Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Link- und Bezugsquellensuche und Werbung rund um die Foren-Kernthemen Spinnen, Weben und sonstige Handarbeiten.

Moderator: Claudi

Antworten
marled
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2010, 14:29
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54426
Kontaktdaten:

Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von marled » 16.05.2016, 11:06

Mir ist ein Wernekinkch Edam zugelaufen, dabei waren auch Zusatzspulen, die aber nicht auf den Dorn passen (sulenöffnung viel zu klein).
Kann mir jemand sagen, wo ich Ersatzspulen bekomme? Bzw. welche Spulen von anderen Spinnrädern passen würden?
Bitte keine Vorschläge für den 3D-Drucker, da ich grad versuche unseren Plastikverbrauch drastisch zu reduzieren und mir der Kunststoff für den 3D-Drucker gründlich missfällt.
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres auf meinem Blog:
Archäotechnik - textile Fläche

Benutzeravatar
Venus von Willendorf
Kardenband
Kardenband
Beiträge: 289
Registriert: 15.08.2015, 19:22
Land: Oesterreich
Postleitzahl: 2440
Wohnort: Gramatneusiedl

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von Venus von Willendorf » 16.05.2016, 11:40

Hallo Marled,

Wollwolff macht Spulen nach, kann ich sehr empfehlen! :gut: Material so wie Du es wünscht.
Beste liebe Grüße
Michaela

Perfektionismus ist fad, nur das Unvorhergesehene ist interessant!

Schlompfine
Andenzwirn
Andenzwirn
Beiträge: 1141
Registriert: 29.05.2012, 08:34
Land: Deutschland
Postleitzahl: 10245
Wohnort: Berlin

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von Schlompfine » 16.05.2016, 12:07

Henkys baucht auch Spulen von Fremdrädern nach.

Benutzeravatar
Claudi
Moderator
Beiträge: 6415
Registriert: 17.10.2008, 15:51
Land: Deutschland
Postleitzahl: 42285
Wohnort: Wuppertal

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von Claudi » 16.05.2016, 12:34

Du könntest auch bei Marianne mal anfragen, sie hat im Moment auch neue Spulen für das Rotterdam und Modern von Wernekinck auf ihrer Homepage.
Ganz
Liebe
Grüßis die Claudi

Mein Blog: Gewollt Wolliges unser Spinngruppenblog: Die Wollverwandler unter dieser Bezeichnung sind wir auch bei Facebook und Ravelry zu finden.

marled
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2010, 14:29
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54426
Kontaktdaten:

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von marled » 16.05.2016, 14:02

Danke für die Hinweise. Leider brauch ich die Spulen schon ziemlich bald, weil das Edam nach Island auswandern soll, wo es schon erwartet wird.
Ich werde Marianne (Wolplantage, nicht wahr?) anschreiben, wenn die nix passend hat, muss die neue Besitzerin halt eben erstmal ohne auskommen.
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres auf meinem Blog:
Archäotechnik - textile Fläche

Beyenburgerin
Designergarn
Designergarn
Beiträge: 5791
Registriert: 14.11.2006, 02:40
Land: Deutschland
Postleitzahl: 42399
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von Beyenburgerin » 16.05.2016, 18:46

Marianne hat die spulen definitiv vorrätig und sie liefert auch sehr schnell. Und ja, es ist wolplantage.nl.
http://www.wolplantage.nl/ger/list-image.php?album=8

LG Brigitte
Gruß aus dem Woll-Bergischen °°° Brigitte ||

Mein Blog: Beyenburgerin
Meine Strickanleitungen bei Ravelry: Beyenburgerin Design

borekd
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 336
Registriert: 12.12.2013, 09:20
Land: Deutschland
Postleitzahl: 42929
Wohnort: Wermelskirchen

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von borekd » 18.05.2016, 09:10

marled hat geschrieben:Mir ist ein Wernekinkch Edam zugelaufen, dabei waren auch Zusatzspulen, die aber nicht auf den Dorn passen (sulenöffnung viel zu klein).
...
Aufbohren.

Aber bitte nicht mit einem Bohrer, sondern mit einem mehrschneidigen möglichst konischen Werkzeug. Am besten geht das mit Handreibahlen oder mit konischen Reibahlen für Kegelstifte (Kegel 1:50), aber auch mit einer Rundfeile müsste man Erfolg haben. Auf jeden Fall bitte nicht mit Bohrmaschine oder Akkuschrauber arbeiten, denn so hat man weniger Kontrolle darüber, ob die Bohrung wirklich zentrisch und achsparallel aufgeweitet wird.

Wahrscheinlich haben die nicht passenden Spulen eine Bohrung von 6 mm und die Spindel ist eine 8-er, also wäre nur rund 1 mm Material auf einer überschaubaren Länge von etwa 15 bis 20 mm zu entfernen. Das könnte sehr schnell gehen.

Gruß
Borek

marled
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2010, 14:29
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54426
Kontaktdaten:

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von marled » 18.05.2016, 09:15

Danke für den Tipp, aber das geht nicht, weil in den Löchern Nylonlager drin sind. die reinen Löcher im Holz wären nä#mlich zu groß.
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres auf meinem Blog:
Archäotechnik - textile Fläche

borekd
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 336
Registriert: 12.12.2013, 09:20
Land: Deutschland
Postleitzahl: 42929
Wohnort: Wermelskirchen

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von borekd » 18.05.2016, 10:38

Doch, das geht. Und das meinte ich auch: die Gleitlager aufbohren.

Oder - falls die alten Gleitlager entfernt werden können - durch passende ersetzen. Z.B. durch diese:

http://www.igus.de/iPro/iPro_02_0006_00 ... Gwod-rkOqQ

Die Suchergebnisse im Allgemeinen:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=gle ... kunststoff

Gruß
Borek

marled
Kammzug
Kammzug
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2010, 14:29
Land: Deutschland
Postleitzahl: 54426
Kontaktdaten:

Re: Ersatzspulen für das Wernekinck Edam

Beitrag von marled » 18.05.2016, 12:55

Danbke für den Tipp!
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres auf meinem Blog:
Archäotechnik - textile Fläche

Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen, Links & Werbung“