Spinnrad "Island"

Link- und Bezugsquellensuche und Werbung rund um die Foren-Kernthemen Spinnen, Weben und sonstige Handarbeiten.

Moderator: Claudi

Benutzeravatar
Basteline
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 789
Registriert: 06.05.2012, 22:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 50389

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Basteline » 03.05.2017, 19:12

Basteline hat geschrieben:
Morticia hat geschrieben:Saucool.... :gut:
So übel war die Qualität des Videos doch gar nicht.
Das Spinnrad gefällt mir sehr. Und ich kann nur Basteline zitieren:
Basteline hat geschrieben:... bitte nicht mich verführen.
Mantra runterbeten: ...neinichhabegenugräderhierstehen....neinichhabegenugräderhierstehen...
Ich gestehe, ich habe die Aufbauanleitung noch nicht gelesen, aber kurze Frage: es ist kein Reiserad, oder? Weil - sonst müsste ich mir das doch noch mal überlegen... das mit dem Mantra...
Das mit dem Reiserad ist so eine Sache....
Du kannst dieses Rad tatsächlich auseinanderbauen und es passt bequem in die Tasche vom Sonata/Kromski. Hat mir mal eine andere Userin in Bonn vorgeführt.
Und nun kommt das kleine aaaber: Das Spinnrad ist durch das wertvolle Vollholzverarbeitung kein Leichtgewicht.
Wenn ich das große Schwungrad in einem entsprechenden Trolly unterbekäme, würde ich es auch mal als Reiserad mitnehmen.
Ich konnte bisher aber nur den Fußteil und das Schwungrad getrennt transportieren.
Aber mir dafür die Sonarta-Tasche zulegen...? nönö, dafür habe ich ja andere Reiseräder. ;)
Schau mal, das hatten wir ein wenig weiter oben auch schon erläutert. ;)
Achim hat auch noch das Gewicht dazu geschrieben.
Liebe Grüße
Basteline

.....und laßt uns spinnend die Welt umgarnen.

Achim
Rohwolle
Rohwolle
Beiträge: 15
Registriert: 21.02.2017, 15:30
Land: Deutschland
Postleitzahl: 35104

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Achim » 03.05.2017, 21:36

Ach Mädels,
wenn ihr jetzt hier in meiner mollig warmen und gemütlichen
Werkstatt wärt, so mit Käffchen und Kuchen und so, mit gleichgesinnten,
ihr das Holz sehen und riechen könntet,
oder es anfassen und die Wärme spüren würdet,
euch würde das Herz aufgehen, jede Wette.

Benutzeravatar
Basteline
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 789
Registriert: 06.05.2012, 22:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 50389

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Basteline » 04.05.2017, 08:34

Mache mich nicht neidisch. ;) :lol:
Ich kann das Holz schon durch deine Beschreibung riechen....
Liebe Grüße
Basteline

.....und laßt uns spinnend die Welt umgarnen.

Benutzeravatar
adilip
Flocke
Flocke
Beiträge: 102
Registriert: 07.12.2016, 09:57
Land: Deutschland
Postleitzahl: 93059
Wohnort: Regensburg

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von adilip » 04.05.2017, 09:55

DAS nenn ich Leidenschaft! Und ich muss zugeben, ich bin schon ein bisschen neidisch... ;o)
Ich finde, es ist Zeit mal wieder am Rad zu drehen!

wollwolff
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 710
Registriert: 19.04.2011, 10:48
Land: Deutschland
Postleitzahl: 32602
Wohnort: Vlotho
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von wollwolff » 07.05.2017, 08:49

Hallo Ihr Lieben, hier eine Spinnmannbeitrag zum Islandrad.

Ich hatte am Mittwoch Gelegenheit in meiner Spinngruppe in Hiddenhausen das Islandrad zu bewundertn und anzuspinnen.

Chapeau! Wunderbar! Sehr Überzeugende Ausführung und solide gebaut mit brillianten Details.

Speziell die mit Kunststoff ausgefütterten Knechtlager und endlich einmal eine Trittandockung mit Rundschnurkunststoff, die lange hält.
Die Magnetbefestigung des Spulenlagers - perfekt.

Dieses Rad kann sich in Qualität und Preis manchen Überseeimport über 1000 Euro messen. M.E. das beste Spinnrad aus Deutschland auf dem Markt.
Es gibt sie noch, die gründlichen deutschen Handwerker.

LG und schönen Sonntag von Jürgen ^..^

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von simone40 » 01.06.2017, 16:41

wollwolff hat geschrieben:
Dieses Rad kann sich in Qualität und Preis manchen Überseeimport über 1000 Euro messen.

LG und schönen Sonntag von Jürgen ^..^
da muss ich Dir recht geben :-) Ich hatte schon das eine oder Rad über 1000,-Euro.
Ich mag das Island sehr, sitze fast jeden Tag dran
lg simone

Benutzeravatar
Basteline
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 789
Registriert: 06.05.2012, 22:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 50389

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Basteline » 01.06.2017, 19:30

simone40 hat geschrieben:
wollwolff hat geschrieben:
Dieses Rad kann sich in Qualität und Preis manchen Überseeimport über 1000 Euro messen.

LG und schönen Sonntag von Jürgen ^..^
da muss ich Dir recht geben :-) Ich hatte schon das eine oder Rad über 1000,-Euro.
Ich mag das Island sehr, sitze fast jeden Tag dran
Das freut mich sehr!! :)
Ich hatte heute erst noch an dich gedacht und mich gefragt, was nun mit dem schönen Kirschrad ist.
Und ob du dran spinnst...oder es schon weitergezogen ist. ;) ;) (du weisst wie ich das meine. ;) )

Das Kirschrad werde ich bald in Natura sehen könnne, denn eine meiner Spinnschülerinnen hat es sich auch bestellt, nachdem sie das Rhoderad bei mir getestet hatte. Freue mich mit ihr und wir hibbeln gemeinsam. :))

@Jürgen: Das freut mich auch besonders, dass du, als erfahrerner Spinnradexperte, die Arbeit vom Achim so hoch einschätzt. Ich glaube das ist für ihn dasd höchste Lob. ;)
Liebe Grüße
Basteline

.....und laßt uns spinnend die Welt umgarnen.

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von simone40 » 02.06.2017, 08:33

Ja, ich weiß wie Du das meinst :)) :]
Ich hab ja nun schon fast alle Räder durch, die der Markt so hergibt...da ist nun so langsam die Luft, Interesse oder auch Neugier
raus (wahrscheinlich so lange, bis ein neues auf dem Markt auftaucht)
Ich hab jetzt erstmal noch Spulen bestellt. Die Lazykate finde ich auch super, ich würde fast schon sagen, ich die Beste die ich je jatte.
Die bremst genauso wie es nötig ist.
Gestern hab ich dann das erstemal mit Flügelbremse gesponnen. Das kann man mit dem flügelgebremsten Louet gar nicht vergleichen.
Ich glaube ich spinne nur noch mit Flügelbremse :D
Einzig was ich nicht verwende ist der große Wirtel. Ich spinne nur mit dem Kleinen und meißt nur 1:14
lg simone

Benutzeravatar
Basteline
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 789
Registriert: 06.05.2012, 22:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 50389

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Basteline » 02.06.2017, 19:09

Ich glaube ich spinne nur noch mit Flügelbremse
Hihi...das ist bei mir genau so! :))
Weiterhin viel Freude damit.
Liebe Grüße
Basteline

.....und laßt uns spinnend die Welt umgarnen.

Benutzeravatar
stuart63
Boucle
Boucle
Beiträge: 4302
Registriert: 27.02.2011, 16:16
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 1190
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von stuart63 » 03.06.2017, 10:41

Nach einigen Spinnrädern, die nicht so meinen Vorstellungen entsprochen haben, habe ich "meine" drei Räder - Henkys, Anna und Lendrum gefunden. Sie decken meine Bedürfnisse perfekt ab.
Ich dachte da könnte nie wieder ein Spinnrad kommen, bei dem das "Haben-wollen-Gen" wieder anspringt......doch das Island hats geschafft! :D Das Holz, die Verarbeitung, das Design haben mich sofort angesprochen. Alleine das Spinngefühl habe ich noch nicht erleben dürfen...

Gott sei Dank ist meine Behausung zu klein um einem 4ten Rad Unterkunft zu bieten, aber wer weiß, vielleicht rücken die Drei ja irgendwann in Zukunft etwas zusammen :eek:

LG Katja
Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben

Benutzeravatar
Lottischaf
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 301
Registriert: 04.07.2013, 19:10
Land: Deutschland
Postleitzahl: 45711
Wohnort: Datteln
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Lottischaf » 04.06.2017, 14:09

Ein super schönes Rad, ich habe noch 6 und kriege sonst die rote Karte.

;(
Versponnene Grüße von Steffi und Zoo

marled
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2010, 14:29
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54426
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von marled » 09.06.2017, 15:32

Eigentlich war ich ja sehr zufrieden mit meinem Sonata und wollte kein Neues, aber Island hat mich dann irgendwie "angesprungen" und nachdem das Sonata ausgezogen war, durfte das Island in Kirschholz einziehen.
Der Aufbau war sehr leicht, auch das Adaptersystem ist kinderleicht zu benutzen. Der Kontakt zum Hersteller war sehr gut, eine kleine Unebenheit bei der Trittaufhängung konnte ohne Probleme abgestellt werden und jetzt läuft es!
Mein erster Eindruck im Vergleich zum Sonata: UM KLASSEN BESSER! Obwohl ich mir das im Vorfeld nicht so ganz vorstellen konnte bis auf die bessere Standfestigkeit durch das höhere Eigengewicht. Fürs erste bin ich unter anderem sehr dankbar für die breite Auflagefläche der Tritte, das war bei der eher schmalen beim Sonata nicht so komfortabel!
Ich weiß nicht, ob der Hersteller das Angebot noch ausbauen will (er ist ja noch nicht so lange auf dem Markt), für einige hier könnte nämlich an die vergleichsweise geringe Spulenkapazität zu wenig sein. Ich spinne aber sehr projektbezogen für meine historischen Projekte und brauche für das meist sehr dünne Garn keine Riesenspule. Bild
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres auf meinem Blog:
Archäotechnik - textile Fläche

Benutzeravatar
Basteline
Dochtgarn
Dochtgarn
Beiträge: 789
Registriert: 06.05.2012, 22:43
Land: Deutschland
Postleitzahl: 50389

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von Basteline » 09.06.2017, 21:25

Schön, dass du mit dem Rad zufrieden bist.
Auch deine Wahl zum Kirschholz finde ich toll.
Mit den Spulen war es so, dass Achims Ursprungsrad ein reines flügelgebremstes war, mit wesentlich größeren Spulen als an dem jetzigen Rad.
Innerhalb der Entwicklung, an der sich sehr viele Mitglieder aus Ravelry mit den unterschiedlichsten Wünschen und Vorstellungen beteildigt hatte, ist die Spule im Laufe der Zeit kleiner geworden, aber es passt immer noch gut was drauf. Je nach Fadenstärke audh mal 120 G.
Achim wird dir den Grund für die kleiner gewordene Spule aber sicherlich erklären können.
Liebe Grüße
Basteline

.....und laßt uns spinnend die Welt umgarnen.

marled
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2010, 14:29
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54426
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von marled » 10.06.2017, 20:49

Wie gesagt, das mit den Spulen wusste ich vorher und mich stört das in keiner Weise. Wichtig war mir Stabilität und ruhiger leichter Lauf, das Island übertrifft da meine Erwartungen.
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres auf meinem Blog:
Archäotechnik - textile Fläche

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Spinnrad "Island"

Beitrag von simone40 » 12.06.2017, 15:50

viel Spaß mit Deinem Rad. Ich finde Dein Kirsche ja besonders hübsch, fast schon bunt :gut: :gut: :gut: gefällt mir total.
Hast Du auch die LazyKate dazu?
lg simone

Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen, Links & Werbung“