Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2620534

unterstützt von Jürgen Schönwolff 'Wollwolff'

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2620534

unterstützt von Jürgen Schönwolff 'Wollwolff'

Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 05:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 17:07 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2013, 16:32
Beiträge: 383
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland
Hat jemand einen Tip, von welchem Hersteller es spitze Häkelnadeln gibt? Ich habe noch ein paar alte (20+ Jahre alt) Inox und auch einige neuere (ca. 5 Jahre alt), wo man mit der Hakenspitze prima einstechen kann. Dann brauchte ich aber aktuell noch eine weitere 3,5er und habe nach sage und schreibe 5 Fehlkäufen so etwas die Befürchtung, daß es gar keine spitzen Häkelnadeln mehr gibt! Die Haken scheinen alle ziemlich breit und stumpf zu sein, und die Häkelei artet in ein ziemliches Gefummel aus, weil man nur schwer durch die Maschen stechen kann. ;( Ich mag am liebsten Metallnadeln mit nicht zu dickem, weichem Griff (aktuelle Modelle z.B. von Prym, Lana Grossa), mit Holz oder Bambus komme ich nicht so gut zurecht. Zur Not würde ich auch Plastik nehmen, aber da kenne ich keine mit Griff...

Hab hier ein bißchen in älteren Beiträgen gestöbert, aber keine konkrete Antwort gefunden. Irgendwo schrieb Tulipan, daß Häkelnadeln "früher" spitz waren, aber gibt es das tatsächlich gar nicht mehr??? Bin echt so etwas ratlos und würde mich über Input von anderen Häkelnden freuen!

Spingirl

_________________
The Turtle moves!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 19:28 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 02:36
Beiträge: 2187
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90489
Land: Deutschland
Ich hab über das Problem noch nicht nachgedacht... aber jetzt, wo du´s sagst, fällt mir auf, warum ich mit manchen (den uuuuralten) Häkelnadeln besser arbeiten kann als mit den tollen neuen aus bunten Hölzern.

_________________
"If more of us valued food and cheer and song above hoarded gold, it would be a merrier world." - J.R.R.Tolkien

Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 20:08 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2012, 09:32
Beiträge: 1368
Wohnort: SZG
Postleitzahl: 5020
Land: Oesterreich
Ich habe welche von KnitPro genommen und einfach spitzer geschmirgelt, dann mit ganz feinem Sandpapier und zuletzt mit Bienenwachs poliert.

_________________
Mein neuer alter Blog: http://halessa.blogspot.com
Die Walther-Warteliste


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 20.05.2014, 21:58 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2012, 21:03
Beiträge: 328
Wohnort: Unna
Postleitzahl: 59427
Land: Deutschland
Ich habe die Hamanaka SoftTouch Häkelnadeln. Die finde ich sehr angenehm. Sie sind allerdings doppelseitig und relativ kurz, das heißt für kleine Hände sind die prima. Der Griff ist relativ dünn und schön griffig. Leider habe ich bisher noch keinen Shop in Deutschland gefunden, der sie vertreibt. Ich hatte meine direkt in Japan bestellt.

_________________
Mein Blog noch ganz neu!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 06:38 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies

Registriert: 01.03.2008, 19:45
Beiträge: 162
Wohnort: Prignitz/ Elbtalaue
Land: Deutschland
@ spingirl...was nicht passt, wird passend gemacht....
.ich komme mit den meisten neuen Dingern auch nicht zu recht. habe die tollen beleuchteten LED-Nadeln.... zu dick vorn..
da hilft nur eins...nacharbeiten so wie man sie haben möchte.
vielleicht kannst Du Dir Bambushaken holen und die anpassen,
die Dinger aus der alten Zeit aus Tschechien, die haben eine geniale Form, die Dinger mag ich nicht missen,

lg SpinnElli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 08:53 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4529
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Ich hab' 'nen Satz billige Bambus-Nadeln aus China (über E-Bay) - die sind erstens schon viel spitzer als die Metallnadeln, die ich hier im Laden kriege, und notfalls könnte ich sie auch noch nachspitzen (braucht's aber nicht - sie sind mir eher zu spitz).

Aber wenn du Bambus nicht magst, hilft wohl nur die Suche nach alten Nadeln auf E-Bay (Tschechien?).

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 09:54 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2013, 16:32
Beiträge: 383
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland
Danke für euer Input! Dann versuch ich's mal passend zu machen und checke die alternativen Bezugsquellen. Hm, und schreibe vielleicht ein paar Hersteller an, daß sie an einem Teil der Zielgruppe vorbeiproduzieren.

Spingirl

_________________
The Turtle moves!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 10:23 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2007, 23:08
Beiträge: 1471
Postleitzahl: 40883
Land: Deutschland
Huhu,

ich arbeite aktuell mit denen von Knit-Pro, sooo rund finde ich die gar nicht, allerdings habe ich momentan keinen
Vergleich zu alten Nadeln, da die alle bei meinen Eltern liegen und ich die seit Jahrzehnten nicht mehr in der Hand hatte.
Falls es dann noch aktuell ist, mache ich heute abend mal ein Foto und stelle es hier ein.

_________________
O come t' inganni se pensi che gl' anni
non hann' da finire,bisogna morire
.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 13:23 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2013, 16:32
Beiträge: 383
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland
Ist bestimmt noch aktuell, danke, landschaf!
Die Knitpro-Nadeln in meinem Handarbeitsladen sahen nicht sehr spitz aus, aber es gibt wohl mehrere Sorten. Auf Verdacht wollte ich die aber nicht alle bestellen...

Spingirl

_________________
The Turtle moves!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 13:58 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 16.07.2012, 18:30
Beiträge: 1454
Postleitzahl: 8500
Land: Schweiz
Leider hab ich das auch fest gestellt und hab deshalb alle Handarbeitsgeschäfte im Umkreis abgegrast.
Eigentlich müssten wir alle den Herstellern schreiben, dass die neuen modernen Dinger Unsinn sind.

Die billigen Häkelnadeln aus buntem Alu, die man in der Bucht findet, haben noch den "alten" spitzen Kopf. ;-)
Sie stimmen zwar im oberen Bereich von der Dicke her nicht ganz, was aber bei dem Preis nicht so tragisch ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 19:15 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2007, 23:08
Beiträge: 1471
Postleitzahl: 40883
Land: Deutschland
Spingirl hat geschrieben:
Ist bestimmt noch aktuell, danke, landschaf!
Die Knitpro-Nadeln in meinem Handarbeitsladen sahen nicht sehr spitz aus, aber es gibt wohl mehrere Sorten. Auf Verdacht wollte ich die aber nicht alle bestellen...

Spingirl



Ich habe jetzt verzwifelt versucht, die Spitzen meiner Nadeln zu fotografieren. Vergeßt es!
Kriege keine aussagekräftigen Bilder zustande. :O

Alles, was ich sagen kann, ist, daß die Haken durchaus eine Spitze haben, rund finde ich die
nicht. Ich weiß aber auch nicht, auf welchem Vergleichslevel wir uns hier befinden.
Also kann man wohl nur versuchen, welche in live anzusehen und dann zu entscheiden.

Haltet mich auf dem Laufenden, denn bei mir ist das Häkelvirus momentan gaaanz tieffliegend.

_________________
O come t' inganni se pensi che gl' anni
non hann' da finire,bisogna morire
.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 20:12 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2013, 16:32
Beiträge: 383
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland
Lol! Landschaf, ich hab's auch nicht geschafft, die Spitzen (bzw. das Fehlen derselben) zu fotografieren. Aber danke fürs Versuchen. :-)
Ich werde mich mal weiter umtun.

Spingirl

_________________
The Turtle moves!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 22.05.2014, 07:11 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2012, 21:03
Beiträge: 328
Wohnort: Unna
Postleitzahl: 59427
Land: Deutschland
Hallo,
ich habe gerade die Seite wieder gefunden, auf der sehr viele Häkelnadeln im Vergleich zusehen sind. Da ist auch eine sehr gut gemachte Beschreibung der einzelnen Marken. Leider alles auf englisch, ich hoffe das ist kein Problem.

hier: http://nerdigurumi.com/guide-to-crochet-hooks.html

Hatte mir bei der Entscheidung sehr geholfen, als ich meine Neuen gekauft hab.

liebe Grüße
Sabine

_________________
Mein Blog noch ganz neu!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 22.05.2014, 08:10 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2013, 16:32
Beiträge: 383
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland
Das sieht gut aus, Sabam, danke fürs Finden! Nein, Englisch ist kein Problem. ;)
Mann, aber ich hätte echt nicht gedacht, daß in Zeiten einer nie dagewesenen Vielfalt an Handarbeitsutensilien die Beschaffung einer einfachen Häkelnadel so aufwendig wird!

Spingirl

_________________
The Turtle moves!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitze Häkelnadeln?
BeitragVerfasst: 22.05.2014, 20:12 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2007, 23:08
Beiträge: 1471
Postleitzahl: 40883
Land: Deutschland
Sabam hat geschrieben:
Hallo,
ich habe gerade die Seite wieder gefunden, auf der sehr viele Häkelnadeln im Vergleich zusehen sind. Da ist auch eine sehr gut gemachte Beschreibung der einzelnen Marken. Leider alles auf englisch, ich hoffe das ist kein Problem.

hier: http://nerdigurumi.com/guide-to-crochet-hooks.html

Hatte mir bei der Entscheidung sehr geholfen, als ich meine Neuen gekauft hab.

liebe Grüße
Sabine



Uuuii, danke für den link!

_________________
O come t' inganni se pensi che gl' anni
non hann' da finire,bisogna morire
.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de