Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2610268

unterstützt von Kette und Schuss

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2610268

unterstützt von Kette und Schuss

Aktuelle Zeit: 21.07.2018, 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 18:09 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1142
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Hallo
Habe eine Weste gesehen die aus 2 Schalstücken gemacht wurde. Leider konnte ich mir das nicht genauer betrachten und hab keine Ahnung wie es funktioniert. Meine Umschreibung ist super, ja ja. Aber vielleicht kann mir ja doch jemand helfen. Bitte. Hab noch einige Meter Kette auf dem Webstuhl und wollte nicht noch einen Schal weben :O


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 18:15 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3821
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Aus drei Schalstücken könnte ich mir das ja vorstellen.

Zwei lange Stücke, die die beiden Vorderteile und je ein Drittel vom Rückenteil bilden.
So, als wenn man einen Schal von vorn nach hinten über die Schulter legt.
Und ein etwas kürzeres Stück, zwischen die beiden Teile am Rücken genäht,
welches dann den Halsausschnitt und das mittlere Drittel des Rückenteils bilden würde.

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 18:17 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7134
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wenn deine Kette breit genug für ein Vorderteil ist, geht das leicht.
Die Vorderteile sind einzeln und das Rückenteil nähst du in der Mitte zusammen und dann legst du den Westenschnitt drauf und schneidest zu. Und die Vorderteile werden einzeln gegengleich zugeschnitten.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 19:31 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1142
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Nee, da wurde nichts geschnitten. " Teile. Für den Rücken wurden die beide zusammen gemacht. Dann über der Schulter "verschlungen oder so". Und die Seitennähte geschlossen. Aber wie verstehe ich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 19:34 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7134
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Kann es sein, dass ein Vorderteil jeweils an einem halben Rückenteil dranhängt? Dann würde es reichen, nur die Seitennähte zu schließen, eine schöne Schulter gibts aber nicht.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 19:39 
Offline
Lacegarn
Lacegarn

Registriert: 15.02.2008, 16:43
Beiträge: 3091
Wohnort: Starnberger See
Postleitzahl: 82327
Land: Deutschland
Wenn es vorne verschlungen ist, dann werden im Rücken die 2Schals zusammengenäht, vorne nimmst Du den rechten Schal, legst in nach links und nähst die "Unter"kante an die linke Seitennaht., die rechte Seite gegengleich, das Vorderteil ist dan überkreuz, unten wahrscheinlich etwas rundlich und insgesamt etwas "wellig".

_________________
„Offenheit ist ein Luxus der Freiheit, den sich nur derjenige leisten kann, der genug Stärke nicht nur für die Folgen hat, sondern auch für den eventuellen Missbrauch.“
Christa Schyboll, (*1952), freie Journalistin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 19:39 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4528
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Ich glaube, zu Wollminchens Idee würde ich noch zwei Schalstücke für die Seitenteile dazu nehmen (also unterm Arm). Dann reichen ziemlich schmale Schals (ich hab' allerdings nicht ausgemessen, ob das hinkommen kann).

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2012, 20:04 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2009, 23:00
Beiträge: 1300
Postleitzahl: 76669
Land: Deutschland
Oder meinst Du diese Anleitung für eine Jacke:

http://www.mtnladyarns.com/weaving.pdf

Geht sicher auch für eine Weste :) .

LG Claudia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 12:24 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1142
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Nein diese Jacke meine ich nicht, aber dafür hab ich mir schon Garn gekauft. So als Zukunftsprojekt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 12:42 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2006, 01:40
Beiträge: 5789
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42399
Land: Deutschland
Hm, vielleicht meinst du eine Sakiori Weste, wie Cheryl Oberle sie hier in Gestricktes "übersetzt" hat http://www.ravelry.com/patterns/library ... ng-version

LG Brigitte

_________________
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.04.2012, 13:34 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009, 13:07
Beiträge: 2816
Postleitzahl: 25494
Land: Deutschland
Ich habe bisher nur mit Webrahmen Erfahrung. Einige Westen habe ich in einem Stück gewebt. Den Halausschnitt "hineingewebt"(?) und dann die Vorderteile parallel. Dann habe ich nur die Vorderteile mit dem Rückenteil zusammengenäht.
Das sieht dann ähnlich aus, wie bei dem Kleid, nur habe ich hier die Schlitze für die Geren parallel gewebt. viewtopic.php?f=45&t=14558&start=0

LG
anjulele


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de