Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Link- und Bezugsquellensuche und Werbung rund um die Foren-Kernthemen Spinnen, Weben und sonstige Handarbeiten.

Moderator: Claudi

Benutzeravatar
shorty
Designergarn
Designergarn
Beiträge: 29748
Registriert: 23.01.2007, 19:03
Land: Deutschland
Postleitzahl: 82441
Wohnort: Oberbayern

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von shorty » 06.03.2013, 11:55

Ja so gings bei mir evlt auch, Finger geht gar nicht. Wobei ichs bisher nicht vermisst habe...
Karin
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.

Benutzeravatar
Fusselchen
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Beiträge: 875
Registriert: 02.04.2012, 20:07
Land: Deutschland
Postleitzahl: 09123
Wohnort: Chemnitz

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Fusselchen » 06.03.2013, 20:19

So, nun habe ich mir den mechanischen Handzähler von Con*** mitbestellen lassen.
Das Armband finde auch toll. Den Ringzähler stelle ich mir praktisch vor, denn man muss nicht alles aus der Hand legen. Der Aufwand des Verstellens hatte mich beim Prym-Zähler immer genervt, so dass ich ihn nicht mehr verwendet habe.
Ein Zähler ist bei mir wirklich nötig. Gerade beim Zopfmuster verhaue ich mich regelmäßig und dann geht wieder alles rückwärts.

Danke für die Anregungen!

LG vom Fusselchen
Schokolade löst keine Probleme -
aber ein Apfel kann das auch nicht.

Spatz
Locke
Locke
Beiträge: 65
Registriert: 31.12.2012, 14:45
Land: Deutschland
Postleitzahl: 73441
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Spatz » 07.03.2013, 00:17

Den mechanischen Handzähler besitze ich auch. Als Nachteil empfinde ich, dass er mir ständig irgendwie verloren geht. Vom Schoß rutscht er auf den Sessel, dann in die Ritze usw.

Von dem Fingerring war ich anfangs begeistert, allerdings kam ich nach längerem Überlegen davon ab, da mich das Teil vermutlich am Finger stören wird.

Ich warte noch auf die Erfindung, dass allein durch einen Gedankenblitz irgendwo Reihen gezählt werden, dann muss ich meine Hände nicht von der Arbeit nehmen. :D
der Spatz

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von simone40 » 07.03.2013, 14:27

ich kann den Zähler am Finger auch nicht haben, aber so als Armband echt genial.
Hab mir gestern aber auch die Apps für das Handy und den Kindle runtergeladen, das geht auch gut.
lg simone

ronjaflora
Vlies
Vlies
Beiträge: 231
Registriert: 10.06.2011, 09:11
Land: Deutschland
Postleitzahl: 93142
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von ronjaflora » 07.03.2013, 14:47

Ich benutze zum Reihenzählen immer einen Rosenkranz
Am liebsten nehm ich dafür ein Fädchen mit kurzem Farbverlauf, dann weiß ich auch immer, in welche Richtung ich weiterstechen muss. Sonst passiert es mir, dass ich eine Reihe zurück statt vor zähle.
Bei Armbändern vergess ich auch immer, ob ich jetzt schon weitergeschoben hab oder nicht. Und die Reihenzähler zum auf-die-Nadel-stecken sind mir immer im Weg oder gehen verloren, ebenso Zettel mit Strichlisten.
Deshalb ist dieses Fädchen für mich die optimale Lösung.
Liebe Grüße

ronjaflora

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von simone40 » 07.03.2013, 15:12

also den Rosenkranz finde ich ja mal ganz toll :gut:
lg simone

Benutzeravatar
Geduldsfaden
Kardenband
Kardenband
Beiträge: 280
Registriert: 16.03.2012, 20:26
Land: Deutschland
Postleitzahl: 76831
Wohnort: Ilbesheim

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Geduldsfaden » 07.03.2013, 21:53

Super Idee und sogar für mich verständlich ;)
Wird sofort ausprobiert :)
Nur solange wir nicht sind, wie wir sein sollen, sind wir etwas Besonderes - wie die Schneeflocke, die noch nicht ganz Wasser ist. (Hebbel)

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von simone40 » 07.03.2013, 22:46

ich hab es heute gleich ausprobiert und finde es die beste Art Reihen/Runden zu zählen. Da muss man nicht überlegen, ob ich nun gedrückt oder gedreht hab.
Werde in Zukunft mit dem Rosenkranz zählen :))

Danke für diesen tollen Tip :gut:
lg simone

ronjaflora
Vlies
Vlies
Beiträge: 231
Registriert: 10.06.2011, 09:11
Land: Deutschland
Postleitzahl: 93142
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von ronjaflora » 08.03.2013, 08:26

Freut mich, wenn mein Tipp der einen oder anderen weiterhilft.
Liebe Grüße

ronjaflora

Benutzeravatar
Verdandi
Vorgarn
Vorgarn
Beiträge: 442
Registriert: 25.01.2011, 09:21
Land: Deutschland
Postleitzahl: 66909
Wohnort: Wahnwegen
Kontaktdaten:

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Verdandi » 08.03.2013, 08:56

Der Rosenkranz ist ein ganz toller Tipp - das ist der erste Reihenzähler, bei dessen Vorstellung ich sofort dachte: "Ja, das ist meins!". Ich habe mich so erkannt bei der Beschreibung der Zählprobleme.
Nie wieder wird es heute sein. Nur wenn du ganz in den Augenblick hineingehst, erlebst du die Innenseite des Glücks.
(W. Sprenger)

Erdrauch
Kistenvlies
Kistenvlies
Beiträge: 152
Registriert: 05.06.2011, 14:17
Land: Deutschland
Postleitzahl: 44149
Wohnort: Dortmund

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Erdrauch » 08.03.2013, 10:10

Ich habe bisher Reihenzähler auf der Nadel, in Metall auf dem Tisch, Strichlisten auf Papier ausprobiert,
doch Deine Idee ist die allerallerbeste!!!

Das System ist einleuchtend und einfach auf Reisen mitzunehmen - vielen Dank!!

Gruß, Erdrauch
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Bertold Brecht

versponnen
Andenzwirn
Andenzwirn
Beiträge: 1093
Registriert: 01.12.2009, 11:38
Land: Deutschland

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von versponnen » 08.03.2013, 10:26

Hallo, ich finde es am einfachsten , einen andersfarbigen dicken Baumwollfaden alle 5 Reihen zu fädeln..stört nie..man immer die Möglichkeit schnell die Gesamtreihen nachzuprüfen..

und sonst kann man noch alle 20 oder 40 ... Reihen einen Faden mit anderer Farbe einziehen und mit kleiner Schleife befestigen.
Gruß wiebke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
simone40
Lacegarn
Lacegarn
Beiträge: 3151
Registriert: 22.11.2006, 19:06
Land: Deutschland
Postleitzahl: 67363

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von simone40 » 23.03.2013, 10:30

Ich zähle nur noch mit dem Rosenkranz, das kann man nicht vergessen.

Ronjaflora danke nochmal für den Tip. Vor allem beim Sockenstricken super.

Bild
lg simone

Benutzeravatar
Elisabeth
Vlies
Vlies
Beiträge: 230
Registriert: 07.08.2011, 11:30
Land: Deutschland
Postleitzahl: 59939
Wohnort: Olsberg

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Elisabeth » 23.03.2013, 12:35

Ich zähle auch nur noch mit dem Rosenkranz, egal ob 8 oder auch nur 2 Reihen, hatte bisher auch große Probleme, wenn ich Strichliste geführt habe :.....habe ich jetzt ..oder habe ich noch nicht,

Ich fliege in zwei Wochen in die Türkei und bringe mir dann ein paar Magische Augen mit, die ich als Abschluss beim Rosenkranz verwende, dann klappt bestimmt jedes Muster :O
Liebe Grüße
Elisabeth


ene, mene, meg, ich spinne alle Wolle weg

Spatz
Locke
Locke
Beiträge: 65
Registriert: 31.12.2012, 14:45
Land: Deutschland
Postleitzahl: 73441
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Reihenzähler/ Rundenzähler welche und wo?

Beitrag von Spatz » 25.03.2013, 14:37

Vermutlich stehe ich auf irgendeiner Leitung ?( . Irgendwie kapiere ich "Rosenkranz" nicht. Oder ist es deshalb, weil ich evangelisch bin? :eek:
der Spatz

Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen, Links & Werbung“