Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2595766

unterstützt von Kette und Schuss

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2595766

unterstützt von Kette und Schuss

Aktuelle Zeit: 22.06.2018, 12:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 18:00 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2012, 07:34
Beiträge: 1141
Wohnort: Buxtehude
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Ich war fleissig und möchte gerne ein wenig mit meiner Tasche angeben, die ich produziert habe :D Wie gefällt sie Euch? Mehr dazu in meinem Blog...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 18:04 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2012, 16:06
Beiträge: 555
Wohnort: Bensheim
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland
Nadelgebunden im Borden Stich !!
Die Farbe ist toll und die Idee mit dem Holzgriff finde ich toll wie groß ist sie denn?

_________________
Viele Liebe Grüße
Britta


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 18:10 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2012, 07:34
Beiträge: 1141
Wohnort: Buxtehude
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Die Bügel sind ca. 26 cm lang und die Tasche selber ist 22 cm breit und 19,5 cm hoch. In die Löchlies kommen noch Bänder zum über die Schulter hängen, aber da weiß ich noch nicht, wie ich die machen will. Die Holzgriffe sind Repliken von denen, die in Haithabu gefunden wurden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 18:20 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2012, 16:06
Beiträge: 555
Wohnort: Bensheim
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland
Idee:
Nadle drei Steifen und Flechte sie?
Wenn Du sie Flechtest fällt dicker und Dünner werden kaum / nicht auf

_________________
Viele Liebe Grüße
Britta


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 18:34 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7134
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Die Tasche gefällt mir sehr :freu:

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 19:44 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2012, 07:34
Beiträge: 1141
Wohnort: Buxtehude
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Bluebirdbibo hat geschrieben:
Idee:
Nadle drei Steifen und Flechte sie?
Wenn Du sie Flechtest fällt dicker und Dünner werden kaum / nicht auf


Ja an flechten habe ich auch schon gedacht. Mal sehen, ob ich was schickes hinbekomme.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 20:05 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2012, 16:06
Beiträge: 555
Wohnort: Bensheim
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland
Du schaffst das schon,

_________________
Viele Liebe Grüße
Britta


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 16.12.2012, 19:59 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2009, 21:27
Beiträge: 1402
Wohnort: Bayern :-) Mittel Franken ;-)
Postleitzahl: 91757
Land: Deutschland
sehr schön und der hölzerne Träger erst wundbar!

_________________
Freilaufender Museumsmensch auf Handarbeitswegen.... :-)
Mein kleines Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 17.12.2012, 13:39 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2012, 22:41
Beiträge: 937
Postleitzahl: 4061
Land: Oesterreich
WOW! :)
Ist das "a"?
Wenn ja, hattest du eine Vorlage, und aus welcher Zeit?

LG Silvia

_________________
Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.

www.artibus-versari.blogspot.com
www.lana-lux.blogspot.com

BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 07:26 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2012, 07:34
Beiträge: 1141
Wohnort: Buxtehude
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Das genadelte Gewebe als Tasche ist nicht "a", jedenfalls habe ich da für Haithabu keine Vorlage. Die Taschenbügel selber sind nach Fund richtig auf Maß und richtigem Material gemacht. Als die damals gefunden würden, waren noch Fadenreste dran, aber nicht näher bestimmbar, von einer rekostruierbaren Form ganz zu schweigen. Daher habe ich mich für die nadelgebundene (Eigen)variante entschieden. Eine Wollstoffversion liegt noch herum, aber da wollte ich noch Nestellöcher drannähen, um das Ganze dann an den Taschenbügeln zu befestigen (dafür brauche ich aber erstmal ein zweites Paar Bügel). Falls Du Interesse an den Bügelvarianten aus Haithabu hast, kann ich Dir gerne entsprechende Auszüge aus den Fundberichten schicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 09:59 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7134
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Ist ja interessant, dass es damals schon Handtaschen gab.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 10:20 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2012, 07:34
Beiträge: 1141
Wohnort: Buxtehude
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Es wurden 4 verschiedene Größen an Bügeln gefunden. Die waren zwischen ca. 18 und fast 50 cm breit.

Ob sie nun als Handtaschen im heutigen Sinne verwendet wurden oder als Werkzeugtasche oderso...? Wer weiß, das lässt sich natürlich schwer bis gar nicht nachvollziehen. Ich bin aber immer wieder erstaunt, was damals handwerklich (gerade in Sachen Metallschmuck) möglich gemacht wurde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 10:28 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7134
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Danke für deine weitere Erläuterung, das finde ich sehr interessant :)
Vielleicht sollte ich doch ein wenig in die Geschichte der Wikinger eintauchen.

Ich habe ja den Kopf sonst eher in der Zukunft, aber das fesselt mich gerade sehr.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 10:32 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1361
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Total schön geworden! Als Tragriemen könne ich mir gut eine passende Brettchenborte vorstellen.

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tasche im Broden-Stich
BeitragVerfasst: 20.12.2012, 11:27 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2012, 07:34
Beiträge: 1141
Wohnort: Buxtehude
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Regina hat geschrieben:
Danke für deine weitere Erläuterung, das finde ich sehr interessant :)
Vielleicht sollte ich doch ein wenig in die Geschichte der Wikinger eintauchen.

Ich habe ja den Kopf sonst eher in der Zukunft, aber das fesselt mich gerade sehr.


Wenn ich Dir Bücher gebe, wirst du mich verfluchen; der Metallschmuck ist umwerfend!!!!!!

@ Arachnida: ich habe mit mir gerunden, ob ich die Tasche nadeln soll; eben wegen fehlender Fundlage. Brettchenborte habe ich für Haithabu im Zusammenhang mit Textilien als Randabschlusskante (dann aber eben einfarbig) gefunden. Das Brettchenband wurde in die Kettfäden mit eingewebt (blöde Kniffelarbeit *g*). Oder eben als Goldlahnborte in einer Grabzugabe. Von daher wirds ein Riemen aus Leder oder eben aus Wolle werden. Sollte ich mirmal zeitig überlegen, ich wollte das Teil Anfang Januar ausführen :))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de