Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461371

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461371

Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 15:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Konenwolle Merino Nm 28/2 zwirnen!
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 10:07 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 20.11.2014, 20:54
Beiträge: 12
meine Spinnräder: Ashford Traditional zweifädig
Meine Handspindeln: Eigenbau
meine Webgeräte: Öxabäck Lilla 8-schäftig
Land: Oesterreich
Hallo!
Ich bin gerade am überlegen mir zum Weben Konenwolle zu bestellen. Da es sich jedoch um sehr dünne Wolle handelt, möchte ich sie ein paar mal miteinander verzwirnen. Wie mache ich das am besten? Gesponnen ist sie Z verzwirnt S.
LG Jome


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 10:16 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30156
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Richtig schön finde ich wird das nur , wenn Du den Garnen auch Spinndrall hinzufügst.
Die Fäden sind ja bereits ausgewogen, sprich wenn Du das nur normal zwirnst wird der Drall einseitig.

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 12:17 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4538
Wohnort: Frankreich
meine Spinnräder: Kromski Mazurka und Polonaise, Henkys Einzeltritt, Ashford Countryspinner, Indische Box-Charkha, etc.
Meine Handspindeln: Bosworth, Golding, Greensleeves, Woolly Designs, etc.
meine Webgeräte: Glimakra Ideal, Glimakra Victoria, Trilooms, Leclerc Bergère
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Wenn du "ein paar Mal miteinander verzwirnen" willst kannst du einen Mehrstufenzwirn machen. Also angenommen, die Wolle ist linksrum verzwirnt, zwei Fäden miteinander rechtsrum verzwirnen, was einen unausgewogenen Zwirn ergibt, und dann die gleichen Fäden noch mal miteinander linksrum verzwirnen, so dass du im Endeffekt ein ausgeglichenes Garn mit vierfacher Dicke hast.

ABER: Wenn du nicht 4 Konen kaufst hast das Problem, die Längen abzuschätzen. Und du hast elediglich viel Gestrampel (ich persönlich finde Zwirnen in erster Linie langweilig)

Warum kaufst du nicht gleich dickere Wolle? Das stell' ich mir wesentlich einfacher vor. Oder du spinnst sie selbst...

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 15:00 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1844
Wohnort: Caßdorf
meine Spinnräder: Ashford Kiwi,(zeitweise Ashford Elisabeth 30" und Little Gem II)
Meine Handspindeln: Schacht Hi-Lo, 2 selbstgebaute Support-Spindeln, IST 36gr, IST 25gr
meine Webgeräte: Varpapuu 4S 6T, Meta Tischwebstuhl 16S 12T (zeitweise Kromski Harfe)
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Eeeeigentlich, ja, erst Drall in eine Richtung auf das einzelne Garn drauf, dann in Zwirnrichtung wieder raus.
Aber. Bisher waren die Konenwollgarne, die ich gekauft habe ziemlich tot gekocht. Da war nicht mehr viel mit Gedächtnis. Die paar Mal, als ich wirklich was zusammen gezwirnt habe (in Richtung des Zwirndralls der Einzelfäden, sonst wird's wie gefachtes Garn, nervig!) hat sich das Resultat nach einem Bad nicht wirklich gegen die neue Form gesträubt.

Ich würde es ausprobieren. Eine kleine Portion zwirnen, waschen, sehen, ob es sich benimmt. Ein bisschen drehen darf es sich, nur eben nicht so wild, daß es Schweineschwänzchen wirft. Falls es doch zu viel lebendigen Drall behält, kannst du das Garn auch schlicht doppelt einziehen, ohne daß es gezwirnt ist. Nur nicht zwei Fäden gleichzeitig auf eine Schußspule wickeln, die haben NIE die gleiche Spannung und du wirst fluchen, wenn plötzlich ein Faden doch länger ist als der andere. Für den Fall lieber an den Kanten je einen extra Kettfaden laufen lassen, um den du (sachte) den Schuß wickelst wenn du zwei Mal durch's selbe Fach gehst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.12.2017, 11:23 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4538
Wohnort: Frankreich
meine Spinnräder: Kromski Mazurka und Polonaise, Henkys Einzeltritt, Ashford Countryspinner, Indische Box-Charkha, etc.
Meine Handspindeln: Bosworth, Golding, Greensleeves, Woolly Designs, etc.
meine Webgeräte: Glimakra Ideal, Glimakra Victoria, Trilooms, Leclerc Bergère
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Es gäbe auch Handschützen, die zwei Spulen aufnehmen: https://www.handweavers.co.uk/shop/doub ... ml#SID=162 - aber nur zwei ganz kleine...

Andererseits ist ja das schöne am Weben (mit gekauften Garnen), dass man mit noch vertretbarem Aufwand (gegenüber Stricken) wirklich dünne, fliessende Stoffe produzieren kann.

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 15:00 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1844
Wohnort: Caßdorf
meine Spinnräder: Ashford Kiwi,(zeitweise Ashford Elisabeth 30" und Little Gem II)
Meine Handspindeln: Schacht Hi-Lo, 2 selbstgebaute Support-Spindeln, IST 36gr, IST 25gr
meine Webgeräte: Varpapuu 4S 6T, Meta Tischwebstuhl 16S 12T (zeitweise Kromski Harfe)
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Stimmt, die Dinger gibt es ja auch noch. Oder gleich zwei Schützen nehmen, in beiden Fällen kann man sich dann die Kantenfäden sparen. Bis zu drei Schützen gleichzeitig ist gar nicht so wild, sobald man einen Rhythmus drauf hat fluppt das.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de