Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2596447

unterstützt von Domain & Webspace Tremmel

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2596447

unterstützt von Domain & Webspace Tremmel

Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 22:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 13:41 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2011, 15:16
Beiträge: 4302
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1190
Land: Oesterreich
Weiß jemand ob man, wenn man Socken mit Magic loop strickt sich auch nach der herkömmliche Größentabelle richtet? Logisch wärs für mich ja schon!

Vielleicht eine blöde Frage, aber bevor ich anfange...... :O

LG Katja

_________________
Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 13:46 
Offline
Vlies
Vlies
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2009, 13:36
Beiträge: 217
Wohnort: Niedersachsen
Postleitzahl: 26180
Land: Deutschland
Hi,
also bei mir hat das immer geklappt; es sei denn, Du nimmst eine völlig andere Nadelstärke!
Ändert sich ja nichts!

_________________
Liebe Grüße
von Dirgis


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 13:58 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2011, 15:16
Beiträge: 4302
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1190
Land: Oesterreich
Danke Dir!
Eben, ich habe GsD schon eine gute Anleitung gefunden, da hat sich meine dämliche Frage soundso schon geklärt! :O

Manchmal stehe ich auf der Leitung!!

LG Katja

_________________
Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 18:31 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies

Registriert: 05.08.2012, 16:14
Beiträge: 155
Wohnort: Graz
Postleitzahl: 8042
Land: Oesterreich
stuart63 hat geschrieben:
Weiß jemand ob man, wenn man Socken mit Magic loop strickt sich auch nach der herkömmliche Größentabelle richtet? Logisch wärs für mich ja schon!

Vielleicht eine blöde Frage, aber bevor ich anfange...... :O

LG Katja


Boah! Das tust du dir wirklich an? Berichte dann, wie es läuft! Ich stelle mir das superumständlich vor und denke, das ich beim "normalen" Sockenstricken mit Nadelspiel schneller bin.

Susanne


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 19:31 
Offline
Kammzug
Kammzug

Registriert: 23.02.2012, 10:48
Beiträge: 326
Wohnort: Güssing
Postleitzahl: 7540
Land: Oesterreich
Also ich hab das zwar net bei Sockenstricken probiert, aber beim Ärmchen machen für eine Babypulli ... und ich war begeistert .. ist überhaupt net umständlich ... weil beim Nadelspiel muss man ja viermal pro Runde wechseln und irgendwie hab ich da immer Angst, dass eine Masche wo runterfällt ... all das gibts beim Magic Loop nicht ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 19:41 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 16.07.2012, 18:30
Beiträge: 1453
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz
Der MagicLoop ist ja nur die Technik, wie man mit einer Rundnadel statt Nadelspiel kleine Rohre rund strickt und hat insofern keinen Einfluss auf Maschenzahlen oder Grössen. ;)

Ich persönlich mag lieber mit zwei Rundnadeln rund stricken. Das ist dem Nadelspiel vom Ablauf her ähnlich, aber um ein Vielfaches schneller. Das Seil-Geschiebe mit nur einer Rundnadel nervt mich. :O


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 20:46 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2011, 15:16
Beiträge: 4302
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1190
Land: Oesterreich
@ spinnwinde, das meine Frage blöd war, habe ich eh schon gemerkt! :totlach:

Bin jetzt beim Bündchen und mag es, weil man es auch herrlich weglegen kann ohne dass viellecht Nadeln rausrutschen, das hat mich bei den kurzen knit pro wahnsinnig gemacht.

Zeige später Ergebnisse!

LG Katja

_________________
Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 21:55 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2009, 15:40
Beiträge: 4626
Wohnort: Fieberbrunn, Österreich
Postleitzahl: 6391
Land: Oesterreich
Sehr interessant, bin schon gespannt auf das Endergebnis. Ich habe auch immer das Problem mit herausrutschenden Nadeln, vor allem weil das Sockenstrickzeug oft mit mir mitgeht, weil es ja andererseits sehr praktisch ist, wenn man wo Wartezeiten hat.
lg Adsharta

_________________
mein Blog
Unser Nachhaltigkeitsblog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 07:13 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2009, 08:18
Beiträge: 429
Wohnort: bei Dortmund
Postleitzahl: 58730
Land: Deutschland
Aso ich hab's auch mal versucht und ganz schnell aufgegeben.... das Geschiebe hat mich wahnsinnig gemacht! :(

Ich liebe mein Nadelspiel! :D

_________________
GLG
Sansi

Jetzt auch mit Blog!

Besuch mich mal!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 08:52 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29597
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Adsharta hat geschrieben:
Sehr interessant, bin schon gespannt auf das Endergebnis. Ich habe auch immer das Problem mit herausrutschenden Nadeln, vor allem weil das Sockenstrickzeug oft mit mir mitgeht, weil es ja andererseits sehr praktisch ist, wenn man wo Wartezeiten hat.
lg Adsharta

Ein kleiner Tipp
Nimm Dir zwei kleinere Plastikkappen, wenn Du in diese rechts und links in Randnähe ein Loch reinstichst und zwischen die Kappen nen Gummi einfädelst. Gummi etwas kürzer als Nadelspiellänge
Hast Du die Nadelenden prima geschützt.
Kostet ganz wenig und hilft viel :-)
Mit dem Loop brauch ich länger wie mit Nadelspiel und auch mit zwei Rundnadeln stören mich die überflüssigen Enden ;-)
Mir gehts nichts über Nadelspiel.
Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 09:20 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 17:55
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 13351
Land: Deutschland
Ich find die Rundnadel toll. Beim Nadelspiel ist es mir ab und an passiert, dass ich das Gestrick mitgenommen habe und als ich es rausgekramt habe, hatte ich die eine oder andere Masche verloren. (Ich hab letzens im Kar**** diese Nadelspielhalter gesehen und hab mich gefragt, ob man damit nicht auch Nadelspiele sichern könnte, die belegt sind? Rein theopraktisch müsste das doch funktionieren?)
Bei den Rundnadeln hab ich allerdings gewaltige Unterschiede festgestellt. Ich hab am Anfang nur son ganz günstiges gehabt, das hab ich inzwischen der Mülltonne übereignet, das war untragbar und habe mit einem Knitpro angefangen (Ohne Schraubstelle) das klappt super, der Socken ist fast fertig. Beim Wollwechsel habe ich mir eine Rundnadel von Addi ertauscht, da ich mit zwei Socken auf der Nadel nicht klarkomme, den zweiten Socken aber dennoch anfangen wollte und ich muss leider sagen, die find ich auch nicht soo toll. Es lohnt also echt, mehrere Nadeln/spiele zu versuchen bis man das Richtige gefunden hat.

_________________
LG s´Desch

„Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“ Heinrich Nordhoff

Im Aufbau: Desch´s AllerleiBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magic loop Sockengröße?
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 09:43 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2011, 20:37
Beiträge: 1277
Wohnort: 74189 Weinsberg
Postleitzahl: 74189
Land: Deutschland
@Desch,
guck mal für unterwegs hab ich die Teile
http://www.wollsucht.de/catalog/product ... bes-p-6760
- Werden zusammengeschoben und so kannste ich weder verletzten. Noch gehen Maschen verloren. ;)
Meine neuen Favoriten beim Sockenstricken sind in den kleinen Größen 2,5 und kleiner die Karbonz von KP ;)

_________________
liebe Grüße sendet ´s Michele

Sei anders als andere,
denn alle andern gibt es schon!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de