Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2647890

unterstützt von Filzrausch

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2647890

unterstützt von Filzrausch

Aktuelle Zeit: 17.10.2018, 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Basthut
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 22:29 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 09.07.2015, 17:08
Beiträge: 66
Land: Deutschland
Hallo,

Ich war lange nicht mehr hier, und das Spinnrad stand den Sommer über auch still, weil ich da lieber mit Bast (Raffia) und Häkelnadeln herumgemacht habe. Eins der Ergebnisse wollte ich aber doch mal präsentieren
Bild
Das ist am besten gelungene von drei Basthüten. Wieviel Häkelnadeln draufgegangen sind, da habe ich irgendwann den Überblick verloren.

LG von der Ostfriesin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 10:45 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4556
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Tolle Idee! Ist das Bast aus dem Bastelladen oder gibt's da billigere Quellen?

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 15:09 
Offline
Flocke
Flocke
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2016, 08:57
Beiträge: 102
Wohnort: Regensburg
Postleitzahl: 93059
Land: Deutschland
Ui, schöner Hut! Wir haben in den 80ern in der Schule einen Stifteköcher aus Bast gehäkelt, kann mich noch gut dran erinnern, wie überrascht ich war, dass das Teil so stabil geworden ist, obwohl der Bast so fein und dünn war!
Dann mal noch viel Spaß damit!
Liebe Grüße
Andrea

_________________
Ich finde, es ist Zeit mal wieder am Rad zu drehen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 15:36 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29649
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Klasse, mich würd auch interessieren welches Material, so ein Cowboyhut wäre toll :-)))

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 17:58 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 09.07.2015, 17:08
Beiträge: 66
Land: Deutschland
Das ist der ganz schlichte ungefärbte Bindebast, den man in Gartenabteilungen von Baumärkten bekommt. Nominell 120 cm lang, tatsächlich schon etwas länger, aber Fadenwechseln muss man doch häufiger als bei Viskosebast im Knäuel.

Ich habe das nach einer Weile ganz gut hinbekommen, zumindest ohne nachher Unmengen Enden vernähen zu müssen.

Was ich richtig praktisch finde ist, dass man den im Gegensatz zu einem Strohhut auch knautschen kann (z.B. im Rucksack), ohne dass er Schaden nimmt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 19:02 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4556
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Hmm, mal eine ganz blöde Frage: Wo kommt dieser Bindebast eigentlich her? Ich meine, von welcher Pflanze? Könnte man den selber gewinnen? (Dann hätte ich endlich ein Sommerprodukt...)

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 19:34 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29649
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Also meines Wissens kommt das von Raphia nem Palmengewächs, ob man was anderes als Ersatz verwenden könnte, gute Frage.
Mal schauen ob da das antike Faserbuch was hergibt

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 10:44 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4556
Wohnort: Frankreich
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Und nachdem hier gerade Frost herrscht ist die Gegend wohl weniger für Palmen geeignet... Aber vielleicht könnte man "das lebende Gewächs unter der Borke von verholzten Pflanzen" (ich denke da an Brombeeren, da muss ich dieses Jahr gewaltig roden) auch nehmen?

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basthut
BeitragVerfasst: 28.01.2017, 11:58 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 14.07.2009, 08:30
Beiträge: 873
Wohnort: Normandie Frankreich
Postleitzahl: 61000
Land: Frankreich
Vielleicht molenie, die für das Flechten benutzt wird, oder jonc (Rohrkolben?) oder Schilf?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de