Waldorf-Puppe

Alles zum Thema Nähen und Quilten mit der Hand und der Maschine.

Moderator: Perisnom

Antworten
Benutzeravatar
lavendelschaf
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 791
Registriert: 14.11.2008, 21:53
Land: Deutschland
Postleitzahl: 25938
Wohnort: 25938 Oldsum/Föhr

Waldorf-Puppe

Beitrag von lavendelschaf » 20.05.2012, 19:29

Gestern wurde endlich die Waldorfpuppe fertig. Ich habe gleich mal ein Foto von ihr gemacht:

Bild

Lg Heike

Benutzeravatar
Lilith
Faden
Faden
Beiträge: 514
Registriert: 28.09.2008, 04:30
Land: Deutschland
Postleitzahl: 32457
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Waldorf-Puppe

Beitrag von Lilith » 20.05.2012, 22:09

Wow, die sieht ja aus wie vom Profi! Total schön geworden. Wenn ich noch ein Mädchen wäre würde ich mir die sofort wünschen.
Ich hab solche für meine Jungs gemacht früher, jeweils zum 1. Geburtstag. Wurden auch heiß geliebt obwohl sie längst nicht so perfekt aussahen wie deine. Seitdem träume ich davon, mir selber eine zu machen, die die Babysachen von meinen Kids anziehen kann, die ich zur Erinnerung aufgehoben habe. Irgendwann.....

Spinnerte Grüße von
Lilith
God is too big to fit into one religion.

Benutzeravatar
UteRobinson
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 663
Registriert: 26.07.2011, 14:21
Land: Deutschland
Postleitzahl: 98693
Wohnort: Ilmenau
Kontaktdaten:

Re: Waldorf-Puppe

Beitrag von UteRobinson » 20.05.2012, 22:23

Die Puppe ist ja toll!!! :gut: :gut: :gut:

Benutzeravatar
rasputin
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Beiträge: 814
Registriert: 29.05.2008, 16:28
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54538
Wohnort: Hontheim
Kontaktdaten:

Re: Waldorf-Puppe

Beitrag von rasputin » 21.05.2012, 08:26

Die Puppe sieht klasse aus - leider ist nähen so überhaupt nicht mein Ding...

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra
ஜღ Nur das, woran man mit
(ړײ) Lächeln denkt,
«▓» kann wirklich von
.╝╚ Bedeutung sein ღ


http://wolliges-von-petra.blogspot.com/

Schaefchen Liese
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 358
Registriert: 17.04.2009, 10:22
Land: Deutschland
Postleitzahl: 02625
Wohnort: Ostsachsen

Re: Waldorf-Puppe

Beitrag von Schaefchen Liese » 21.05.2012, 14:04

Wow, ist die schön! :))
Ja, da möchte man auch eine haben :lol:

Wie hast du denn das Gesicht aufgemalt, was sind das denn für Farben?
Viele Grüße Liese


Mit jedem liebevollen Gedanken lassen wir einen Sonnenstrahl in unser Herz.

Troll
Vorgarn
Vorgarn
Beiträge: 499
Registriert: 14.03.2011, 23:30
Land: Deutschland
Postleitzahl: 48155

Re: Waldorf-Puppe

Beitrag von Troll » 21.05.2012, 16:25

Eigendlich mag ich solche Puppen auch nicht - aber die ist echt toll.
Manchmal klappt sowas einfach - meist leider nicht.
Ich habe letztens bei ebay auch zum ersten mal eine wirklich schöne Porzellanpuppe gesehen - sowas ist leider echt selten...
(nein, auch nicht mein Fall, aber meine Tochter liebt die Dinger )

Benutzeravatar
lavendelschaf
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 791
Registriert: 14.11.2008, 21:53
Land: Deutschland
Postleitzahl: 25938
Wohnort: 25938 Oldsum/Föhr

Re: Waldorf-Puppe

Beitrag von lavendelschaf » 22.05.2012, 19:52

Schaefchen Liese hat geschrieben:Wow, ist die schön! :))
Ja, da möchte man auch eine haben :lol:

Wie hast du denn das Gesicht aufgemalt, was sind das denn für Farben?

Huhu,

dafür gibt es in unserem Bastel-Geschäft spezielle Stoffmalfarben in winzig kleinen Mengen. Aber es gibt mittlerweile auch so eine Art Filzschreiber, die waschecht sind. Damit geht es supergut. Ich habe vor vielen Jahren solche Puppen schon für unsere beiden Mädels, die mittlerweile erwachsen sind, genäht. Es wird nicht so viel mit der Nähmaschine genäht, nur einzelne Nähte. Das, was viel Arbeit ist, ist das Stopfen und die Haare.

Lg Heike

Antworten

Zurück zu „Nähen und Quilten“