Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2702240

unterstützt von Spinnlädenkarte, Ortsgruppenkarte

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2702240

unterstützt von Spinnlädenkarte, Ortsgruppenkarte

Aktuelle Zeit: 13.11.2018, 19:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.09.2018, 17:26 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 693
Wohnort: Vlotho
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Hallo Ihr Lieben,

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, ein leicht zu tragendes solides, zusammenklappbares Rad zu bauen. Aus Buche, filigran
ausgearbeitet aber mit den bewährten Metallgelenken und Kugellagern für ein Generationen- Radleben mit 4562g als Resultat.
Schaut selbst! Übrigens habe ich die Kurbelschwinge mit einem soliden 8mm Vierkant gefügt, so, dass sie zu öffnen ist.

Hier die Stammdaten: Doppeltritt mit 2 Knechten auf Kurbel, 2 Schiebehaken, Spule D80/16x 110mm Licht, Freiflieger,
Spulengebremst, mutig luftiges Design, die Oberfläche ist 2x mit Hartwachsöl eingelassen.
i = 1 : 6,6.... Weiter Übersetzungen möglich bis zu 13,5:1 ( Wirtel mit Schraube wechselbar)
mit insgesamt 3 Spulen, Spulenhalter und weitere Spulen im Zubehör.
Gedacht ist es als Reiserad, bzw. als leicht tragbares Rad bei weiten Wanderwegen vom Parkplatz zum Spinnsaal.
Nur per Abholung. Ich stelle es erst in den nächsten Tagen auf meine Seite.
Wer unbedingt geliefert bekommen möchte, muß eine spezielle hölzerne Reisebox dazubestellen.
Lieferzeit voraussichtlich 6-8 Arbeitswochen.

LG von Jürgen
Dateianhang:
tra2a.jpg
Dateianhang:
tra13a.jpg


Dies erst als Vorinfo. Mein Spinneindruck: Es tritt sich sehr leicht und ist durch die flächige Gestellkonstruktion trotz der 4562 g
recht standfest.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 13.09.2018, 21:31 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2009, 20:05
Beiträge: 1676
Postleitzahl: 64823
Land: Deutschland
Na, die ist dir aber ausgesprochen gut gelungen. Sieht total schick aus :gut:
Die würde mir echt noch fehlen... :+:

_________________
Mischief managed...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2018, 10:04 
Offline
Kammzug
Kammzug

Registriert: 12.12.2013, 08:20
Beiträge: 312
Wohnort: Wermelskirchen
Postleitzahl: 42929
Land: Deutschland
Hallo Jürgen,

optisch sehr ansprechend, von den Formen her harmonisch und handwerklich perfekt ausgeführt.

Das ovale Teil des Grundgestells ist wohl aus Multiplex ausgesägt? Auf dem zweiten Foto glaube ich an der Außenseite des Bogens die Schichten zu erkennen. Ist es denn steif und auf Dauer bruchsicher genug? (Das ist keine polemische sondern eine Interessensfrage, ich habe bisher nur sehr wenig mit Multiplex oder anderem Plattenmaterial gearbeitet.)

Falls möglich, würde ich mich über weitere (Detail-)Bilder freuen.

Gruß
Borek


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2018, 10:08 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 693
Wohnort: Vlotho
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Borek

Der Bogen als Stilelement läßt sich nur mit Schichtholz filigran bauen.
Die Steifigkeit kommt mit dem Festziehen der Gelenke. Desweiteren ist eine
Fangstrebe als statischer Diagonalbinder zum Hauptknoten am Ovalteil angeschraubt.

LG von Jürgen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 08:15 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 14.08.2016, 15:15
Beiträge: 32
Wohnort: Hofgeismar
Postleitzahl: 34369
Land: Deutschland
Modern und trotzdem schön, ist Dir richtig gut gelungen.

Das würde sich bei mir auch noch wohlfühlen.

LG Gertrud :gut:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2018, 10:38 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2012, 10:41
Beiträge: 680
Wohnort: Bad Salzuflen
Postleitzahl: 32108
Land: Deutschland
Die ist dir aber wirklich hübsch gelungen. Hast du noch ein seitliches Bild vom Spinnkopf und Befestigung? Würd mich interessieren, den sieht man auf den beide Fotos nicht so gut.
Fenlinka

_________________
Mein Standardspruch wenn es um Handarbeiten geht ;) "Oh nein bringt mich nicht schon wieder auf Ideen, meine Projektliste ist doch schon so lang."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2018, 16:00 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 19.04.2011, 09:48
Beiträge: 693
Wohnort: Vlotho
Postleitzahl: 32602
Land: Deutschland
Dateianhang:
tra6.jpg
Ergänzendes Bild vom Tragerleicht. LG von Jürgen


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de