Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Hier ist Platz für Musterpatronen, Musterbriefe und komplette Anleitungen

Moderator: Rolf_McGyver

anne
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3397
Registriert: 01.04.2011, 10:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 51063
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von anne » 06.02.2012, 08:19

Ich freue mich, dass er euch gefällt - schade, dass es kein Fühl-Internet gibt :)

@ Claudia - Boucle frisst halt ziemlich viel Zeit, aber ich finde, dass es das wert ist - wenn du die richtigen Fasern nimmst (vorzugsweise Mohair oder Wendsleydale oder etwas in der Art) ist es nicht schwer und es macht Spaß zuzusehen, wie die Kringel entstehen.

@ Moni - danke - ich habe mich auch in die Farbe verliebt und direkt beschlossen, dass die mal bei mir bleibt :)

@Charlie
Ich bin noch nicht ganz schlüssig - vermutlich werde ich versuchen sie zu verweben, so wie letztens hier in einem anderen Thema besprochen wurde.

Liebe Grüße,
Anne

Benutzeravatar
Fiall
Boucle
Boucle
Beiträge: 4496
Registriert: 23.08.2009, 18:07
Land: Deutschland
Postleitzahl: 66265

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Fiall » 06.02.2012, 08:51

@farbenfaden: Ich hab noch nicht mit T-Shirt-Streifen gearbeitet, hab es aber für irgendwann mal angedacht. Optimalerweise haben die Shirts wohl keine Seitennähte und so was besitze ich gar nicht. :(

Ich hab aber schon Stoffreste zugeschnitten und die dann eben im Zickzack, so dass man einen langen zusammenhängenden Streifen hatte. Daraus hab ich dann aber Garn gemacht (das fusselt wie doof), mit dem ich weben wollte.
GLG,

Veronika

farbenfaden
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 600
Registriert: 29.05.2011, 15:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 57334
Wohnort: Wittgenstein
Kontaktdaten:

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von farbenfaden » 05.03.2012, 22:09

Bild

Hier kommt noch mal ein Bild von einem kürzlich beendeten Anfängerwerk.
Es ist mit einem 30 Kamm gewebt. Gewicht ca. 260 Gramm, Maße: 28x190cm.
Den Kammzug hatte ich mit Juliette getauscht.
In meinem Blog gibt es auch davon ein Foto
http://farbenfaden.blogspot.com/2012/03 ... schal.html

Um den Farbverlauf zu erhalten habe ich das Garn, Navajo gezwirnt. Dadurch ist es etwas dicker geworden, die genaue Lauflänge habe ich nicht ermittelt, ich schätze ca 300m auf 100 Gramm.

Für einen Schal ist mir das insgesamt etwas zu dick, beim nächsten Mal würde ich versuchen, mit dünnerem Garn zu weben.

lg
Claudia

Benutzeravatar
FriTi67
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle
Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2012, 10:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 45470
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von FriTi67 » 24.04.2012, 11:12

An Alle,
ganz tolle Erstlingswerke habt ihr hier gezaubert :))
Warte noch auf meinen 1. Webrahmen damit ich dann loslegen kann, bin ich schon gespannt wie das so klappen wird :twisted:

Benutzeravatar
Swirya
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 682
Registriert: 24.11.2010, 19:53
Land: Deutschland
Postleitzahl: 82327
Wohnort: Traubing
Kontaktdaten:

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Swirya » 24.04.2012, 19:15

@ farbenfaden: Hattest du für den Schal "nur" 100 g? Ich überlege nämlich gerade, ob 100 g für einen gewebten Schal ausreichen (also nur für den Schuss, die Kette würde ich aus einem anderen Garn machen).
Hier bin ich unterwegs:
Mein Blog
Mein DaWanda-Shop


Mütter sind die besten Manager der Welt

Hieke
Locke
Locke
Beiträge: 68
Registriert: 28.08.2015, 09:27
Land: Niederlande
Postleitzahl: 8307

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Hieke » 07.10.2015, 21:10

Ich glaube dieser Faden kann wieder lebendig werden.

Ein Eitorfer Webrahmen, Karin, 60 cm breit mit ein 40/10 Gatterkamm ist zu mir gekommen.
Als Kind hab ich ein bisschen versucht zu weben auf so ein Ding mit ein Kippmechanismus. Und es hat mich so geärgert. Es hat mir nie Spaß gemacht. Hab dann manchmal mit Nadel und Faden Sachen auf meine Hosen gewebt, aber weiter als das kam es nie.

Und jetzt bin ich so froh mit meinem Webrahmen. Ein karierter Schal ist schon entstanden, und meine Tochter tragt sie mit Liebe. Ein mehr "freie" Arbeit ist momentan am Rahm. Es wird ein Kleid für die Katzen hier zu hause, gemacht vom unregelmäßiges Anfänger Spinnwerk.

So, ich bin eine glücklich infizierte Frau.

Leider bin ich auch mit eine Grippe infiziert. Aber das geht ja wieder vorbei.

Larimar
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 158
Registriert: 14.07.2015, 23:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 86845
Wohnort: 86845 Großaitingen

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Larimar » 08.10.2015, 16:06

Ich denke gaaaaanz vorsichtig daran, eventuell irgendwann vielleicht mal doch noch weben zu lernen :O :O

Aber davon hab ich weniger als gar keine Ahnung. Ich weiß nicht mal, mit was man anfangen könnte. Aber mir gefallen die gewebten Schals so gut und da meine Hände nicht mehr gerne stricken wollen, wäre das wohl eine Alternative. (Mein Mann wird mich wo einliefern lassen - befürchte ich)

Für Tipps wäre ich also sehr dankbar, ich kann nämlich mit den hier im Forum verwendeten Begriffen rein gar nix anfangen. Vielleicht gibt es was, wo man sich einlesen kann????

Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar
Fiall
Boucle
Boucle
Beiträge: 4496
Registriert: 23.08.2009, 18:07
Land: Deutschland
Postleitzahl: 66265

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Fiall » 08.10.2015, 16:48

Vielleicht hilft dir das fürs Erste weiter? http://www.holzkircher.de/download/Weben_auf_Rahmen.pdf
GLG,

Veronika

Hieke
Locke
Locke
Beiträge: 68
Registriert: 28.08.2015, 09:27
Land: Niederlande
Postleitzahl: 8307

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Hieke » 08.10.2015, 16:53

Larimar hat geschrieben:Ich denke gaaaaanz vorsichtig daran, eventuell irgendwann vielleicht mal doch noch weben zu lernen :O :O

Aber davon hab ich weniger als gar keine Ahnung. Ich weiß nicht mal, mit was man anfangen könnte. Aber mir gefallen die gewebten Schals so gut und da meine Hände nicht mehr gerne stricken wollen, wäre das wohl eine Alternative. (Mein Mann wird mich wo einliefern lassen - befürchte ich)

Für Tipps wäre ich also sehr dankbar, ich kann nämlich mit den hier im Forum verwendeten Begriffen rein gar nix anfangen. Vielleicht gibt es was, wo man sich einlesen kann????

Liebe Grüße
Petra
Vorsicht!!! Es macht so viel Spaß. Und es geht so viel Schneller als Stricken, wann einmal die Kette gemacht ist. Auch die Farben der Wolle mischen auf eine andere Weise.
Wie gesagt, es macht zu viel Spaß.

Technische Terminologie kenne ich mir noch nicht mit aus. Kann ja sein es wird noch immer besser.

Larimar
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 158
Registriert: 14.07.2015, 23:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 86845
Wohnort: 86845 Großaitingen

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Larimar » 08.10.2015, 17:28

Oh, danke, da kann ich mich ja schon mal ein wenig einlesen.

Macht es Sinn, mit einem Schulwebrahmen anzufangen um überhaupt mal auszuprobieren,ob das was für mich ist???????

Gruß
Petra

Hieke
Locke
Locke
Beiträge: 68
Registriert: 28.08.2015, 09:27
Land: Niederlande
Postleitzahl: 8307

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Hieke » 08.10.2015, 19:31

Ich hab jetzt angefangen mit einem Schulwebrahmen (Eitorfer, Karin). Ein Webrahmen mit Gatterkamm.

Bitte versuch es nicht auf einem Schulwebrahmen oder Kindwebrahmen mit so einem Kippmechanismus. Das wird nur Ärger bringen.

Spinnwebe
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle
Beiträge: 35
Registriert: 28.01.2013, 20:55
Land: Deutschland
Postleitzahl: 44625
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Spinnwebe » 08.10.2015, 22:18

Mit einem 40 cm breiten Webrahmen kann man zum Bespiel ganz viele Sachen ausprobieren, wenn es erst mal darum geht heraus zu finden, ob es das Richtige für einen ist.
Mit den Schülern arbeite ich viel mit dieser Webrahmengröße. Wenn es größere Arbeiten werden sollen, so kann man die Bahnen aneinander nähen. Ohne Nähte, die abstehen. Die Bahnen werden nebeneinander gelegt und ein Kettfaden wird durch die Schlingen der beiden Bahnen rechts und links abwechselnd gezogen. So haben wir in der Schule schon 2 Meter breite Decken hergestellt, und natürlich auch entsprechend lang.
Weben auf Rahmen von Holzkircher ist für den Anfang wirklich gut. Es gibt noch einige andere Bücher. Diese Titel werde ich morgen mitteilen, da ich sie nicht zu Hause habe.
Leider bin ich nicht fähig Bilder zu schicken.

Viel Spaß beim Weben

Spinnwebe

Hieke
Locke
Locke
Beiträge: 68
Registriert: 28.08.2015, 09:27
Land: Niederlande
Postleitzahl: 8307

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Hieke » 09.10.2015, 10:18

Hoffentlich schaffe ich es jetzt Bilder vom ersten Schal sehen zu lassen.
BildBild

Hab es gemacht mit billiges Garn vom Kreislaufladen. Beide Garnen haben ein Farbverlauf was gut auspackt.

Die Seiten könnten besser. Und es ist klar dass ich am Anfang die Fäden zu viel zusammengedrückt habe. Aber, zufrieden bin ich schon, und meine Tochter auch.

Larimar
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 158
Registriert: 14.07.2015, 23:44
Land: Deutschland
Postleitzahl: 86845
Wohnort: 86845 Großaitingen

Re: Ideen für Webanfänger und Webrahmen

Beitrag von Larimar » 09.10.2015, 10:41

Der ist ja schön.... dannn werde ich mal nach einem Webrahmen mit Gatter Ausschau halten

Dank für eure Tipps und Kommentare. Gerne noch mehr ;-)

Antworten

Zurück zu „Webbriefe, Patronen und Anleitungen“