Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2703405

unterstützt von Domain & Webspace Tremmel

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2703405

unterstützt von Domain & Webspace Tremmel

Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.07.2018, 13:43 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 18:42
Beiträge: 579
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Aus 1-fädiger 90 mm Ashford Spule wird eine Majacraft-Spule

Bei Majacraft Spinnrädern sind im Original nur Spulen komplett aus Plaste beim Kauf dabei.
Als Ergänzung kann man sofern man es möchte Holzspulen zusätzlich erwerben.

Vergleicht am die Vermassung die Spulen der beiden neuseeländischen Hersteller Ashford (z.B. https://das-wollschaf.de/osshop/catalog ... ts_id=1279 ) und Majacraft (z.B. http://www.knitart.de/Majacraft/Majacraft-Zubehoer/) sieht man erhebliche Übereinstimmungen in der Spulengeometrie:
Dateianhang:
Majacraft und Ashford Spule 90 mm von oben.JPG

Dateianhang:
Majacraft und Ashford Spule 90 mm von der Seite.JPG


Ashford / Majacraft
Außendurchmesser 90 mm / 88,74 mm (Plastespule)
Max. Länge 115 mm / 115,6 mm (Plastespule)
Bohrungsdurchmesser 6,5 mm / 8 mm
Kosten pro Stück 9,90 Euro pro Stück (unlackiert) / 57,00 Euro pro Stück der Holzversion

Da ich es genau wissen wollte habe ich mir eine 1-fädige Original Ashford 90 mm Spule genommen und als ersten Schritt die vorhandenen Lager ausgebaut.
Als erstes ein Küchenmesser mit der Schneide vorsichtig unter den Rand des Lagers setzen und vorsichtig ringsherum ziehen und danach leicht hebeln.
Dateianhang:
Ausbau Originallager mit dem Messser.JPG

Wenn das Lager schon leicht hochkommt das Hebeln mit dem Messerrücken fortsetzen bis das Lager rauskommt.
Dann das Lager mit der Hand rausziehen.
Die Lager bleiben bei dieser Methode heil und können dann für andere Zwecke an Ashford Spulen weiter verwendet werden.
Dateianhang:
ausgebautes Lager Ashford.JPG

Nach Ausbau der Lager ist Holzspulenachse der Original-Ashford Spule durchgängig auf 11,3 mm gebohrt gewesen.
Als neue Lager für die Spule im Majacraft-Betrieb kamen Idus Gleitlager MFM-0812-06 zum Einsatz.
Danke an dieser Stelle an die Fa. Igus für ihren netten und hilfsbereiten Support.
Nun wurden die vorhandene Bohrung in der Holzspulenachse auf Enddurchmesser mit Handreibahlen auf Maß gebracht.
Dateianhang:
Aufreiben Holzbohrung in Spulenachse.JPG

Nun die Igus Gleitlager nur noch eindrücken und fertig.
Nun ist die Bundhöhe der neuen Igus-Gleitlager 2 mm und dadurch steigt die Gesamtspulenlänge, was aber nicht weiter stört.
Klar könnte man die Bunde in den Seitenscheiben der Spule etwas versenken, aber wozu wenn es auch so funktioniert.
Dateianhang:
umgebaute Ashford Spule auf dem Little Gem.JPG

Nun noch was zu den Kosten des Umbau der Ashford Spulen:
1 Stück Ashford 90 mm Spule einfädig unlackiert : 9,90 Euro
2 Stück Igus Gleitlager a 2,01 EUR/Stk. (bei steigender Einkaufsmenge sinkt der Preis erheblich) : 4,02 Euro
Gesamt damit 13,92 Euro pro umgebaute Spule Material
Insgesamt dauert der Umbau ca. 15 min.

Der Umbau der Spulen ist nicht sehr aufwendig und sicher für fast alle gut beherrschbar.
Es ist sicher für die meisten ohne Umstände machbar „die Ashford Spulen mit Majacraft zu verheiraten“.
Viel Spass beim Nachmachen.

Grüße aus Dresden
Technik der Lisel


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2018, 21:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2010, 12:56
Beiträge: 4172
Wohnort: Baden-Baden
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Du bist echt ein genialer Tüftler :klatsch: :klatsch:

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 06:33 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1900
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Ja super! Wesentlich hübscher als die gräßlichen Plastikdinger und wesentlich weniger Arbeit als selber ganz neue Spulen zu basteln.
Das sind die Jumbospulen von Ashford, richtig?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 07:11 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2015, 18:42
Beiträge: 579
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01259
Land: Deutschland
Asherra hat geschrieben:
Das sind die Jumbospulen von Ashford, richtig?

Ashford Spulen für Sliding Hook
z.B: hier https://das-wollschaf.de/osshop/catalog ... ts_id=1279

Das Gleitlager MFM-0812-06 der Fa. Igus zur Bestellung/Kauf hier:
https://www.igus.de/product/68
Sicherheitshalber vor Bestellung erst mal die Ashford Spulen beschaffen, da die Lager der Spulen regelmäßig vom Hersteller geändert werden.
Dann kann man ja in Ruhe schauen, ob dieses Igus Lager dann reingehen oder eine andere Größe bestellt werden muß.

Du hast ja ein Majacraft Little Gem.
Wenn Du mit dem Spulenumbau Probleme oder nicht das richtige Werkzeug hast, einfach eine PN schicken.
Da ich gerne bastel und bei mir zu Hause wegen der Menge von Eigenbauspulen bald ein Herstellungsverbot ausgesprochen wird, könnte ich mich ja mal befleißigen!

LG Technik der Lisel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 16:50 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1900
Wohnort: Caßdorf
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Irgendwie hatte ich die Majaspulen größer in Erinnerung, aber ich habe auch noch die älteren Ashfordspulen als Standard, die an einem Ende kleiner sind, vielleicht sahen sie einfach nur im Vergleich zu denen so viel größer aus.

Das Gem ist schon länger wieder ausgezogen, nicht mein Ding. Aber wenn ich mal was zu werkeln hab und nicht weiter weiß komme ich hier her und schrei um Hilfe :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de