Spinnradclub - Forum
https://www.scforum.spinnradclub.de/

einfache Sockenanleitung einschl. Nadelempfehlung gesucht
https://www.scforum.spinnradclub.de/viewtopic.php?f=212&t=18324
Seite 1 von 3

Autor:  Lacky [ 22.03.2012, 21:19 ]
Betreff des Beitrags:  einfache Sockenanleitung einschl. Nadelempfehlung gesucht

Wer hat denn ein "einfaches", Lacky-taugliches, Sockenrezept für mich? Also für jemanden, der noch nie mit dem Nadelspiel gestrickt hat und nicht mit einem Zopfmuster oder etwas in der Art ausgefallenem...naja, ich hoffe...ihr wisst was ich meine... :fear:

Autor:  faserrausch [ 22.03.2012, 21:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lacky's bescheidene Strickversuche

Nadelspiel ist echt kein Problem, ist genauso wie mit zwei Nadeln. Das klingt nur so pompös. Und Socken sind auch unkompliziert. Die Spitze ist einfach und die Ferse, da hält man sich einfach blind an die Anleitung. Hab keine digitale Anleitung, aber bei Drops gibt es bestimmt haufenweise
(Sockenstricken ist klasse, besonders für kleine Füsse :D )

Autor:  Adsharta [ 22.03.2012, 21:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sockenanleitung

@Lacky, ich habe deine Anfrage mal abgetrennt und in die richtige Rubrik geschoben.
lg Adsharta

Autor:  spulenhalter [ 22.03.2012, 21:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Für`s Stricken ist meine Beate zuständig.

Aber sie sprach von Spiralsocken, das wäre vielleicht etwas für dich. da benötigt du nicht einmal ein Ferse.

Autor:  Lacky [ 22.03.2012, 21:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Adsharta hat geschrieben:
@Lacky, ich habe deine Anfrage mal abgetrennt und in die richtige Rubrik geschoben.
lg Adsharta

Danke... :O

spulenhalter hat geschrieben:
Für`s Stricken ist meine Beate zuständig.
Aber sie sprach von Spiralsocken, das wäre vielleicht etwas für dich. da benötigt du nicht einmal ein Ferse.

Ich habe mir diese Anleitung gerade mal angesehen und ich habe sie sogar verstanden...lieben Gruss an Beate und DANKE für den Tip.
Für eine ca.-Größe von 38 werden dort 64 Maschen benötigt - Lacky hat so ca. 40/41. Ich habe hier im Forum schon Umrechnungstips gefunden - ist die Formel für jeden Sockentyp gleich, d.h. ich habe die Maschenzahl für eine Grösse und rechne mir z.B. im Dreisatz meine persönliche Maschenanzahl aus oder variiert das bei den unterschiedlichen Sockenmodellen?

Autor:  SaLue [ 22.03.2012, 22:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Meine ersten Socken habe ich mit der Anleitung von Coats gestrickt:

http://www.coatsgmbh.de/NR/rdonlyres/D9F2CAD6-BAD6-4E63-971B-F5506DEE4AA6/24823/reg_sockenlehrgang.pdf

Die Bumerangferse ist hier auch wunderbar beschrieben:

http://www.coatsgmbh.de/NR/rdonlyres/D9F2CAD6-BAD6-4E63-971B-F5506DEE4AA6/23688/reg_sockenlehrgang_bumerang1.pdf

Diese beiden Teile hatte ich mir ausgedruckt und beim Stricken immer wieder nachgesehen ... wie ein Strickmuster halt ... nur ohne Muster, denn man strickt eigentlich die ganze Zeit nur rechts :)

Die maschenzahl für die entsprechenden Größen findest Du in dieser Tabelle:

http://www.coats.de/PDF/reg_sockentabelle4bumerang.pdf

... und sonst kannst Du jederzeit auch hier fragen :gut: :))

Grüßles
SaLü

Autor:  epsilontik [ 22.03.2012, 22:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Ich empfehle Dir für den Anfang auf jeden Fall die sogenannte Bumerang-Ferse. Wie man die herstellt, sieht man z.B. hier.

Vom Tragekomfort finde ich sie zwar nicht so grossartig, aber sie ist in jedem Falle einfacher herzustellen, als der Klassiker mit Käppchen, Nähtchen und Zwickel. Wobei das auch kein Hexenwerk ist, Du mußt eigentlich nur rechte und linke Maschen können und diese an den entscheidenden Stellen zusammenstricken. Und das Gute an Socken (mit dem Nadelspiel) ist natürlich, das Du in weiten Teilen in Runden arbeitest und da reicht notfalls auch immer nur rechts.

Zöpfe braucht an den Füßen kein Mensch (obwohl sie natürlich hübsch sind), am Bein und evtl. auch oben auf dem Spann wären ein paar Rippen (2 re, 1 li, oder 2 re, 2 li) für die Elastizität und Passform recht förderlich.

Klingt das schon abschreckend?

Autor:  SaLue [ 22.03.2012, 22:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Lacky hat geschrieben:
...
Für eine ca.-Größe von 38 werden dort 64 Maschen benötigt - Lacky hat so ca. 40/41. Ich habe hier im Forum schon Umrechnungstips gefunden - ist die Formel für jeden Sockentyp gleich, d.h. ich habe die Maschenzahl für eine Grösse und rechne mir z.B. im Dreisatz meine persönliche Maschenanzahl aus oder variiert das bei den unterschiedlichen Sockenmodellen?

Variiert ... bei Modell, Muster, Sockenwollstärke ...

Mit 64 Maschen würden mir übrigens meine Socken alle rutschen ... das ist mit Regia Sockenwolle die Maschenanzahl für Gr. 40/41 ;)

Grüßles
SaLü

Autor:  LuckyTino [ 22.03.2012, 22:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Ich habe schon viele Socken gestrickt.
Spiralsocken sind am einfachsten zu stricken, aber da sie keine richtig ausgeformte Ferse haben, sind sie für alle die Schuhe tragen eher unbequem und an der Ferse schnell durchgescheuert, da lohnt sich die Arbeit fast nicht.

Toll sind die Socken für Babys, die selbst noch nicht laufen, weil sie lange passen.

Für Kinder und Erwachsene würde ich immer wieder Socken mit doppeltem Fersenkäppchen stricken, ich finde den Aufwand nicht so riesig und die Arbeit lohnt sich.
Eine Alternative dazu sind Socken mit "Bummerangferse" mit verkürzter Reihe, die ich zugegebenermaßen noch nie gestrickt habe.

Anleitungen dazu habe ich bei Coats gefunden: http://www.coatsgmbh.de/Stricken/Howtos ... ricken.htm

Die Maschenaufnahme hängt von deiner Nadelstärke, Sockenwollstärke (vier, sechsfädig, mit BW etc.) und dem Muster ab, von daher wird sie auch wenn du immer die gleiche Größe stricken willst unterschiedlich sein. Je nach Muster brauchst du auch eine bestimmte Maschenanzahl.

Ich bin zu langsam im Schreiben. :O

Viel Erfolg.

Autor:  SaLue [ 22.03.2012, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

LuckyTino hat geschrieben:
...
Ich bin zu langsam im Schreiben. :O
...

Tröste Dich, geht mir auch häufig so :bussi: Ich denke aber mal ... gelesen wird es trotzdem :gut:

Grüßles
SaLü

Autor:  schafgarbe [ 22.03.2012, 22:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Möchte lediglich noch hinzufügen dass es bei Coats je nach Wollart (3, 4, 6 oder 8 fädig) unterschiedliche Tabellen mit Angaben für die verschiedenen Grössen gibt.

Autor:  anjulele [ 22.03.2012, 22:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Mein Problem beim Sockenstricken ist, dass es mit 2,5er-Nadeln zu weit wird und mit 2er-Nadeln zu eng. Heute habe ich meine 2,25er-Nadeln geholt.

Fummelig mit so vielen Nadeln ist der Anfang. Du kannst auch erst zwei, drei Reihen stricken (ist ja eh meist Rippenmuster) und teilst dann auf., nach 16 Maschen nimmst du eine neue Nadel und fügst das dann zusammen. So kann dir nicht so schnell die Reihe verdrehen, die Nadeln haben besseren Halt und rutschen nicht aus den Maschen. Du findest schnell den Reihenanfang wieder und am Ende vernähst du den Faden über den Spalt.

viel spaß!
anjulele

Autor:  spulenhalter [ 22.03.2012, 22:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

LuckyTino hat geschrieben:
Ich habe schon viele Socken gestrickt....

Ich bin zu langsam im Schreiben. :O

Viel Erfolg.


Ach LuckyTino, nimms nicht tragisch, wir versprechen hoch und heilig, wir lesen auch ganz langsam. :O

Autor:  SaLue [ 22.03.2012, 22:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

anjulele hat geschrieben:
Mein Problem beim Sockenstricken ist, dass es mit 2,5er-Nadeln zu weit wird und mit 2er-Nadeln zu eng. Heute habe ich meine 2,25er-Nadeln geholt.
...

Stimmt ... das hatte ich anfangs auch ... meine anfänglichen Sockennadeln sind auch durchweg 2,25 mm ...

... und ja, Coats hat für die verschiedenen Sockenwollstärken und für die verschiedenen Fersenformen unterschiedliche Tabellen, aber das fand ich für den Anfang einfach zuviel ...

Grüßles
SaLü

Autor:  ricolina [ 22.03.2012, 22:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: einfache Sockenanleitung gesucht

Das sind ja schon mal jede Menge Info´s, die ein Anfänger erst mal verdauen muss :D

Ich habe mir übrigens das Socken stricken vor etwa 25 Jahren nach den Coats-Tabellen selbst beigebracht.

4-fädige SoWo stricke ich immer noch mit NS 2,5 ;) Zumindest die 75/25er

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/