Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2621580

unterstützt von ArcheSchäferei

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2621580

unterstützt von ArcheSchäferei

Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 07:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 10:11 
Stricken geht sicherlich schneller.
Aber Klöppeln sind ja nicht nur knoten. Hauptsächlich sind es "Schläge" die Fäden liegen über und nebeneinander, natürlich kreuzen sie sich sonst häte das ganze ja keinen halt aber ich vermute etwas gehäkeltes ist unbequemer (weil knotiger)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 10:19 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 16:03
Beiträge: 1132
Wohnort: Frechen
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Im weavezine wurde Klöppeln übrigens letztens als eine Art Weben bezeichnet:

http://www.weavezine.com/content/basic- ... r-bracelet

Grüßlis,

frieda


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 13:33 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2007, 15:11
Beiträge: 1033
Wohnort: OWL
Postleitzahl: 33106
Land: Deutschland
sandri hat geschrieben:
Der Schal ist wirklich traumhaft schön.
Da stellt sich mir nur noch die Frage, was schneller geht, stricken oder klöppeln.
Und ich hätte den Schal gerne mal mit den Fingern begrapscht. Wird das nicht recht rau mit den vielen Klöppelknoten?

LG Sandri


Laut Gillian hat sie 1 Jahr gebraucht ich habe ihn begrapscht und Bakerqueen auch ;) er fühlte sich herlich weich an. Das Material war Seide traumhaft.

_________________
es grüßt
teacosy


http://sylvia-thecloset.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 13:50 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2007, 11:58
Beiträge: 3243
Wohnort: Gilching
Postleitzahl: 82205
Land: Deutschland
*lach*
dann ist das hier die erste Handarbeit, bei der ich gegen die Viren immun bin.

1 Jahr, so viel Ausdauer hätte ich nie. Aber faszinierend, was außer omimäßigen Tischdeckchen alles möglich ist

LG Sandri


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 15:06 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2006, 15:35
Beiträge: 14883
Wohnort: Sandsbach (Niederbayern)
Postleitzahl: 84097
Land: Deutschland
Wow Petzi, das hast Du aber schnell in den Griff bekommen! Klasse!

... und der Schal :eek:
einfach irre!

CU
Danny

_________________
Mehr über mich und meine Hobbys findet Ihr auf Danny's Taverne, dort findet Ihr auch meine Spindelgalerie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 16:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 20:28
Beiträge: 3953
Wohnort: Niederbayern
Postleitzahl: 84359
Land: Deutschland
Na da schau her! Wenn das die Maria-Ward-Schwestern sähen, von denen ich diese Klöppelausrüstung hatte, wären sie begeistert! Große Klasse, liebe Petzi! :))

Und der Schal ist ja ein zauberhafter Traum!

_________________
Viele Grüße aus Bayern von Marion Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 18:02 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 25.02.2009, 01:31
Beiträge: 1429
Land: Deutschland
shorty hat geschrieben:
irre,
Auf Sandri´s Frage, ich würde mal kühn schätzen stricken geht viel schneller.
Obwohl ich klöppeln nicht beherrsche.
Karin




........ dem kann ich nur zustimmen :) . ich habe vor vielen Jahren auch geklöppelt. Bei ein paar mullbindenähnlichen Streifen habe ich nix wirklich Bestaunenswertes angefertigt. Irgendwann habe ich meine komplette Ausrüstung verschenkt. Ich besitze noch einen antiken Klöppelstock mit antiken Klöppeln zur Dekoration. Ich finde, daß man unheimlich viel Geduld haben muß,------- dieser Schal im Beitrag oben ist einfach umwerfend schön und eine Wahnsinnsarbeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 21:08 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 04.05.2009, 20:29
Beiträge: 3
Postleitzahl: 32469
Land: Deutschland
Hallo Sandri und alle denen mein Schal gefällt!
Er ist übrigens ganz weich und anschmiegsam (Tussah-Seide) und es gibt keinen einzigen "Knoten"! Komm doch am 30. 8. zu den "Bunten Fäden" nach Hövelhof zum Spinnweben-Treffen, dann kannst du ihn und anderes mal begrapschen.
Meine Spinnkünste sind allerdings noch nicht so weit gediehen, dass ich Seidenfäden zum Klöppeln spinnen kann! Aber das ist mein Ziel in ferner Zukunft!
Gruß Gillian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 07.07.2009, 22:20 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008, 15:46
Beiträge: 470
Wohnort: Fürth
Postleitzahl: 90765
Land: Deutschland
wow, was für eine Fleißarbeit dieser Schal. :geil:
Da ich Klöppeln kann, kann ich das beurteilen

Bevor ich las, dass Giiian 1 Jahr benötigte, hatte ich das auch etwa so geschätzt. Leider habe ich meine Klöppelausrüstung vor ein paar Jahren in die Ecke geräumt und konnte mich nicht aufraffen wieder mal einen Brief aufzustecken und los zu klöppeln. Mit Spitze habe ich es nicht so und auf die Idee, Seidenfäden zu "verkreuzen" bin ich nicht gekommen. Wäre tatsächlich eine Überlegung wert, die Fäden dafür selbst zu spinnen. 8)

Nur der Zeitaufwand, der ist immens. Ich werde wohl doch lieber beim Verstricken meiner Garne bleiben.

Petzi, dir wünsche ich auf jeden Fall weiter viel Spaß beim erlernen dieser tollen Handarbeitstechnik.

LG prelu

PS: ich habe allerhand Klöppelanleitungen hier bei mir rumfliegen. Falls du Bedarf hast, dann kann ich dir die leihweise überlassen zum kopieren oder so

PPS: soweit ich mich erinnere gibt es beim Klöppeln überhaupt keine Knoten (nur beim Verlängern des Fadens einen winzig kleinen), sondern die Fäden werden lediglich miteinander verdreht und gekreuzt, dass sind dann die Schläge


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 08.07.2009, 12:03 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2007, 11:58
Beiträge: 3243
Wohnort: Gilching
Postleitzahl: 82205
Land: Deutschland
;) Wenn man erst mal im Thema ist....

Meine Mutter hat noch irgendwo die Klöppel von meiner Urgroßmutter aufbewahrt, habe ich gestern erfahren

@Gillian
nichts täte ich lieber, als dir beim Arbeiten mal über die Schulter schauen. Jammerschade, dass du so weit weg von München bist.

LG Sandri


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 08.07.2009, 12:18 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 29611
Wohnort: Oberbayern
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
sandri hat geschrieben:
*lach*
dann ist das hier die erste Handarbeit, bei der ich gegen die Viren immun bin.

1 Jahr, so viel Ausdauer hätte ich nie. Aber faszinierend, was außer omimäßigen Tischdeckchen alles möglich ist

LG Sandri


Dem kann ich nur zustimmen. Sowohl immun als auch Hochachtung für die moderne Ausführung.
In München hab ich im Modezentrum zur Creativmesse ganz tolle moderne " Gebilde" gesehen, die waren meilenweit von Omi´s Tischdeckchen entfernt.
Ich hätte ja sogar schon Klöppel , allerdings Wollklöppel ohne Hülle.
Wie passend :D
Karin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 13.07.2009, 06:31 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2006, 16:48
Beiträge: 1231
Wohnort: Vogtland
Postleitzahl: 08468
Land: Deutschland
:eek: der Schal ein Wahnsinn´s Teil.

Hier mal ein Link für
kostenlose Briefe.

_________________
Tschüß Kati mein Blog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klöppeln
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 17:08 
Offline
Kammzug
Kammzug

Registriert: 02.06.2008, 15:48
Beiträge: 364
Wohnort: Heuchelheim
Postleitzahl: 35452
Land: Deutschland
DEN Schuh kann sich bei mir das Forum nicht anziehen, denn ich hab mich schon immer für das Klöppeln interessiert. Gestern war ich mit meiner Mutter im Hessenpark und dort saß eine ganz nette Frau am Kissen und hat geduldig erklärt. Zuhause hab ich mich gleich ans Netz gehängt und siehe da, hier in der "Nähe" werden sogar Kurse angeboten!!! Logisch, daß ich mich gleich dafür anmelden werde! Auf ein wenig mehr "Beklopptsein" kommt es ja bei mir nimmer an. Und Platz für ein Kissen wird sich immer finden.

Aber einen Schal werde ich mir sicher nicht vornehmen... :eek:

_________________
Grüsse aus dem Mittelhessischen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum   Datenschutzerklärung

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de