Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2594909

unterstützt von Spinnlädenkarte, Ortsgruppenkarte

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2594909

unterstützt von Spinnlädenkarte, Ortsgruppenkarte

Aktuelle Zeit: 20.06.2018, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 14:53 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1479
Wohnort: Schleswig-Holstein
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
Nun habe ich den Anfang gewagt, meine ersten Socken der "Neuzeit" nehmen Gestalt an!
Ausgangsmaterial ist ein lustig bunter Kammzug von Aodhan, noch viel farbkräftiger, als das Foto glauben macht, von kräftigstem Pink über Lila zu einem tief leuchtenden Petrol (das Foto macht ein Blau daraus X( ), Englische Wolle Superwash mit dem passenden Namen "Tropic Thunder". Das sollen "Gute-Laune-Socken" werden, dazu habe ich den Kammzug (100g) längs geviertelt, dünn gesponnen und die ersten beiden Viertel miteinander verzwirnt. Das Foto zeigt das komplette Projekt, 2 Viertel Kammzug, das erste Knäuel und die erste angefangene Socke:
Dateianhang:
comp_IMGP1300.jpg

Für NS4 ist die Wolle definitiv zu dünn (hab mir auch Mühe gegeben, fast 150m für das erste 50g-Knäuel), NS3 habe ich kein Nadelspiel, aber 2,5 in Metall habe ich noch gefunden. Wahrscheinlich aus den 60er Jahren noch von meiner Mutter, solch dünne Nadeln hatte ich noch nie gestrickt - aber es geht erstaunlich gut!
Ich hatte mir das Toe-Up-Prinzip ausgeguckt, weil ich nicht weiss, wie weit meine Wolle reichen wird, am Schaftrand kann man nachher am ehesten einen cm einsparen, wenns knapp wird :D ! Der Anfang klappte soweit gut, wenn ich mir auch eine Konstruktion ohne Rundstricknadel ausgedacht habe: 10 Maschen anschlagen und rechts abstricken, dann 10 Maschen aus dem unteren Rand auf eine Nadel fädeln und darüber weiterstricken - Verteilen der Runde von 20 Maschen auf 4 Nadeln und fröhlich weiter stricken, dabei durch Zunahmen an den Seiten der Spitze langsam die Form herausarbeiten. Bei 15 Maschen pro Nadel ging es Geradeaus weiter mit ein paar Krausrippen und danach einem selbstkonstruierten Rippenmuster - aber nur auf dem Oberfuß, die Sohle bleibt glatt:
Dateianhang:
comp_IMGP1301.jpg

Nun zeigt sich, dass 60 Maschen Umfang doch zu groß werden - soll ich das Ganze nun wieder aufribbeln oder kann ich durch verzopfen der Rippen etwas Weite einsparen?? Das Gestrick wird jedenfalls schön fest und dicht mit den 2,5-er Nadeln, genau so, wie ich mir das als Strapazier-Socken für meine Zeitungstouren gedacht hatte...

Viele Grüße
Cornelia


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 19:09 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1479
Wohnort: Schleswig-Holstein
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
Nur mal so zur Info: Ich habe jetzt den erstenVersuch heruntergeribbelt bis auf 44 Maschen - auch wieder eine neue Erfahrung, ich hatte bisher nie etwas aufgeribbelt, weil ich Angst hatte, die Maschen dann nicht mehr in einer Reihe oder Runde zufassen zu kriegen. Aber es geht, nur das Einsammeln der offen daliegenden Minimaschen ist ein Geduldsspiel!!
Ich werde dann mal wieder stricken gehen, denn der Streifen mit den Krausrippen gefällt mir jetzt auch nicht mehr so richtig, es werden beim zweiten Anlauf aber wieder Rippen auf dem Fußrücken, mal sehen, wie ich die Rippenbreiten verteile, soll ja wieder was Verschiedenes ergeben (unterschiedlich breite Rippen in rechts und links kombiniert).
Spätestens bei meinem ersten Fersenversuch melde ich mich wieder - mal sehen, welche Fersenform ich mir vornehme (kannte bisher ja nur die klassische Käppchenferse), und dann das Ganze rückwärts... :D

Verstrickte Grüße
Cornelia

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 19:15 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2010, 08:11
Beiträge: 3099
Postleitzahl: 67067
Land: Deutschland
Zitat:
Spätestens bei meinem ersten Fersenversuch melde ich mich wieder - mal sehen, welche Fersenform ich mir vornehme (kannte bisher ja nur die klassische Käppchenferse), und dann das Ganze rückwärts... :D

Da bin ich ja schon ganz gespannt! Bequem wie ich bin (nicht viel umdenken wollen!) stricke ich die Socken ganz klassisch :O
Das einzige, was ich mal lernen will, ist die Bumerang-Ferse - die ist es doch, die angeblich so gut sitzen soll !?!
Viel Spaß weiterhin!
LG Christine :)

_________________
Mit lieben Grüßen
Christine


Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
(Albert Schweitzer)

http://christine-stern.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 19:33 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2010, 07:01
Beiträge: 7538
Wohnort: Südniedersachsen
Postleitzahl: 31134
Land: Deutschland
Nur mal so ... ich stricke Socken grundsätzlich mit 2,25 mm bei 4fach Sockenwolle, mit 2,75 mm (evtl. mal 3 mm) bei 6fach Sockenwolle ... alles andere wird mir zu labberig. Lockerer und weicher werden die dann beim Tragen und Waschen von allein :))

Quilty ... mach ... die Jojo- oder auch Bumerangferse ist wirklich schööön :]

Grüßles
SaLü

_________________
Neuer Blog: SaLueNews.De


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 19:38 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1479
Wohnort: Schleswig-Holstein
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
@ quilty: Mich darfst Du sowas nicht fragen!!! Meine letzten Socken sind mehr als 30 Jahre her, damals hat es mir auch noch nicht wirklich Spaß gemacht - mir fehlte sicher auch der Austausch mit Anderen und Anregungen und Ideen. Damals war man ja noch ganz auf sich alleine angewiesen (vielleicht das eine oder andere Buch oder Zeitschrift), das Internet war ja noch längst nicht erfunden!
Die Toe-Up-Technik ist für mich ja schon vergleichbar mit der Mondlandung!!! Aber dank Forum und anderen Internetquellen ist mein Selbstvertrauen bezüglich Stricktechnik und -verständnis enorm gewachsen, ganz nach dem Motto: Was nicht passt wird passend gestrickt! :totlach:
@ salue: In die Bumerangferse werde ich mich auch mal einlesen, habe ja noch etliche Runden Zeit :D

Mutige Grüße
Cornelia

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 23:28 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2010, 09:06
Beiträge: 1321
Wohnort: Münster
Postleitzahl: 48161
Land: Deutschland
Die Socken werden bestimmt toll. Ich stricke Socken auch immer nur bis maximal NS 3 6fach Sockenwolle. Sonst NS 2,5. Sonst hab ich Säcke an den Füssen.

_________________
schöne Grüße
Heike


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 05:47 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2010, 08:11
Beiträge: 3099
Postleitzahl: 67067
Land: Deutschland
Da kann ich mich Euch ALLEN anschließen: Da ich sowieso etwas lockerer stricke, muss ich mich bei Socken extra zusammenreißen und außerdem auch dünne Nadeln benutzen :)
Gut find`ich die Bumerangferse auch SaLue - eine meiner Schwägerinnen strickt NUR noch diese Art Ferse .... und Literatur habe ich auch schon, ich muss mich nur mal dran machen :D

_________________
Mit lieben Grüßen
Christine


Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
(Albert Schweitzer)

http://christine-stern.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 07:04 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2011, 08:21
Beiträge: 442
Wohnort: Wahnwegen
Postleitzahl: 66909
Land: Deutschland
Ich stricke normale Sockenwolle mit NS 2 und Noro mit NS 2,5.

_________________
Nie wieder wird es heute sein. Nur wenn du ganz in den Augenblick hineingehst, erlebst du die Innenseite des Glücks.
(W. Sprenger)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 09:27 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009, 07:34
Beiträge: 1879
Postleitzahl: 2700
Land: Oesterreich
Bei mir ist NS 3 bei 4fach und 3,5-4 bei 6fach....aber ich stricke auch sehr fest.
Bumerang kann ich nur empfehlen. Besserer Sitz wäre bei mir zwar die Käppchenferse, aber die bringe ich einfach nicht zusammen :O

_________________
Alles liebe
Karin

http://lauranas-welt.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 12:31 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1479
Wohnort: Schleswig-Holstein
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
Jetzt muss ich mich aber mit dem Stricken beeilen, ich will die Ferse stricken - bin aber gerade erst mit der Spitze fertig (2. Versuch)... :O Man muss sich ja ganz schön zusammenreissen, um den Fuss auch lang genug zu stricken...
Aber ein Hoch auf das Internet, dank der diversen Videoanleitungen habe ich das mit der "Doppelmasche" bei der Bumerangferse jetzt auch kapiert! Ohne Bilder, nur mit Worten beschrieben, war mir das nicht wirklich nachvollziehbar, ich brauchte schon mehrere verschiedene Beschreibungen um zu begreifen, dass der Faden und die Masche zusammen abgehoben werden und so zur Doppelmasche werden!! Die Videos dazu beseitigten dann die letzten Unklarheiten - ich will jetzt Ferse stricken, am liebsten sofort... 8)

Ungeduldige Grüße
Cornelia

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 16:06 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 18.04.2011, 11:41
Beiträge: 889
Postleitzahl: 64653
Land: Deutschland
Finde ich toll, dass Du nach so langer Zeit wieder Socken strickst, da können wir uns die Hand geben ;)

Meine 1. habe ich vorgestern fertig gestrickt. Sie wird allerdings alleine bleiben, da die doppelten Maschen der Bumerang-Ferse zu locker waren und ich nun eine "Lochmusterferse" habe :rolleyes: .

Socke Nr. 2 sieht schon vieeel besser aus.
Ich nehme auch NS 2,5 bei 4facher Wolle, sonst wirds mir mit 60 M zu locker und zu weit.

_________________
Liebe Grüße

Sonja

Bild Neo, ergo sum Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de