OT: Bitte an die Wienerinnen

Spinnrunde Wien und Umgebung

Moderator: Wollhandwerk

Benutzeravatar
Ispinn
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 156
Registriert: 11.03.2012, 14:13
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1120
Wohnort: Wien

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Ispinn » 22.01.2013, 07:28

Ich glaube der Magistrat kümmert sich nur um die Steuer - aber in den blöden Suchmaschinen muss man sich selbst eintragen - hat mir meine Ärztin gesagt. Animaldata. bin damals auch ausgezuckt.... alles ist vernetzt bis auf die wirklich wichtigen dinge. Hauptsache in facebook kennt jeder jeden....
Liebe Grüße Inge

Sobald mir auch ein toller Spruch einfällt, schreib ich ihn hierher....

https://ispinn.wordpress.com

http://www.meidlisibirsk.blogspot.com/

schneeflo
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 326
Registriert: 23.02.2012, 11:48
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 7540
Wohnort: Güssing

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von schneeflo » 22.01.2013, 08:36

Gut dass ihr das erwähnt - wenn ich jemals meinen Hund kriegen sollte, muss ich dann drauf gucken, dass der gechipt und registriert ist ...

Zum Thema: gibts was neues???

Benutzeravatar
Anna
Moderator
Beiträge: 4141
Registriert: 04.05.2007, 04:50
Land: Deutschland
Postleitzahl: 36119
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Anna » 22.01.2013, 12:45

Nein, vorhin gab es ein Atom Hoffnung, weil ein Hund mit einer Beschreibung, die passen könnte, in Wien gefunden wurde.
Aber es war nicht Attila, hat sich herausgestellt.

Grüße von Anna
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von simone40 » 22.01.2013, 13:41

oje...hoffentlich wird der kleine Kerl gefunden und es geht ihm gut ;(

Ich drück ganz doll die Daumen
lg simone

Benutzeravatar
Ispinn
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 156
Registriert: 11.03.2012, 14:13
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1120
Wohnort: Wien

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Ispinn » 24.01.2013, 18:49

vielleicht hat ihn eine liebe alte Dame ohne Internet gefunden, sich verliebt und behält ihn... ? Es geht ihm ganz sicher gut!
Liebe Grüße Inge

Sobald mir auch ein toller Spruch einfällt, schreib ich ihn hierher....

https://ispinn.wordpress.com

http://www.meidlisibirsk.blogspot.com/

Benutzeravatar
Anna
Moderator
Beiträge: 4141
Registriert: 04.05.2007, 04:50
Land: Deutschland
Postleitzahl: 36119
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Anna » 24.01.2013, 19:19

Gudrun hat vor ein paar Tagen bei Facebook mal geschrieben: "Ich bin überzeugt, dass er noch am Leben ist."

Ich weiß nicht, woher sie diese Gewissheit nimmt, aber sie ist sicher tröstlich.

Es gibt nichts Neues, ich schaue mehrmals täglich nach.

Grüße in die Runde
Anna
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

Benutzeravatar
Anna
Moderator
Beiträge: 4141
Registriert: 04.05.2007, 04:50
Land: Deutschland
Postleitzahl: 36119
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Anna » 05.02.2013, 20:55

Gudrun schreibt heute:
Attila wurde erstmals gesichtet! Zumindest könnte es Attila gewesen sein. Das war beim Auer-Welsbach-Park, Ausgang Winckelmannstraße/Schwendergasse. Er war in Begleitung eines Mannes, angeleint und trug ein Hundemäntelchen. Es sah für die Beobachterin so aus als sei er nervös und würde nicht dem Mann gehören, der ihn an der Leine hatte.

Ich war heute dort, habe Suchmeldungen aufgehängt und mit vielen HundebesitzerInnen gesprochen. Leider hat ihn keiner von ihnen gesehen, aber sie werden nach ihm Ausschau halten.
Auf Nachfragen gibt sie an, die Person, die den Hund gesehen zu haben meint, hätte im Auto gesessen und nicht anhalten können. Deshalb hätte sie den Herrn nicht nach dem Hund gefragt.
Ich weiß nicht, wie ernsthaft oder wie windig das Ganze ist. Kann leider keine nähere Auskunft geben.

Immerhin wäre es eine Erleichterung, wenn man jedenfalls wüsste, dass er noch am Leben ist.

Grüße von Anna
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

Benutzeravatar
Ispinn
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 156
Registriert: 11.03.2012, 14:13
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1120
Wohnort: Wien

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Ispinn » 06.02.2013, 08:30

sogar mit Mäntelchen! Er hat einen super neuen Platz gefunden, das ist doch tröstlich.... In dem Fall wird das neue Herrli nie zugeben, dass er ihn gefunden hat... so es nicht eine Fehlmeldung war. Ich halte weiter die Daumen. Schrecklich - wenn ich an meine 2 verwöhnten Fratzen denke.,, wen da einer auf einmal weg wäre...brrrrrrrr
Liebe Grüße Inge

Sobald mir auch ein toller Spruch einfällt, schreib ich ihn hierher....

https://ispinn.wordpress.com

http://www.meidlisibirsk.blogspot.com/

Benutzeravatar
Anna
Moderator
Beiträge: 4141
Registriert: 04.05.2007, 04:50
Land: Deutschland
Postleitzahl: 36119
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Anna » 06.02.2013, 09:26

Er wird natürlich behaupten, von dem Aufruf nichts gewusst zu haben (und vielleicht stimmt das auch; es gibt ja Leute, die nie was mitkriegen), aber die Identiikation des Hundes wäre zweifelsfrei möglich, da der Hund gechippt ist. Man muss nur den Mut aufbringen nachzufragen ...

Grüße von Anna
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

Benutzeravatar
Ispinn
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 156
Registriert: 11.03.2012, 14:13
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1120
Wohnort: Wien

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Ispinn » 06.02.2013, 20:25

Ah ja stimmt - hab den Chip vergessen....
Liebe Grüße Inge

Sobald mir auch ein toller Spruch einfällt, schreib ich ihn hierher....

https://ispinn.wordpress.com

http://www.meidlisibirsk.blogspot.com/

Benutzeravatar
stuart63
Boucle
Boucle
Beiträge: 4302
Registriert: 27.02.2011, 16:16
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1190
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von stuart63 » 06.02.2013, 20:39

Es wäre ja schon toll, wenn er in guten Händen ist, lebt und keinen Schaden genommen hat.
Mit Chip würde Deine Freundin das ja problemlos beweisen können.
Rechtlich so angenehm ist es aber sicher für den Finder nicht, da man ja weiß, dass in Ö Chip Pflicht ist.
D.h, wenn ich einen Hund finde, habe ich auch die Pflicht den Chip überprüfen zu lassen, da gilt die Ausrede "ich wußte nicht, dass er gesucht wird" nicht!

LG Katja
Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben

Benutzeravatar
Ispinn
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 156
Registriert: 11.03.2012, 14:13
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1120
Wohnort: Wien

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Ispinn » 07.02.2013, 08:28

na jaaaa zumindestens theoretisch, zum Tierarzt, Chip eingelesen... nicht registriert, also arm und herrenlos, behalten.... dann gehst nicht noch einmal hin oder? Ist dann für den "Retter" auch tragisch.
Liebe Grüße Inge

Sobald mir auch ein toller Spruch einfällt, schreib ich ihn hierher....

https://ispinn.wordpress.com

http://www.meidlisibirsk.blogspot.com/

Benutzeravatar
stuart63
Boucle
Boucle
Beiträge: 4302
Registriert: 27.02.2011, 16:16
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1190
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von stuart63 » 07.02.2013, 08:36

Wenn der Hund so gut versorgt ist, hängt der Retter sicher auch an dem Tier, alles in Allem eine Situation die ich nicht erleben möchte!

LG Katja
Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben

schneeflo
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 326
Registriert: 23.02.2012, 11:48
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 7540
Wohnort: Güssing

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von schneeflo » 07.02.2013, 08:38

wobei ich bezweifle, dass jemand einen vorbeifahrenden Hund so schnell erkennt (wenns net grad der Besitzer ist) ...

Benutzeravatar
Anna
Moderator
Beiträge: 4141
Registriert: 04.05.2007, 04:50
Land: Deutschland
Postleitzahl: 36119
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Kontaktdaten:

Re: OT: Bitte an die Wienerinnen

Beitrag von Anna » 07.02.2013, 10:06

Diese Zweifel habe ich auch, vor allem, dass die betreffende Person dann noch erkannt haben will, dass der Hund nervös war und "würde nicht dem Mann gehören, der ihn an der Leine hatte". Was die alles aus einem fahrenden Auto sieht ... :eek:

Das Mäntelchen hat er allerdings schon bei seinem Verschwinden getragen. Möglicherweise hat sie ihn auch daran erkannt.

Wir werden sehen, wie es weitergeht. Klar ist es für den Finder schade, den Hund wieder hergeben zu müssen, aber damit muss man rechnen, wenn man einen gefundenen Hund aufnimmt.

Grüße von Anna
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

Antworten

Zurück zu „Wien (AT)“