Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2595765

unterstützt von Spinnlädenkarte, Ortsgruppenkarte

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2595765

unterstützt von Spinnlädenkarte, Ortsgruppenkarte

Aktuelle Zeit: 22.06.2018, 12:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 18.01.2018, 14:45 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Ich bemüh mich, etwa alle 100 Fäden ein neues Bündel zu machen, aber ich hab auch eher die Angewohnheit zu viel auf's Mal zu wickeln.. und ärgere mich dann über den unnötigen Abfall und die Verrenkungen beim Anbinden.

Ein möglicher Effizienztrick ist die Kette doppelt so lang zu wickeln und dann in der Mitte zusammen zu falten. Braucht dann aber Fadenkreuze an beiden Enden! Das probiere ich grade mutig/wahnsinnig/dusslig mit einer wild gestreiften Kette. drückt die Daumen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 19.01.2018, 14:06 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4520
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Asherra hat geschrieben:
....

Ein möglicher Effizienztrick ist die Kette doppelt so lang zu wickeln und dann in der Mitte zusammen zu falten. Braucht dann aber Fadenkreuze an beiden Enden! Das probiere ich grade mutig/wahnsinnig/dusslig mit einer wild gestreiften Kette. drückt die Daumen...


Was wird bei der Methode einfacher/schneller? Ach so, das abschneiden, anbinden bei den Streifen, oder? Denn bei einfarbigen Ketten (sind meine meistens - die Farbe kommt im Schuss) sehe ich da keinen Vorteil.

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 19.01.2018, 22:21 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Ich finde Kreuz machen, die Wendepunkte an den Enden, und ganz besonders Farbwechsel brauchen am meisten Zeit und Aufmerksamkeit. Ob ich dann 4 oder 8m zack zack zack um die Pfosten gehe ist ziemlich egal. Braucht vielleicht 1/4 mehr Zeit, aber sind doppelt so viele Kettfäden (ich mach eh vorsichtshalber zwei Kreuze in meine Ketten, egal ob ich sie falten will oder nicht. Seit mir der ganze Krempel schon mal runter gefallen ist bin ich paranoid).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 10:44 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4520
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Ich mach' nur ein Kreuz - doppelt lange Kette mit zwei Kreuzen wäre also genau doppelt so viel Arbeit. Allerdings wickle ich schon mal mit 4 Fäden gleichzeitig... (zwei eigentlich immer)

Und wenn ich mal eine kürzere Kette wickle (normalerweise sind meine Ketten ja für mehrere Teile), bin ich angenehm überrascht, wie schnell das geht!

Wie geht's deiner aktuellen, "gefalteten" Kette?

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 15:53 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
> Wie geht's deiner aktuellen, "gefalteten" Kette?

"Beschi..." ist noch zu freundlich. Liegt aber am Material, weniger an der Technik. Der Mist hat sich beim Bäumen dermaßen verfilzt, daß ich kurz davor bin, alles runter zu schneiden und wegzuwerfen. Wenn's nicht handgesponnen wäre hätte ich es schon zu Schnipseln für die Vögel verwandelt. :wall: :wut: :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:08 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4520
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Verstehe ich das richtig, die Kettfäden kleben zusammen? Oder sind sie auch verheddert?

Wenn sie nur zusammenkleben, hilft eventuell Pferde-Mähnenspray, z. B. das von Decathlon (ist billiger als Absorbine Showshine, welches mal das beste war). Das Decathlon-Probefläschchen (30 oder 50 ml) reicht ziemlich weit. Eventuell geht auch eine Kurspülung (falls gar kein Reitsportladen in der Nähe ist), aber die muss man mit Wasser anmischen, und kostet ja auch Geld.... Probier's, so wie's klingt hast du ja nichts zu verlieren...

Nach dem Einsprühen muss man erst trocknen lassen, dann die Fäden trennen und dann sollte es flutschen.

Viel Glück! Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 13:38 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Danke für die Tips, vielleicht denke ich bei der nächsten handgesponnen Kette dran. Die jetzt ist nur 2,40m lang, wird sich irgendwie abweben lassen, der Käse.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 10:28 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4520
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Du brauchst mit dem Mähnenspray nicht bis zur nächsten Kette warten - ich sprüh' immer die Kette auf dem Webstuhl ein.

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geschirrtuch weben
BeitragVerfasst: 07.02.2018, 13:50 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 09.10.2013, 19:54
Beiträge: 26
Postleitzahl: 47495
Land: Deutschland
Hallo zusammen!
Habe meine Minikette von ca. 2,80 m in zwei Partien angefertigt und auf den Webstuhl fabriziert.
Natürlich dabei etliche Anfängerfehler gemacht, so dass ich die einzelnen Kettfäden nochmal manuell auf das Riet? sortieren musste.
Dann noch beim Blattstechen zwei Fäden über Kreuz verdaddelt, so dass es abschneiden und irgendwie neu einbinden hiess, denn ich hab das erst beim Weben bemerkt. Also besser mal vorher alle Hebel betätigen und schauen, ob es jeweils einordentliches Fach wird.
Nun ist das erste Tuch fertig und ich habe es versäubert und herausgescnitten, um mit dem zweiten Tuch wieder ganz neu anzufangen.
Die Kettspannung bzw. die Aufwicklung um den Warenbaum fing an ungleichmäßig zu werden.
Ich habe, da ich keine Fransen haben möchte, nach den ersten angewebten ca zehn Zentimetern schon die Kante versäubert, so dass ich das nicht beim Abnehmen des Tuches machen musste. Man ist ja doch ungeduldig und will sehen, wie's geworden ist.
Beim dem ersten Tuch hab ich auch an beiden Seiten einen Fangfaden mitlaufen lassen, damit der Randfaden ordentlich abgebunden wird.
Ist aber gar nicht nötig, z. B. bei Köper, denn man muss nur den Schussfaden in der Richtung wechseln....wieder was gelernt!

Wenn ich das mit Euren Monster-verwirrten-Ketten, die auch noch aus handgesponnenem Garn sind lese, dann bekomme ich schon ein seltsames Kribbeln im Nacken. Ich bin eigentlich gar nicht die Geduldigste und wundere mich, dass ich vor meinem Gedönse nicht zu schreien anfange (Leute, die mich kennen übrigens auch). Aber Eure Dimensionen treiben mir die Panik in die Augen.

Danke für den Tipp mit dem Mähnenspray! Bei zwei Pferden und 5 Eseln sollte ich sowas immer vorrätig haben.......in der Hoffnung, es nie zu brauchen!
Werde versuchen, mal ein Bild vom Geschirrtuch zu zeigen. Als Abtrockentuch ist es aber nicht wirklich geeignet. Efwas zu griffig.
Ich webe, glaube ich aber auch sehr stramm.

Liebe Grüsse
Heike


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de