Seite 3 von 3

Re: Mecate

Verfasst: 21.02.2019, 09:52
von Wurli
Die bunten Grundstränge hab ich fertig, werde die Mecate nun aber doch flechten um sie fester zu bekommen; bzw kommt innen ein Nylonseil für zusätzliches Gewicht rein.

Re: Mecate

Verfasst: 21.02.2019, 12:08
von Klara
Kennst du dich ein bisschen mit Kumihimo aus? Mit Marudai und Klöppeln sollte es kein Problem sein, ein beliebig langes Seil mit Seele zu flechten ohne dauernd Knoten entwirren zu müssen.

Ciao, Klara

Re: Mecate

Verfasst: 21.02.2019, 12:37
von Wurli
Ich hab wie bei Paracord bzw Hitchen begonnen 6-8 eckig zu flechten.
Die Stänge einfach gewickelt.

Aber das wäre auch ne Möglichkeit

Re: Mecate

Verfasst: 16.07.2019, 08:30
von Wurli
So wirklich hats nicht geklappt

Einzugsloch hätte bei beiden Rädern gepasst.
Beim W. Rotterdamm waren die Haken zu klein so das alles hängen blieb
Beim Kiwi3 sind die Ringe zu schwach für solche Wolle


Werde die Kamel-Grannen dh. flechten bzw ein Knotenhalfter draus machen.

Re: Mecate

Verfasst: 16.07.2019, 13:59
von Klara
Wurli hat geschrieben:So wirklich hats nicht geklappt

Einzugsloch hätte bei beiden Rädern gepasst.
....
Jetzt hast du mich verloren! Was hat nicht geklappt - du wolltest doch schon am 21. Februar flechten?

Ciao, Klara

Re: Mecate

Verfasst: 16.07.2019, 14:26
von Wurli
Dachte mit dem W: Rotterdam könnte ich nen neuen Versuch starten, hat leider nicht geklappt.