Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2580706

unterstützt von Konsum-Centrum - Handwerk & Design (E & T Walther)

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2580706

unterstützt von Konsum-Centrum - Handwerk & Design (E & T Walther)

Aktuelle Zeit: 25.05.2018, 21:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zentrierprobleme
BeitragVerfasst: 11.12.2006, 04:45 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2006, 15:35
Beiträge: 14885
Wohnort: Sandsbach (Niederbayern)
Postleitzahl: 84097
Land: Deutschland
Seit ich meine Standbohrmaschine habe habe ich Probleme Holzräder schön mittig zu bohren. Weiß auch nicht warum, aber mit der Bohrmaschine im Bohrständer gings auch. Denke mal weil ich da von oben draufschauen konnte wenn ich die Scheibe eingerichtet habe und dadurch ein besseres Augenmaß hatte. Bei Scheiben kann man die Mitte anzeicchnen, bei Holzrädern ist das schwer, denn die haben ja schon ein Loch in der Mitte, wenn auch ein zu kleines. Da kommt man dann schnell zu weit nach rechts oder links *seufz*

Absoluter Mist, da die Spindel unwuchtig wird, wenn die Wirtel nicht sauber mittig gebohrt ist.

Wie macht ihr das?

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys findet Ihr auf Danny's Taverne, dort findet Ihr auch meine Spindelgalerie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zentrierprobleme
BeitragVerfasst: 11.12.2006, 22:09 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2006, 16:48
Beiträge: 1231
Wohnort: Vogtland
Postleitzahl: 08468
Land: Deutschland
Danny bei mir war das bei der ersten Holzscheibe auch. Hab ich dadurch total versaut, weil´s schief war.
Bei der zweiten gings dann besser. Ich hatte auch schon überlegt das irgendwie einzuspannen aber das ging nicht so wie ich wollte. Hab dann im ausgeschalteten Zustand den Bohrer direkt auf das kleine Loch gesetzt, das Rad richtig festgehalten und dann den Bohrer wieder hoch und eingeschalten. Ging dann problemlos und ist auch gerade geworden.
Vielleicht fällt Dir ja noch eine besserer Variante ein, dann laß es mich bitte wissen, ja.
Schäm meine Spindeln sind immer noch nicht lackiert. Wird Zeit das Weihnachten vorbei ist da wird es ruhiger und man kommt wieder zu liegengebliebenen Sachen.

Tschüß Kati

_________________
Tschüß Kati mein Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zentrierprobleme
BeitragVerfasst: 12.12.2006, 16:16 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2006, 15:35
Beiträge: 14885
Wohnort: Sandsbach (Niederbayern)
Postleitzahl: 84097
Land: Deutschland
Genau so mach ich es auch, aber wenn ich nicht von oben draufgucken kann (weil da eben die maschine im Weg ist) habe ich da scheinbar ein schlechtes Augenmaß.

Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht. Werde mal sauber geböhte Holzscheiben in meinen Standartgroßen auf den Bohrer stecken und dann die Umrisse anzeichnen - das könnt klappen.

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys findet Ihr auf Danny's Taverne, dort findet Ihr auch meine Spindelgalerie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zentrierprobleme
BeitragVerfasst: 01.03.2007, 17:51 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2006, 15:35
Beiträge: 14885
Wohnort: Sandsbach (Niederbayern)
Postleitzahl: 84097
Land: Deutschland
Ich bekomme die Krise. Ich kriege das einfach nicht mehr sauber hin. Teilweise sind die Löcher zwar in der Mitte aber eben nicht ganz gerade. Ich begreife das nicht, denn die Auflage der Standbohrmaschine ist so eingestellt, daß die Bohrung genau senkrecht zur Auflage sein müßte.

Ich verzweifle schön langsam. Früher hab ich es doch auch gekonnt.

Bild

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys findet Ihr auf Danny's Taverne, dort findet Ihr auch meine Spindelgalerie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de