Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2725600

unterstützt von Kette und Schuss

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2725600

unterstützt von Kette und Schuss

Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.03.2018, 22:40 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1143
Wohnort: Recklinghausen
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Die in meiner Kindheit waren kleiner. 4,5cm hört sich ja schon mal gut an


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2018, 16:22 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 18:42
Beiträge: 587
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Auf Station der Publikumstest

Wie schon angekündigt habe ich nun vor Ostern bei miesem Wetter, dass keine Spaziergänge zuließ, den Publikumstest bei meinen Damen auf Station gemacht.
Es ging bei meinen „Damen“ eigentlich ganz gut.
Handycap war weniger die Größe von 4,5 cm der Knüpfblume, wobei das Original auch nicht wesentlich größer ist, sondern das Zählen bis 3 und dann das damit verbundene Weiterdrehen der Knüpfblume.
Da konnte es schon mal passieren, dass nach dem neuen Umlegen eines Fadens, kein freier Spalt mehr auf der Blume war.
Also wieder aufgewickelt.
Oder jeder gelungene Versuch wurde gezeigt und mußte dann auch vor dem Weitermachen, erst von mir „fachmännisch begutachtet und freigeben werden".
Auf jeden Fall hatten meine „Damen“ auf Station Spass und darum ging es ja letztendlich.
Damit hatte die Zweckentfremdung dieses Kinderspielzeuges durchaus seinen Sinn.

Weil in der Bekanntschaft und auch im Forum diverse Leute neugierig waren, habe ich ja kräftig auch einzelne Plasteknüpfblumen verschenkt/versendet.
Damit können sich nunmehr noch mehr Menschleins ein Bild vom Arbeiten mit der Blume machen.

Ich fand es jedenfalls gelungen und bei „Mistwetter“ oder im Garten wird dies bei meinen „Damen“ sicher wiederholt.
Ich freue mich wirklich, wenn Ihr Vorschläge zur Verwendung der entstehenden Kordeln macht, denn außer Eierbecher, Untersetzer und Schlüsselanhänger habe ich grade keine weiteren Ideen.

LG die Lisel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2018, 20:38 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29695
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Klasse, danke für Deinen Bericht ♥♥♥

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:15 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4566
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Ich hab' meine erste Kordel geflochten, um meinen USB-Stick anzuleinen (nicht, weil ich ihn unbedingt am Hals rumtragen will, sondern weil er mit einer langen Schlaufe dran nicht so leicht unauffindbar verschwindet). Je nach Ansprüchen und Schönheit des Materials kann man Schmuck draus basteln (Armbänder, Colliers). Wenn die Kordel dünn genug ist, Schnürsenkel, oder in ziemlich dick, Gürtel. Halsbänder für Trillerpfeifen. Katzenleinen. Wenn man eine Kordel zu einem runden Knoten formt und eine andere zur Schlaufe kriegt man einen Verschluss (Kumihimo hielt früher in Japan Samurai-Rüstungen zusammen). Lass' deine Damen am besten mitdenken - es müsste noch tausend Verwendungszwecke geben.

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 15:34 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 05.01.2011, 11:49
Beiträge: 896
Postleitzahl: 83395
Land: Deutschland
Wir trinken nur Leitungswasser und da es den Designern unabhängig von der Preisklasse nicht gelingt, nicht tropfende Karaffen zu entwicklen, bekommen die eine Kordel aus Topflappengarn als Tropfenfänger um den Hals. In dunkelrot eignen die sich auch für Weinflaschen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 11.04.2018, 17:39 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 18:42
Beiträge: 587
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Liebe Klara, liebe Tulipan,

Vielen lieben Dank für Eure Ratschläge zur Verwendung der fertigen Kordeln.
So wird's bestimmt was mit meinen Damen :).

LG die Lisel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de