Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2610612

unterstützt von Wollmeister

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2610612

unterstützt von Wollmeister

Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 21:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 13.01.2014, 11:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4079
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Man kann das Buch von Jan Stavasz hier bestellen: Tatting, Theory and Patterns Es ist das erste von den beiden gezeigten.
Erinnert mich daran, dass ich schon lange mal wieder Occheln wollte ...

Grüße von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 08:24 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 20.07.2010, 13:33
Beiträge: 8
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Danke für den Tipp :-)

_________________
LG Ina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 23.01.2014, 15:06 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 20.07.2010, 13:33
Beiträge: 8
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Sodele, das Muster von Jan Stawasz habe ich, aber ich finde die Vorlage sehr verwirrend. Auf den ersten Blick ist das mehr ein Rate- und Suchspiel, mit wieviel Knoten z.B. ein Bogen zu knoten ist :-) Mal schauen, was ich übers WE so schaffe, ein Foto zeige ich dann auch.

_________________
LG Ina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 23.01.2014, 15:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4079
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Ich habe mir die Vorlagen von Herrn Stavasz etwas vergrößert herauskopiert - etwa 120 %. Dann hat man, wenn man mit 10er Häkelgarn occhelt, annähernd Originalgröße und kann sein Probestück immer wieder auf das Diagramm legen.
Wichtig ist auch - wie Herr Stavasz selbst schreibt -, die Ringe und Bögen richtig fest zuzuziehen, sonst wird das Teil labberig. Das ist etwas, was ich selbst noch nicht richtig im Griff habe; verlangt wohl etwas Erfahrung. Ich finde, dass Occhi enorm viel Konzentration verlangt, deshalb mache ich es auch nur sehr wenig.

Grüße von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 23.01.2014, 15:36 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 20.07.2010, 13:33
Beiträge: 8
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Stimmt, ich kann die Sachen auch nirgendwo mit hinnehmen, wo viel gequasselt wird. Das mit dem Vergrößern ist eine prima Idee, das mache ich gleich mal nach *Thanks*

_________________
LG Ina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 26.11.2015, 11:29 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 06.11.2011, 21:20
Beiträge: 81
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Hallo zusammen,
ich hoffe, es schaut hier mal wieder jemand rein und kann mir helfen. :)

Seit kurzen beschäftige ich mit Occhi / Nadel-Tatting.
Mit der Nadel zu arbeiten macht Spaß und die Ergenisse gefallen mir schon recht gut.
Aber mit dem Schiffchen will es nicht klappen. Das "springen" des Fadens will nicht so wie es soll
und der Knoten ist dann fest und läßt sich nicht mehr schieben. :evil:
Gut das es die Vidos gibt, ich werde es weiter versuchen.

Aber etwas verstehe ich nicht. Wieso wird beim Arbeiten mit der Nadel immer ein Sicherungsknoten
am Ende der Bögen und Ringe gemacht? Aber nicht, wenn mit dem Schiffchen gearbeitet wird.

Woher weiß ich bei einer Zeichnung, wo der Anfang der Arbeit ist?
Oder ist es egal, wo ich beginne?

Gibt es eine Vorder- und Rückseite?

Liebe Grüße
Anja


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 26.11.2015, 11:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4079
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Hallo Anja,
wo der Beginn der Arbeit ist, sollte eigentlich in der Zeichnung vermerkt sein.
Zumindest ist es so bei allen Occhi-Vorlagen, die ich kenne. Es gibt da keine verbindliche Zeichensetzung. Meistens ist der erste Ring mit I oder einem dicken Punkt markiert und dann zeigen kleine Pfeile die Richtung der Arbeit, aber das ist wie gesagt unterschiedlich. Ich habe jedenfalls noch keine Occhi-Patrone gesehen, in der überhaupt keine Hinweise auf Anfang, Reihenfolge und Richtung gegeben waren. Darf ich fragen, nach welcher Anleitung Du arbeitest? Gibt es einen Link dazu?
Eine Vorder- und Rückseite gibt es nicht, weil man ohnehin während der Arbeit ständig wendet.
Aber, das muss ich einschränkend sagen - das gilt für Occhi mit dem Schiffchen. Beim Arbeiten mit der Nadel kann das anders sein. Ich habe vor Jahren mal Occhi mit der Nadel gemacht, aber jetzt schon lange nicht mehr. Ich kann mich auch an diesen Sicherungsknoten erinnern, weiß aber nicht mehr, welchen Sinn der hatte.

Grüße von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 29.11.2015, 15:21 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 06.11.2011, 21:20
Beiträge: 81
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Hallo Anna,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Bisher habe ich mir nur Videos angeschaut und bin den Anleitungen gefolgt, z.B. 5 Ringe+5 Bögen mit Picots.
Etwas schwieriger wurde es bei: its time to tat (https://www.youtube.com/watch?v=Rcm5ROHUe7Y) von onevirtuouswoman.
Die Anleitung hat keine Zeichnung, nur die Reihenfolge wie Ringe und Bögen gearbeitet werden. Danach konnte ich auch gut
arbeiten. Nur das Ende gestaltet sich schwierig, der letzte Bogen endet nicht so wie gewünscht.

Ich habe mir ein Taschenbuch von Susanne Schwenke "Spitzen-Ideen" gekauft. Aber es behinhaltet nur Muster und
keinen Leitfaden, den ich mir erhofft hatte. Außerdem noch einige Techniken von denen ich nichts gehört habe.
Bei den meisten Zeichnungen finde ich keine Hinweise wo der Anfang ist.

Gibt es deutsche Bücher, die die Grundlagen beschreiben?

Schönen 1.Advent
Anja


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 29.11.2015, 17:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4079
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Hallo Anja,
ich habe ein Occhi-Sonderheft von Burda, das einen sehr soliden Grundlehrgang enthält. Die abgebildeten Muster entsprechen nicht immer unbedingt dem modernen Geschmack, aber man kann sehr gut damit Occhi lernen.
Ich kann Dir das Heft gern leihweise überlassen, wenn Du fest versprichst, es zurückzuschicken - irgendwann bis Ostern oder so 8)
Da ich gerade mit Klöppeln angefangen habe, werde ich das Heft in den nächsten Monaten nicht brauchen.
Schick mir Deine Adresse per PN, dann kann sich das Heft nächste Woche auf den Weg machen.

Grüße von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 29.11.2015, 23:44 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2011, 15:07
Beiträge: 1442
Wohnort: Sachsen
Postleitzahl: 04668
Land: Deutschland
Hallöchen miteinander, gelernt habe ich das Occhi nach Teddys Handarbeiten . Ich wollte von einem Jahr auf das nächste einen Weihnachtsbaum mit Schneekristallen, dann habe ich nach einer Technik gesucht und eben geocchelt- beim Friseur, im Wartezimmer , im Bus.....ich habe ein paar englische Bücher und einige deutsche.
Occhi-Schiffchenspitze- Frivolite von Marianne Langwieser
Occhi-Tatting-fRivolite' von Susanne Rolf und
die Einführiung von Gisela Graff-Höfgen.
Ich mag diese Technik, jedoch bin ich nicht so perfekt wie die Plotterhexe hier im forum. Das ist für mich der helle Wahnsinn. Da ich nicht alles an Beiträgen hier gelesen habe- vielleicht hat sie schon was dazu geschrieben......Wer es raus hat, den Knoten springen zu lassen...... einfach genial.

_________________
Liebe Wollgrüße aus Sachsen von Maxundmohrle
In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden.

http://spitzewolleundh6.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 30.11.2015, 09:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4079
Wohnort: Hessen, bei Fulda
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Ich kann mich erinnern, dass ich nie Probleme mit diesem Knotensprung hatte, von Anfang an nicht. Das ist nicht der Punkt, wo es bei mir hakt. Ich habe Schwierigkeiten, einen neuen Faden anzuschließen, wenn das Schiffchen leer ist. Das hat noch nie richtig geklappt - und ist auch der Hauptgrund, warum ich mich kaum durchringen kann, eine Occhiarbeit anzufangen.

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 30.11.2015, 10:41 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2011, 15:07
Beiträge: 1442
Wohnort: Sachsen
Postleitzahl: 04668
Land: Deutschland
Ich mach das immer an einem neuen Ring, lass den Daden hägen und wenn der Ring fertig ist, vernähe ich ihn dem Muster passend . Da ich bis jetzt fast nur Weihnachtsanhänger gemacht habe, ging das irgendwie, weil es meist am Ende der Arbeit war. Aber frag mal Plotterhexe hier an- die ist für meine Begriffe perfekt- die macht Occhischmuck und gibt Lehrgänge

_________________
Liebe Wollgrüße aus Sachsen von Maxundmohrle
In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden.

http://spitzewolleundh6.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Occhi
BeitragVerfasst: 02.12.2015, 22:31 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 02.04.2012, 19:07
Beiträge: 871
Wohnort: Chemnitz
Postleitzahl: 09123
Land: Deutschland
Hallo Anna, ich mache das auch so wie es Max&Mohrle beschreibt. Immer an einem neuen Ring oder Bogen knote ich den neuen Faden an den alten. Manchmal gelingt es mir, die zwei Fadenenden dann gleich mit dem Faden unter den nächsten 3-4 Doppel-Knoten zu verstecken. Zwar sind diese Abschnitte dann etwas dicker, aber es ist sehr bequem. Was übersteht, schneide ich bündig ab.
Ich hoffe, dass ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe. Gutes Gelingen!

LG vom Fusselchen

_________________
Schokolade löst keine Probleme -
aber ein Apfel kann das auch nicht.


Mehr über mich bei: http://fusselbienen.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de