Deutschland
Postleitzahl: 60528
Wohnort: Frankfurt

Tischwebstuhl

Beitrag von glimakra » 23.07.2012, 16:08

Mein Problem: Ich habe mir gebraucht einen großen Glimakra gekauft. Vorher habe ich auf einem großem Tischwebstuhl gewebt. Einen Tischwebstuhl für Muster möchte ich auf jeden Fall haben, ich habe aber keinen Platz für beide in meinem Zimmer und möchte mir daher einen kleineren möglichst klappbaren Musterwebstuhl kaufen. Gedacht hatte ich einen Ashford,deren 40 und 60 breiten Webstühlemit 4 Schäften sind klappbar, ob dies auch für 8 oder 16 schäftige Webstühle gilt, konnte mir auch die Firma Traub nicht sagen ( auf den Rückruf warte ich seit einer Woche). Hat vielleicht jemand von Euch so einen Webstuhl und kann mir die Frage beantworten. Außerdem würde mich interessieren ob Ihr generell mit dem Modell zufrieden seid.
Vielen Dank im Voraus
Christel

Regina
Designergarn
Designergarn
Beiträge: 7136
Registriert: 02.02.2011, 13:25
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 6020
Wohnort: Innsbruck

Re: Tischwebstuhl

Beitrag von Regina » 23.07.2012, 16:16

Die 4 und 8-schäftigen gibts mit 40, 60 und 80 cm und sind alle sind klappbar, den 16-schäftigen gibt es nur 60 cm breit, der ist auf Grund des hohen Gewichtes der 16 Schäfte nicht klappbar.

Glimakra, sei doch bitte so nett und stelle dich in der Uservorstellung vor, damit wir ein bisschen mehr über dich wissen
Liebe Grüße
Regina

glimakra
Schafspelz
Schafspelz
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2011, 17:05
Land: Deutschland
Postleitzahl: 60528
Wohnort: Frankfurt

Re: Tischwebstuhl

Beitrag von glimakra » 24.07.2012, 22:33

Vielen Dank für die schnelle Antwort Regina.
Du hast mir sehr geholfen, wenn ich auch den 8 schäftigen zusammenklappen kann. kann ich auch über einen 60cm breiten Webstuhl nachdenken, zumal er kaum teurer ist als der 40cm breite.
Sorry ich hatte bei der Anmeldung die Forenregeln nur überflogen und die Pflicht zur Uservorstellung glatt überlesen.
Ich werde sie sofort nachholen.
Gruß
Christel

Antworten

Zurück zu „Rund um Gatterkamm-Rahmen und Webstuhl“