Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2596447

unterstützt von Lanafactum

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2596447

unterstützt von Lanafactum

Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 22:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 13:30 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 02:36
Beiträge: 2187
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90489
Land: Deutschland
Vorgestern kam mir "Socks From The Toe Up" von Wendy Johnson ins Haus. Tolle Muster, und ausprobieren wollte ich die Methode schon lange mal. Mir gefallen aber die Anleitungen für den Anfang an der Spitze überhaupt nicht. Ich mag diesen Anfang, der vorne gerade ist, gar nicht - und ich finde auch, das sieht auf den Fotos alles sehr ulkig aus - eben vorne gerade, dann rechts und links ein Zipfelchen, und dann kommt das Käppchen... Außerdem find ich´s äußerst lästig, mit zwei Rundstricknadeln anfangen zu müssen, weil man wohl die eine Hälfte der (anscheinend sehr straff) angeschlagenen Maschen nicht abgestrickt kriegt, wenn man die andere Hälfte nicht aufs Kabel schiebt. Sehr merkwürdig. Hat jemand von euch eine andere Anleitung, nach Möglichkeit eine, wo die Spitze tatsächlich so rund wird wie man´s von "richtig rum" gestrickten Socken gewöhnt ist?

_________________
"If more of us valued food and cheer and song above hoarded gold, it would be a merrier world." - J.R.R.Tolkien

Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:01 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2009, 20:00
Beiträge: 328
Wohnort: Kiel
Postleitzahl: 24109
Land: Deutschland
Hallo Aodhan,
schau hier mal:
http://www.ewas-sockenwolle.de/download ... Spitze.pdf
Ich habe diese Methode noch nicht probiert. Die Spize sieht aber sehr gut aus.
In meine Buch von Anna Zilboorg , Simply Socks, ist es etwas anders beschrieben. da
ist die Spitze auch wesentlich schmaler.
LG Katharina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:04 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 19:00
Beiträge: 121
Wohnort: 41540
Postleitzahl: 41540
Land: Deutschland
Google doch mal nach "achteranschlag", mir gefällt er für die Sockenspitze ganz gut. Ich muß allerdings zugeben das ich es auch noch nicht ausprobiert habe :O , aber schon lange vor hab.

_________________
Liebe Grüße
Kirsten

http://gesponnen.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:09 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1636
Wohnort: Lüneburger Heide
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Noch besser gefällt mir dieser Anschlag:
http://www.knitty.com/ISSUEspring06/FEATmagiccaston.html (sorry, englische Anleitung...)

Ich finde, diese Spitze sitzt fast besser als eine normale Bandspitze, vor allem finde ich es genial, dass man keinen Anfang / Naht oder ähnliches sieht oder spürt. Ich nehme aber auch bei der Bandspitze nur bis auf 16 Maschen ab und stricke sie dann auf der linken Seite zusammen, mag keine so spitzen Socken (meine Füße sind nicht so spitz ;) ).
Und man braucht keine zwei Rundstricknadeln, es geht sehr gut mit Magic Loop oder auch mit einem normalen Nadelspiel, wobei ich inzwischen Magic Loop für Socken praktischer finde - weniger Gefahr, dass einem eine Nadel rausrutscht wenn man das ganze in die Handtasche stopft...

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:21 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2008, 13:18
Beiträge: 616
Wohnort: Landkreis ED, Oberbayern
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
... und wenn der link von sephrenia (auch mein lieblingsanfang für toe-up-socken) zu "eckig" ist:
man kann auch nur acht maschen anschlagen und im umgekehrt-gleichen rhythmus zunehmen wie man bei der bandspitze abnehmen würde (3./2./jede runde).

ich mag aber zwei rundstricknadeln für socken lieber, eine ist mir zuviel gefädel :)

edited to add:
man kann den magic-cast-on (hier übrigens auf deutsch: http://www.arlenes-lace.de/, siehe link "Magic Cast-On DEUTSCH" links oben) auch problemlos mit dem nadelspiel machen. es ist ein bisschen fitzelig, aber es geht - je weniger maschen und je mehr übung, umso besser.

und nochmal:
hier noch mehr zum magic cast-on - rechte maschen, linke maschen, rippenmuster (englisch):
http://curiousknitter.blogspot.com/2009 ... st-on.html

_________________
grüße,
yasmin

... blog ... bilder ...


Zuletzt geändert von yasmin am 07.03.2010, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:28 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Yup, Magic cast on auf Nadelspiel hab sogar ich hin bekommen und sieht gut aus :O jetzt ist's dann rum mit dem Sockenjungfrauendasein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 14:37 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 02:36
Beiträge: 2187
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90489
Land: Deutschland
Hey, vielen Dank, das ging ja schnell!! :klatsch:

Da findet sich bestimmt was Passendes!! Werde Meldung machen, sobald ich mehr weiß.

_________________
"If more of us valued food and cheer and song above hoarded gold, it would be a merrier world." - J.R.R.Tolkien

Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 17:18 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 22:46
Beiträge: 1010
Wohnort: Fürth b. Nürnberg
Postleitzahl: 90763
Land: Deutschland
Hallo Aodhan,

den magic cast on kann ich ebenfalls empfehlen - mache ich fast nur noch (egal ob mit einer Rundnadel oder mit dem Nadelspiel)
Was auch geht, ist der Anschlag, wie ihn Yarnissima macht - hier bei Arlene gibt es ebenfalls eine deutsche Anleitung: http://www.arlenes-lace.de/
(in der Seitenleiste zu finden).
Was ich persönlich am 8er Anschlag nicht mag, ist, daß ich an den Seiten immer löchrige maschen hab - das mag aber an meiner Strickweise liegen....

Viel Spaß beim Ausprobieren :-)

sonnige Grüße, Ester

_________________
http://stricktatur.blogspot.com


Schlaf ist kein adäquater Ersatz für Koffein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 18:44 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2008, 13:18
Beiträge: 616
Wohnort: Landkreis ED, Oberbayern
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
vivilein, welchen meinst du mit magic cast-on?

der, den sephrenia verlinkt hat, ist genau der, den yarnissima verwendet und den arlene übersetzt hat, und er ist als magic cast-on bekannt, oder auch als judy's magic cast-on/judy becker's magic cast-on oder als JMCO/JBMO.

_________________
grüße,
yasmin

... blog ... bilder ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 19:00 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 22:46
Beiträge: 1010
Wohnort: Fürth b. Nürnberg
Postleitzahl: 90763
Land: Deutschland
hallo yasmin,

öhm, gibt es da verschiedene??? ich mein den aus der knitty, bzw. der, den arlene übersetzt hat.
mit dem yanissima-anschlag meinte ich den, in dem mit einem provisorischen anschlag angefangen wird, eine spitze mit verkürzten reihen gestrickt wird (wie eine ferse, nur eben vorne) und dann am provisorischen anschlag angestrickt udn in der runde weitergenadelt wird.
ich geb zu, ich hab mir den firestarter nicht mehr angeguckt,m bin aber der meinung, daß darin genau diese spitze gestrickt wird, denn ich kann mich noch dran erinnern, daß das mein 1. versuch mit dem provisorischen anschlag war.....
udn viele der yarnissima-anleitungen, die ich hab, fangen mit dieser spitze an...

sonnige grüße udn sorry, wenn ich zur verwirrung beigetragen hab.

_________________
http://stricktatur.blogspot.com


Schlaf ist kein adäquater Ersatz für Koffein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 19:35 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2008, 13:18
Beiträge: 616
Wohnort: Landkreis ED, Oberbayern
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
achso, ja, das ist der crochet cast-on/gehäkelte provisorische anschlag, den yarnissima in ihren frühen anleitungen verwendet hat, z.b. firestarter, la digitessa und und ich glaube auch spina di pesce.

die letzten acht oder so ihrer anleitungen, die ich testgestrickt habe, verwenden aber alle JMCO, z.b. agrodolce, brainless, portland gussets, kawkawesque, lillebror/saami, cairdeas, kiila und saviano.
basilico und empoisonnee auch, aber die habe ich weder getestet noch (bisher) gestrickt.

_________________
grüße,
yasmin

... blog ... bilder ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 19:51 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn

Registriert: 12.02.2010, 14:28
Beiträge: 2013
Ich bevorzuge den offenen Anschlag. Zuerst wird eine Luftmaschenkette angeschlagen mit soviel Maschen wie man insgesamt auf den Nadeln haben will. Diese Kette wird auf die Nadeln verteilt und dann nach oben gestrickt. Ist man mit der Socke fertig löst man die Luftmaschenkette unten auf und verteilt die Nadeln auf die Maschen. Anschließend strickt man ganz normal die Spitze "in die richtige Richtung".

_________________
Dieser Beitrag wurde von einem User verfasst, der nicht mehr im Forum registriert ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2010, 22:05 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 02:36
Beiträge: 2187
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90489
Land: Deutschland
http://www.ewas-sockenwolle.de/download ... Spitze.pdf

Das klappt gut, hab ich gerade ausprobiert. Da kann man gut eine "Bändchen-Zunahme" draufsatteln. Wie genau die Paßform wird, kann ich natürlich erst sehen, wenn ich weiter oben am Fuß bin - aber jedenfalls gibt das eine schöne runde Spitze. Vielen Dank für eure Hilfe!! :wink:

_________________
"If more of us valued food and cheer and song above hoarded gold, it would be a merrier world." - J.R.R.Tolkien

Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 20:37 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010, 11:59
Beiträge: 1550
Wohnort: im Taunus
Postleitzahl: 35510
Land: Deutschland
Nach sowas habe ich gerade gesucht. Schön, dass da andere schon gefunden haben. :)
Jetzt krieg ich meine Farbverlaufsknäule restlos aufgestrickt... *freu*

_________________
"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de