Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2702260

unterstützt von ArcheSchäferei

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2702260

unterstützt von ArcheSchäferei

Aktuelle Zeit: 13.11.2018, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.09.2018, 20:41 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 11.09.2018, 08:10
Beiträge: 3
Postleitzahl: 39012
Land: Italien
Hallo an Alle!

Habe vor kurzem mit dem Pflanzenfärben begonnen und schon eine erfolgreiche braunfärbung mit Walnusschalen hinbekommen.
Nun möchte ich mich aber auch an andere Färberpflanzen wagen bei denen eine Beize notwendig ist.

Was ich nun nicht verstehe:
1. Warum wird bei Rezepten für Alaunbeizen immer die Menge pro Gramm Wolle angegeben, bei Kaltbeizen aber nicht?
2. Welche Rolle spielt die Wassermenge beim Beizen?
Angenommen man hat 10g Alaun für 100g Wolle, wäre die Alaunlösung dann mit wenig Wasser eventuell zu stark konzentriert und mit viel Wasser zu gering?
3. Was passiert da chemisch beim Beizen? Verbraucht sich das Aluminium im Alaun? Warum kann man Kaltbeizen dann wiederverwenden und Heißbeizen nicht?

Ich habe im Färberpflanzenbuch von Prinz und auch in verschiedensten Foren keine befriedigende Antwort gefunden,
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ?( :O :)

Liebe Grüße
Norne


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 11.09.2018, 21:54 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29674
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Würd meinen in der Kaltbeize ist ein Mittelwert.
und ja man rechnet bei der Heissbeize mit Alaun nach Wollgewicht, genau wie beim Färbematerial auch.
Soll nun nicht so konzentriert sein, dass die Wolle nicht halbwegs frei schwimmen kann, aber grob gesagt spielt die Wassermenge keine Rolle, sofern die Wolle genug Raum hat , nur unten nass ist natürlich das andere Extrem.
Das Alaun dockt an die Wolle an meines Wissens, und auch Kaltbeize verbraucht sich irgendwann...
Zur Literatur, das Prinzbuch ist eher so von der botanischen Seite her, was die Praxis betrifft finde ich das Buch von Dorothea Fischer deutlich wertvoller und hilfreicher

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.09.2018, 06:40 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 11.09.2018, 08:10
Beiträge: 3
Postleitzahl: 39012
Land: Italien
Danke!
Das hilft mir schon mal etwas weiter!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de