Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2569998

unterstützt von Filzrausch

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2569998

unterstützt von Filzrausch

Aktuelle Zeit: 19.04.2018, 18:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 09:37 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 668
Wohnort: Vlotho
meine Spinnräder: Perugia, Monza, Streuner, Lucca, Modica, Portici, Ferriere, Schäfchen- Akkurad (eigene)
Meine Handspindeln: Aluspindel, Radspindel, Tanzreif, Kreuzspindel, Beginnerspindel, Medea, Gentilia, Luscina, Lupula, Cocoon, Aurora, Luna, Skelettspindel, Orenburg.... (eigene)
meine Webgeräte: Bogen-Bandwebgerät, Kristallwebrahmen, Hochwebstuhl für Bilderweben (no name)
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Hallo Ihr Lieben!

Ihre Vermählung geben bekannt: Frau Buche und Herr Silberglanz. Mit Ihren beiden "Ja, ich will" besiegeln Sie ein langes, generationsübergreifendes "Eheleben"
mit hoffentlich vielen "Nachkommen".



Das zur Fusion!

Ja, hier ist er, der kleine Racker.
Dateianhang:
fam9.jpg
Dateianhang:
fam11.jpg
Dateianhang:
fam12.jpg


Mit knapp 6000g ein schönes gelenkiges doppeltrittiges praktisches "Reiserad".
in 7 Sekunden ohne Werkzeug zusammengeklappt ca. 80mm flach.
Dateianhang:
fam6.jpg
Dateianhang:
fam7.jpg


In der Technik bin ich bei der Zweifädigkeit geblieben. Den silbernen Spinnkopf mit dem Rahmenflügel und Schiebeführungen habe ich komplett von meinem
bereits hier vorgestellten Edelstahlrad übernommen.

Gleichso auch die Feineinstellung für den Einzug per Stellrad und Spindel. Das Schwungrad hat 300mm Durchmesser und ist von hinten hohlgedreht.
Die Füllungen sind aus Buche. Die Kurbelpunkte sind nicht 180°, sondern 5° abweichend, so dass sich das Rad in jeder Stellung mit den Tritten antreten lässt.

Sämtliche Lagerstellen sind lagertechnisch mit 2 Lagerpunkten dynamisch sicher und langlebig ausgelegt.
Bei den Knechten und Tritten bin ich bei den inzwischen bewährten Stahlwinkelgelenken verblieben.
Mit etwas Kupferpaste laufen diese selbst beim "Umrunden" immer schön leicht und sind zudem leicht und spielfrei ab-aufschnappbar.

Die Doppeltrittigkeit, sie kann auch als linkstrittiger oder rechtstrittiger EINTRITT schnell eingerichtet werden. Einfach Tritt und Knecht abnehmen, frei nach
Spinner/in's Gusto. Die Trittronden können vorne kürzer oder weiter, je nach Fußgrösse, eingerichtet werden.
Dateianhang:
fam8.jpg


Das Gestell ist in Buche, mit Hartwachsöl in strapazierfester Seidenglanz-Oberfläche, appliziert mit den Metall-Präzisionsmechaniken aus Alu und Stahl, gehalten.

Das Lauf- und Spinnverhalten ist sehr gut. Geräusch, Umwucht, Seitenschlag, Verzug sind hier nicht zu finden. Alles schnurrt, wie vom "Papa" gewollt.
Ich habe darauf geachtet, dass Grundaufbau mit dem Umschwenken durch 2 optische Fluchtpunkte immer sicher klappt. Für den standfesten Halt sind Gummipuffer
und ein höheneinstellbares Füsschen für unebenen Aufstellort vorhanden.

Hier noch einige Impressionen vom aktivem Spinnen mit dem "Lignano".
Dateianhang:
fam1.jpg
Dateianhang:
fam4.jpg


LG von Jürgen ^..^


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 12:12 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2014, 23:52
Beiträge: 526
Wohnort: Düsseldorf
meine Spinnräder: Ashford Traveller, Ashford Elisabeth 2 Sonderedition, Ashford E-Spinner, Malottke Reiserad, Indische Koffer-Charkha, 4 Ziegen
Meine Handspindeln: 4 Stück P. Locke, 1 Matthes Kopf-Kreuzspindel, viele Matthes Kopfspindeln, 3 Tahkli, 2 Edelsteinspindeln, mehrere Russische,30 Stück selbst gebastelt
meine Webgeräte: ich webe nicht
Postleitzahl: 40591
Land: Deutschland
Ganz schön futuristisch. Und wer moderne Spinnräder mag, für den ist das sicherlich eine tolle Alternative. Nicht schlecht: 7 sec. für's Zusammenlegen. Und wieder einmal hast Du eine tolle Arbeit gemacht. :gut:

_________________
Liebe Grüße aus Düsseldorf

Ich kann alles, was ich will. Was ich nicht kann, das will ich nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 12:13 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2007, 13:03
Beiträge: 3354
Wohnort: Lemgo/Ostwestf.-Lippe
meine Spinnräder: Lendrum DT Complete, einfädig
Anna v. T. Walther mit ZG
Henkys DT, einfädig
eine alte restaurierte Ziege, zweifädig
Ashford Scholar, einfädig
Woolmakers Bliss, DT
Nachbau vom Kromski Mazurka
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: keins
Aber Jack, der Grobi, ist noch da (Silver Reed Grobstricker)
Postleitzahl: 32657
Land: Deutschland
... und es spinnt sich einfach traumhaft :)) Ich durfte es am Sonntag in Vlotho ausprobieren und vom Tret- und Spinngefühl her unterscheidet es sich kaum von der Anna. Wirklich ein Sahneschnittchen und wenn mich nicht alles täuscht hat auch eine unserer Flusen schon ein Auge drauf geworfen. :D

_________________
lg
zwmaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 12:41 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2009, 20:05
Beiträge: 1668
meine Spinnräder: verschiedene alte und uralte ohne Marke, Moswolt Hammerrad, Schwäbisches Wollspinnrad (2) und ein Kromski Fantasia
Meine Handspindeln: "Designer"-Kopfspindel vom Wollmeister, vier Matthes-Spindeln, eine Paulitz-Edelsteinspindel, zwei MaxundMaya-russische ein paar selbstgebastelte, eine Kreuzspindel
meine Webgeräte: Lervad Nr. 11
Triloom, selbstgebaut, verschiedene Größen
Postleitzahl: 64823
Land: Deutschland
Hallo, sieht hübsch aus, dein "Klapprad".

Ich hab aber gleich mal ein paar Fragen. Dazu habe ich erst noch mal nachgelesen, wie der Spinnkopf bei dem Metallrad gearbeitet ist.
Es gibt also nur eine Übersetzung?
Hat sich dieser Kastenflügel im Praxistest denn bewährt? Und fällt die Spule dann einfach raus, wenn man's abgezogen hat? Ich hab irgendwie immer noch einen Knoten im Hirn, wie das funktioniert. Sorry, sobald es zu technisch wird, macht mein Hirn einen Salto rückwärts ins Gebüsch. Man braucht einen Inbusschlüssel, um den Flügel abzuziehen? (Wo ist mein geliebter Magnetschnapper? :)) )

Und das System mit der Spannungsregulierung? Ich hab zwar kapiert, wie das funktionieren soll, aber bedeutet das nicht, dass der ganze Spinnkopf während der Arbeit langsam nach links wandert? Und schlägt da nicht im Dauerbetrieb irgendwas aus oder verbiegt sich? Der schwebt dann ja mit dem gesamten Gewicht auf diesen beiden (fragil wirkenden) Stängelchen hin und her, oder?

Wäre es nicht ganz sinnvoll, noch ein (feststehendes) Fadenführungselement an den Ecken des Flügels anzubringen, damit der Faden nicht über die vordere Spulenkante gezogen werden muss? Gerade wenn die Spule richtig voll ist, kann das Probleme machen, weil der Faden dann auch noch teilweise über das gesponnene Garn gleiten soll.
Mir erscheint das System mit den Sliding Hooks auch etwas umständlich (aufschrauben, weiterschieben, zuschrauben, und das auf beiden Seiten, damit es keine Unwucht gibt?), gibt's da nicht was Einfacheres (zusammendrücken, weiterschieben, loslassen)?

Sechs Kilo sind für ein Reiserad auch noch ganz schön schwer. Wäre mit Birke statt Buche nicht noch eine deutlich leichtere Version möglich?

_________________
Mischief managed...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 14:42 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 668
Wohnort: Vlotho
meine Spinnräder: Perugia, Monza, Streuner, Lucca, Modica, Portici, Ferriere, Schäfchen- Akkurad (eigene)
Meine Handspindeln: Aluspindel, Radspindel, Tanzreif, Kreuzspindel, Beginnerspindel, Medea, Gentilia, Luscina, Lupula, Cocoon, Aurora, Luna, Skelettspindel, Orenburg.... (eigene)
meine Webgeräte: Bogen-Bandwebgerät, Kristallwebrahmen, Hochwebstuhl für Bilderweben (no name)
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Hallo Mortica,

danke der Nachfragen. Birke wiegt genausoviel, wie Buche. mit Pappel würde es weitere 1000 gr. leichter werden, nur wer mag schon Streichhölzer-Holz.

Zum Spulenwechsel: Mit einem Schraubendreher-Imbusschüssel hast Du die Spule in 2 Sek. in der Hand und in 2 Sek. wieder passgenau drauf. Bei vielen "Klassikern"
ist die Drömmerlei nicht unbedingt kürzer.

Zum Feinjustieren: Die Feineinstellung spannt den Faden nur leicht nach, genausoviel, wie Du bei voller werdender Spule ein MEHR an Einzug brauchst. Bei Stahl und gut ausgelegter Führung verbiegt sich da nichts auf dem Verstellweg.

Die Gleithaken mit der M3 Rändel ist in unter 1 sek. gelöst, verschoben und wieder geklemmt. Der Kraftaufwand fürs Drehen usw. (fingerkneif) ist unter dem der Feder-Kräfte. Vor allem bleibt der Flachschieber in der Flucht, der Rundfedersatz kann sich auch zur Spule hin verdrehen. Wegen der Wucht brauchst Du nur Deinen aktiven Garnschieber verstellen. Der andere kann bleiben, wo er ist ( ca. Mitte).

Die vordere Führung erfolgt über den Radius der Spulenseite, schön sanft und rund. Das ist eine Erfahrungsarbeit, evtl noch ein Stift oder eine Rolle, wer weiss? Ich bleib dran.

Das Rädchen hat nun 2 Tritte und ist über 1000g leichter, als das zuerst vorgestellte Ganzmetallrad. Das ist doch schon mal etwas.

LG von Jürgen ^..^


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 15:20 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2006, 18:06
Beiträge: 3231
meine Spinnräder: Ashford Joy2 Doppelrtritt
Meine Handspindeln: Bosworth, Golding, Spindlewood, Matthes...so ca. 25 Stück
meine Webgeräte: keine
Postleitzahl: 67363
Land: Deutschland
Ich finde das Rad genial...wenn ddas Buchenholz jetzt noch schwarz wäre, dann würde ich das unbedingt habenwollen :))

_________________
lg simone


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 15:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 14:51
Beiträge: 6553
Wohnort: Wuppertal
meine Spinnräder: Anna Nr. 44
Traub-Spinnrad
spinnbares Dekorad
Meine Handspindeln: mehrere Eigenbauten
Postleitzahl: 42285
Land: Deutschland
WOW!!! Ich brauch jetzt ganz dringend einen Lottogewinn oder etwas in der Richtung... aber wenn nicht, fange ich vorsichtshalber schon einmal an, mein Sparschwein zu füttern. :totlach:

Das ist von der Optik genau mein Ding, so eine coole Mischung aus Holz und Metall vereint beide Herzen in meiner Brust. Zum einen mag ich ja das natürliche, warme am Holz und andererseits existiert da die Vorliebe zum Metall.

_________________
Ganz
Liebe
Grüßis die Claudi

Mein Blog: Gewollt Wolliges unser Spinngruppenblog: Die Wollverwandler unter dieser Bezeichnung sind wir auch bei Facebook und Ravelry zu finden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 18:23 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2010, 16:07
Beiträge: 389
meine Spinnräder: Ashford Joy, Ashford Country
Meine Handspindeln: -
meine Webgeräte: Viktoria von Glimakra
Megado von Louet, 16 Schäfte, mechanischer Dobby
Postleitzahl: 31303
Land: Deutschland
Das sieht ja gigantisch aus! Ich mags so puristisch. 6kg ist wirklich nicht ganz wenig, aber man macht ja auch keine Wanderung mit dem Spinnrad...
Ich würde es ja mal gerne hören. -Ob es metallisch klingt?! :-)

_________________
http://die-textrix.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 18:25 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 668
Wohnort: Vlotho
meine Spinnräder: Perugia, Monza, Streuner, Lucca, Modica, Portici, Ferriere, Schäfchen- Akkurad (eigene)
Meine Handspindeln: Aluspindel, Radspindel, Tanzreif, Kreuzspindel, Beginnerspindel, Medea, Gentilia, Luscina, Lupula, Cocoon, Aurora, Luna, Skelettspindel, Orenburg.... (eigene)
meine Webgeräte: Bogen-Bandwebgerät, Kristallwebrahmen, Hochwebstuhl für Bilderweben (no name)
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Buche und schwarz?

Ich klopfe mal in der Lausitz an, da gibt es noch Köhler, die Buche zu Schwarzholz machen ( Holzkohle)....hihi.

Bei Schwarz gäbe es Vollkunststoff, zB. Delrin, dann wird das Rad wieder 1500g schwerer und 'materialteurer'.
Es geht auch mit Kohlefaser -Rohre mit dem futuristischen Chic. Dann brauchst Du aber mit Sicherheit einen willigen Sponsor (nicht unter 4tsd).
Eines währe natürlich ideal, denn damit währe das Traumgewicht von 3kg erreicht.

In Holz käme Ebory ( Ebenholz) nahe. Das ist von natur aus schwarz. das Rad würde 800g schwerer werden und Du mußt ein Wochengehalt für das Ebenholz ansparen,
denn das ist sehr rar im Handel, Exot.

Beizen währe kein Problem, aber das ist dann geschummelt.

Kannst das Rad ja roh übernehmen und selbst anschwärzen ( Beize, Schuhcreme, Lack....) oder selbst-
gehäkelte Schläuche überziehen. Gut gemacht, sieht das sicher auch hübsch aus ( guerillaknitting).

LG von Jürgen ^..^


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 18:28 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 668
Wohnort: Vlotho
meine Spinnräder: Perugia, Monza, Streuner, Lucca, Modica, Portici, Ferriere, Schäfchen- Akkurad (eigene)
Meine Handspindeln: Aluspindel, Radspindel, Tanzreif, Kreuzspindel, Beginnerspindel, Medea, Gentilia, Luscina, Lupula, Cocoon, Aurora, Luna, Skelettspindel, Orenburg.... (eigene)
meine Webgeräte: Bogen-Bandwebgerät, Kristallwebrahmen, Hochwebstuhl für Bilderweben (no name)
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
'Metallern klingt'

Ich kann Dich beruhigen. Es klingt gar nicht.

Es dreht leise und geräuschfrei seine Runden.

LG von Jürgen.

Anm.
31 ist nicht zu weit von 32 weg. Komme doch einfach vorbei und dreh selbst ne Runde Garn. Schreibe mir bitte vorher kurz eine PM, danke.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 18:37 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2009, 20:05
Beiträge: 1668
meine Spinnräder: verschiedene alte und uralte ohne Marke, Moswolt Hammerrad, Schwäbisches Wollspinnrad (2) und ein Kromski Fantasia
Meine Handspindeln: "Designer"-Kopfspindel vom Wollmeister, vier Matthes-Spindeln, eine Paulitz-Edelsteinspindel, zwei MaxundMaya-russische ein paar selbstgebastelte, eine Kreuzspindel
meine Webgeräte: Lervad Nr. 11
Triloom, selbstgebaut, verschiedene Größen
Postleitzahl: 64823
Land: Deutschland
Danke für die ausführlichen Antworten. Ich würde es ja echt gern mal ausprobieren. Kriegt es denn dann auch noch so einen edlen Koffer wie die Kickspindel?

Buche schwarz beizen oder seidenmatt lackieren ist doch nicht gemogelt ;) - das ist Dienst am Kunden (wenn sie's nun mal schwarz möchte...). Ebenholz fände ich jetzt übertrieben, abgesehen von Nachhaltigkeit, Ökobilanz etc.

Pappel schwarz machen, dann ist es leichter und schwarz... ;)

_________________
Mischief managed...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 18:59 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009, 13:07
Beiträge: 2818
meine Spinnräder: Louet S 10, Kromski Fantasia, Ella. Die ollen Ziegen leben nu unter dem Dach...
Meine Handspindeln: Tonwirtel-, Kopf-und Fußspindeln, Kreuzspindeln, Tanzreif, Knochenspindel (Wirtel), Specksteinspindel
meine Webgeräte: Kircher- und Marquartsen- Webrahmen 30, 40 und 80 cm Webbreite, Glimakra Susanna 80 cm, Glimakra-Webstuhl 80 cm mit 4 Schäften, Schulwebrahmen und noch ein paar andere schmale Rahmen
Postleitzahl: 25494
Land: Deutschland
wollwolff hat geschrieben:
In Holz käme Ebory ( Ebenholz) nahe. Das ist von natur aus schwarz. das Rad würde 800g schwerer werden und Du mußt ein Wochengehalt für das Ebenholz ansparen,
denn das ist sehr rar im Handel, Exot.


Ebenholz ist nicht nur ein Exot, es ist auch auf der "Roten Liste" der vom Aussterben gefärdeten Holzarten http://www.bs-umweltberatung.de/downloa ... zarten.pdf.

Das Rad sieht sehr interessant aus. Bist du damit mal in Richtung HH unterwegs? Ein Testlauf würde mich auch interessieren.

LG
anjulele


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 20:13 
Offline
Vlies
Vlies

Registriert: 21.05.2012, 20:31
Beiträge: 223
meine Spinnräder: Delft
Meine Handspindeln: einfache Holzspindel, Ashford Studentenspindel, eine selbstgebaute von Anke, eine Matthes-Spindel
Postleitzahl: 31675
Land: Deutschland
Hallo Jürgen, hier ist Christiane. Am Sonntag durfte ich ja nun auch an diesem Schmuckstück sitzen und es ausprobieren. Danke dafür!
Zu Euren hier gestellten Fragen: es läuft absolut leise und sehr leicht (hab vorher noch nie richtig Doppeltritt ausprobiert und es funzte auf Anhieb). Es ist ruckzuck zusammen- und aufgebaut. Das Rad lässt sich sicher gut transportieren, es lässt sich ja so schön klein zusammenpacken und der "Haltegriff" liegt gut in der Hand. Und ja, zwmaus, ich hab definitiv ein-zwei Augen drauf geworfen :-).

LG Nessaja


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 21:22 
Offline
Kardenband
Kardenband
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2013, 18:10
Beiträge: 298
Wohnort: Datteln
meine Spinnräder: Merino Klapprad, 1 Hochzeitsrad. das Besondere Henkys mit DT und einer 3er Lazykate und der Haspel. Staphorst Wernekinck mit Haspel und Lazy Kate und eine Sleeping Beauty von Craft und eine alte große Schwedin aus Schweden. Pocket wheel.
Meine Handspindeln: 1 Handspindel vom Mittelaltermarkt, 1 Handspindel aus Buche von willii, 1 Kreuzspindel aus Hainbuche, Mini Kreuzspindel. Kopfspindel von Herrn Locke, Support Spindel und eine Matthes uvm.
meine Webgeräte: keines
Postleitzahl: 45711
Land: Deutschland
Ja hi,

ich finde es ist eine schicke Kombi aus Holz und Metall .....
Es gefällt mir optisch sehr gut.

Kommst Du mal zum Spinntreff nach Bochum Hattingen ? *lach*

:)
Dafür würde ich auch sparen.

LG Steffi

_________________
Versponnene Grüße von Steffi und Zoo


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.06.2015, 21:53 
Offline
Vorgarn
Vorgarn

Registriert: 02.04.2014, 11:25
Beiträge: 464
meine Spinnräder: Louet S 10, diverse Ältere
Meine Handspindeln: Anfängerteil....
meine Webgeräte: Schulwebrahmen
Postleitzahl: 72661
Land: Deutschland
Boa, soo schön!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de