Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2792399

unterstützt von Domain & Webspace Tremmel

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2792399

unterstützt von Domain & Webspace Tremmel

Aktuelle Zeit: 19.03.2019, 18:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 22.10.2018, 09:38 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 11:53
Beiträge: 144
Wohnort: Salzweg
Postleitzahl: 94121
Land: Deutschland
Leider habe ich in der Suche zu dem Thema oben nicht wirklich was gefunden.

Ich möchte gerne Leinen und Wolle mischen, um eine möglichst strapazierfähige Faser zu erhalten. Hat damit jemand Erfahrung?

Danke Vorab!

Irmgard

_________________
Viele liebe Grüße

Irmgard (D'Irme)

http://kaninchenzuchtverein-passau.de
http://wolle-filodilana.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 22.10.2018, 10:04 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29743
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Hab eine Jacke mit einem Faden Leinen und einem Faden Cheviot.
Wobei das mit dem Strapazierfähig auch knifflig ist.
Alleine schon das waschens wegen.
Dann hab ich für Sockenwolle schon mal RPL mit Ramie gezwirnt, weiss aber nicht, wie das geklappt hat, da verschenkt.
Die Frage ist , was möchtest Du damit machen, und welche Wolle.
Ich glaube nicht , dass die Kombi Wolle und Leinen , welche sich übrigens sehr angenehm trägt, per se deutlich strapazierfähiger ist wie Wolle solo, weils halt sehr auf die Rasse ankommt.

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 22.10.2018, 10:57 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 11:53
Beiträge: 144
Wohnort: Salzweg
Postleitzahl: 94121
Land: Deutschland
Ich dachte für robuste Sockenwolle, da ich Nylon nicht so möchte. Kann man das miteinander kardieren?

_________________
Viele liebe Grüße

Irmgard (D'Irme)

http://kaninchenzuchtverein-passau.de
http://wolle-filodilana.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 22.10.2018, 11:02 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29743
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Kannst Du sicher, beim spinnen muss man sich halt ein wenig drauf einstellen.

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 22.10.2018, 15:17 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4598
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Ausprobieren und dann sag' uns bitte, wie's funktioniert hat!

Aber eigentlich würde ich sagen, dass das Spinnen mindestens genauso wichtig ist wie das Material. Ich hatte zwei Pullis aus dem gleichen Coburger Fuchsschaf-Kammzug - einmal lockerer Zweifachzwirn, einmal fester Dreifachzwirn. Das lockere Garn hat sofort zu pillen angefangen und nach 10 Jahren war der Pulli für die Katz... Den anderen habe ich noch. Gilt Leinen überhaupt als strapazierfähiger als dickere Wollen (d. h. nicht Merino o. ä.)?

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 08.12.2018, 12:49 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2012, 20:53
Beiträge: 453
Wohnort: Kassel
Postleitzahl: 34119
Land: Deutschland
und bist du schon weiter mit deinen Experimenten?
Ich bin da sehr neugierig, weil ich nämlich auch noch Leinen zum Einmischen hier habe.

Außerdem habe ich gerade ein bisschen Nua von stolen stitches gekauft- das ist ein Merino-Yak-Leinen-Garn. Sehr interessante Mischung! Verstrickt habe ich die noch nicht, aber ich bin gespannt! Das Leinen soll in dem Fall die Haltbarkeit erhöhen.
Ich werde meine Kardierexperimente aber noch aufschieben, bis ich das nua-Garn verstrickt habe.

_________________
Grüße von kalala


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 15:16 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2011, 11:03
Beiträge: 47
Postleitzahl: 16775
Land: Deutschland
Also Wolle mit Leinen habe ich zwar schon zu Sockengarn verarbeitet, allerdings das Leinen dabei nicht selbst gesponnen, sondern ich habe einen Faden BFL mit Leinen verzwirnt. Die Socken halten super, sind schon von 2012 und getragen und immer noch o.k. Ansonsten habe ich schon öfter Wolle mit Ramie für haltbares Sockengarn verzwirnt. Leinen mit Wolle gleich kardieren, wäre sicher mal ein Experiment wert!
noch einen schönen 2. Advent
LG Anke


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://wollenaturfarben.blogspot.com/
https://spinnentutderseelegut.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 10.12.2018, 06:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2010, 12:56
Beiträge: 4232
Wohnort: Baden-Baden
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Die Socken sind klasse :) :gut: , dicke Socken für Stegsandalen bekommt man ja nirgends zu kaufen :) .

Bei Sockenwolle bin ich persönlich uneingeschränkter Fan von Industriequalität, die ist einfach stabiler und hält bei mir länger :)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 10.12.2018, 08:16 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 11:53
Beiträge: 144
Wohnort: Salzweg
Postleitzahl: 94121
Land: Deutschland
Ich war mit meinem Experiment nicht zufrieden. Das Verspinnen der doch sehr unterschiedlichen Wollarten war kein Vergnügen, das Garn dann auch wieder überdreht. Ich habe es noch nicht verstrickt. Der zweite Versuch, Leinen zu spinnen, war ein Fiasko. Das Leinen ist so verunreinigt, das müsste ich erst nochmal hecheln. Ich habe ein anderes Projekt vorgezogen. Mal sehen, was ich da nochmal probiere.

Schöne Socken!

_________________
Viele liebe Grüße

Irmgard (D'Irme)

http://kaninchenzuchtverein-passau.de
http://wolle-filodilana.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 11.12.2018, 12:20 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 04.03.2016, 11:17
Beiträge: 86
Wohnort: Osterzgebirge
Postleitzahl: 01744
Land: Deutschland
Ich habe es wie Anke gemacht, einen Faden Milchschaf und einen Faden Leinen. Milchschaf auf dem Ashford und Leinen auf einen Schweizer Leinenrad gesponnen, beides auf dem Ashford verzwirnt. Zuerst wollte ich auch Socken daraus machen, nach dem Zwirnen habe ich entschieden, wenn das Leinen reicht wird es eine Weste. Deine Socken sehen toll aus!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 12.12.2018, 13:43 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 11:53
Beiträge: 144
Wohnort: Salzweg
Postleitzahl: 94121
Land: Deutschland
Ich habe mir heute einen Merino-Leinen-Seiden-Kammzug bestellt. Mal sehen, ob der besser zu verspinnen geht als das selbst kardierte. Ich werde berichten :)

_________________
Viele liebe Grüße

Irmgard (D'Irme)

http://kaninchenzuchtverein-passau.de
http://wolle-filodilana.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 12.12.2018, 18:24 
Offline
Faden
Faden

Registriert: 11.12.2007, 02:18
Beiträge: 581
Wohnort: nähe Bad Orb
Postleitzahl: 63636
Land: Deutschland
In einer Mixtüte war mal so eine Mischung. Es hat sich sehr gut ausziehen und spinnen lassen. Zur Haltbarkeit bei Socken kann ich aber nichts sagen. Es wurde eine Mütze.

_________________
Liebe Grüße, Sina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 18.12.2018, 10:56 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 11:53
Beiträge: 144
Wohnort: Salzweg
Postleitzahl: 94121
Land: Deutschland
Der Kammzug mit der Mischung Merino, Seide und Leinen geht wunderbar zu verspinnen!

_________________
Viele liebe Grüße

Irmgard (D'Irme)

http://kaninchenzuchtverein-passau.de
http://wolle-filodilana.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 19.12.2018, 22:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4085
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Ich hatte vor ein paar Jahren einen Kammzug aus 60 % Wolle, 10 % Seide und 30 % Flachs. Er hat sich angenehm versponnen und mit dem daraus gestrickten Teil bin ich zufrieden.

Bild

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leinen mit Wolle mischen
BeitragVerfasst: 20.12.2018, 21:45 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009, 13:07
Beiträge: 2836
Postleitzahl: 25494
Land: Deutschland
Anna, das sieht ja ganz toll aus! Ist der selbstgefärbt? Hast du auch Bilder von dem versticktem?

Bei liegt auch noch ein Wolle-Leinen-Kammzug. Ob auch Seide darin ist, müsste ich erst nachschauen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de