Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2454274

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2454274

Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 00:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.02.2017, 17:22 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009, 13:07
Beiträge: 2805
meine Spinnräder: Louet S 10, Kromski Fantasia, Ella. Die ollen Ziegen leben nu unter dem Dach...
Meine Handspindeln: Tonwirtel-, Kopf-und Fußspindeln, Kreuzspindeln, Tanzreif, Knochenspindel (Wirtel), Specksteinspindel
meine Webgeräte: Kircher- und Marquartsen- Webrahmen 30, 40 und 80 cm Webbreite, Glimakra Susanna 80 cm, Glimakra-Webstuhl 80 cm mit 4 Schäften, Schulwebrahmen und noch ein paar andere schmale Rahmen
Postleitzahl: 25494
Land: Deutschland
Ich finde das sehr praktisch. Jeder Beitrag in einem Thread hat eine Nummer. Wenn jemand auf einen Beitrag antwortet, der vielleicht schon etwas her ist oder nebenbei noch andere über etwas sprechen (z B, im Färbethread, wenn mehrere ihre gefärbten Sachen zeigen), dann kann man leicht einzelnen Beiträgen folgen ohne das man das aus den anderen Beiträgen mühsam heraussuchen muss.

Ich hätte entweder direkt auf sockolades Beitrag geantwortet oder hätte ihr "heiße Ohren" verpassen können. In beiden Fällen würde sockolade sofort sehen wer wo etwas von ihr möchte, sowie sie auf die Forumsübersicht geht.
In den "guten, alten deutschen Foren" ist das so nicht möglich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2017, 12:55 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4535
Wohnort: Frankreich
meine Spinnräder: Kromski Mazurka und Polonaise, Henkys Einzeltritt, Ashford Countryspinner, Indische Box-Charkha, etc.
Meine Handspindeln: Bosworth, Golding, Greensleeves, Woolly Designs, etc.
meine Webgeräte: Glimakra Ideal, Glimakra Victoria, Trilooms, Leclerc Bergère
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Umgekehrt bin ich aber auf Ravelry mal schwer angeeckt, weil ich einfach auf den nächstbesten "Reply"-Knopf gedrückt habe und damit jemanden angeredet, den ich gar nicht gemeint hatte...

Aber zurück zu diesem Thread: Ich fänd's auch gut, wenn anticx mal wieder was von sich hören liese...

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2017, 12:56 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2009, 10:39
Beiträge: 2342
meine Spinnräder: Ashford Traditional, Norwegisches Flachsrad, Schacht Sidekick, Ashford Traveller, Leichtlen
Meine Handspindeln: Eigenbau, Spindeln v. Fr. Wolf, IST-Craft, Jenkins Turkish Delight, 3gwoodworks, TTT, Jeri Brooks, Bosworth, Spanish Peacock, Tonwirtelspindel ...
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle Loom, Glimakra IDEAL
Postleitzahl: 72762
Land: Deutschland
jutta hat geschrieben:
Könnte man das Teil nicht in einem Mörtelkübel mit heisser Farbrühe legen und später nach dem Abtropfen in Folie im Backofen fixieren?



Ich habe bisher keine Kleidungsstücke gefärbt, aber mal eine große Menge Garn einfarbig (mehr als mein Färbetopf faßt).

Dazu habe ich die Garne in kalte Farbbrühe in einer großen Wanne gelegt, und alles gründlich durchgeknetet, so dass die Farbe möglichst gleichmäßig verteilt ist bevor sie fixiert wird (was ja durch die Hitze passiert). Von daher würde ich auch bei einem Kleidungsstück mit kalter Farbe anfangen, wenn es denn eine Säurefarbe ist.

Wenn das Kleidungsstück keine Hitze verträgt, wäre vielleicht auch eine Farbe, die es nicht so warm braucht um zu funktionieren geeignet (Simplicol? Da gibts auch eine Variante für Wolle)?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 20:42 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 02.02.2017, 13:55
Beiträge: 4
meine Spinnräder: Leider keins :-(
Meine Handspindeln: Leider keine :-(
meine Webgeräte: Leider keins :-(
Land: Deutschland
Hallo ihr Lieben, danke für Eure Rückmeldungen, und verzeiht mir bitte meine lange Abwesenheit. Ich hatte das Projekt wegen plötzlicher Zeitnot auf Eis gelegt.
Kurze Ergänzung zum Mantel:
Handelt sich tatsächlich um 100% Mohair, daher war er sicher auch mal nicht so ganz billig. Richtig tolles Material! Vor allem passt er auch wie angegossen, daher eine Alternative mit dem Material, Wunschfarbe und Passform zu finden, ist eigentlich unmöglich! :(
Wiegt ca 1.200g

Habe mich jetzt für die Farbe dunkles Weinrot oder "black cherry" entschieden.

Jetzt stellt sich für mich nur die Frage, mit welcher Variante ich färbe?!

1. Auf gut Glück mit Simplicol Textilfarbe expert (Kirsch-Rot oder Mohn-Rot) in der Waschmaschine mit 3 Packungen laufen lassen. (Laut Hersteller sollte man max 3 Packungen und 1.200g Stoff auf einmal färben)

2. Mit Kool Aid Brausepulver wie hier http://www.kukalka.de/vom-faerben/
Wird jedoch kostspielig, wenn man den Angaben 1 Packung - 30g Stoff folgt. (Preis pro Packung 0,70Cent + einmal Versand!)

3. Mit SEWO-Color oder dampffixierbare Seidenmalfarben
http://handarbeit.schnugis.net/wolle_ga ... r_001.html

Das Ziel sollte ein schön matter, dunkler Rotton sein, daher würde ich ihn nach dem fixieren, auch nur ohne Waschmittel nochmal waschen. "Ausbluten" dürfte er auf keinen Fall, da ich ungern meine Umwelt rot färben will, wenn es mal nieselt oder schneit!

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 23:17 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Ich würds wohl mit Säurefarben probieren...
Kool Aid wird nicht annähernd so farbecht
Und bei der WM hätte ich Angst das ist danach ein Kindermantel

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Zuletzt geändert von shorty am 02.05.2017, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 10:30 
Offline
Boucle
Boucle

Registriert: 15.09.2006, 18:00
Beiträge: 4535
Wohnort: Frankreich
meine Spinnräder: Kromski Mazurka und Polonaise, Henkys Einzeltritt, Ashford Countryspinner, Indische Box-Charkha, etc.
Meine Handspindeln: Bosworth, Golding, Greensleeves, Woolly Designs, etc.
meine Webgeräte: Glimakra Ideal, Glimakra Victoria, Trilooms, Leclerc Bergère
Postleitzahl: 44670
Land: Frankreich
Wie Shorty sagt.

Kool Aid ist zum Rumspielen, für Leute, die panische Angst vor Chemie haben (nicht, dass an Kool Aid irgendwas natürlich wäre...) Meine Erfahrungen mit Supermarkt-Textilfarbe in der Waschmaschine sind sehr schlecht (steht zwar eine andere Marke drauf in Frankreich, aber drin dürfte was sehr ähnliches sein).

Also Säurefarbe, aber welche? Ich frage mich, ob auf dem braunen Mohair nicht schon ein schlichtes Hot Pink dunkelrot ergeben würde... Auf jeden Fall braucht du nicht in den Herstellerfarbtabellen nach deinem Wunsch-Rotton suchen, denn auf brauner Wolle wird die Farbe anders als auf weisser.

Ciao, Klara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 10:58 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Ich würd wie Du glaub ich auch eher nen kräftigen dunkleren Pink Ton ( Hot Pink usw ) wählen, weil ich glaube dass die Farbe eh stumpfer/gebrochener wird durch die braune Ausgangsfarbe.
Dafür sind die Kool Aid Tabellen evlt dann doch nütze, da gibts doch eine mit braun oder grau als Ausgangsfarbe, grübel.

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 12:09 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 02.02.2017, 13:55
Beiträge: 4
meine Spinnräder: Leider keins :-(
Meine Handspindeln: Leider keine :-(
meine Webgeräte: Leider keins :-(
Land: Deutschland
Für Säurefarben habe ich gerade gesehen, dass ich leider kein passendes Gefäß für die Größe habe. :(

Werde mir wohl 3 Packungen von simplicol Textilfarbe expert Fuchsia-Pink bestellen und mit 750ml Apfelessig bei 30° oder 40° ( weiß noch nicht so recht ?( )waschen im 400er Schleudergang.

Evtl kommt noch ein Farb-Fixierer gleichzeitig mit rein... https://www.simplicol.de/produkte/farb-fixierer-expert/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 12:18 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Hast aber schon gelesen, dass bei der Farbe dabei steht :
außer Kaschmir, Mohair, Angora ??

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 12:27 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2009, 10:39
Beiträge: 2342
meine Spinnräder: Ashford Traditional, Norwegisches Flachsrad, Schacht Sidekick, Ashford Traveller, Leichtlen
Meine Handspindeln: Eigenbau, Spindeln v. Fr. Wolf, IST-Craft, Jenkins Turkish Delight, 3gwoodworks, TTT, Jeri Brooks, Bosworth, Spanish Peacock, Tonwirtelspindel ...
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle Loom, Glimakra IDEAL
Postleitzahl: 72762
Land: Deutschland
evtl wären auch reactiv Farben was, dann mußt du nicht erhitzen? (zB Procrion MX)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 13:11 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Wäre auch ne Option find ich.
Hat man deutlich mehr Zeit und man kann dann die Farbe evlt auch besser verteilen, das Färbegut kalt bewegen.
Evlt ne Waschwanne oder so billig besorgen als Gefäß

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 13:13 
Offline
Schafspelz
Schafspelz

Registriert: 02.02.2017, 13:55
Beiträge: 4
meine Spinnräder: Leider keins :-(
Meine Handspindeln: Leider keine :-(
meine Webgeräte: Leider keins :-(
Land: Deutschland
shorty hat geschrieben:
Hast aber schon gelesen, dass bei der Farbe dabei steht :
außer Kaschmir, Mohair, Angora ??

Ja, das haben sie denk ich, aber nur aus Vorsicht dazu geschrieben, da man diese Stoffe allgemein nicht in der Waschmaschine waschen sollte, da sie einlaufen oder verfilzen könnten.

Ich habe den Mantel schon mal bei 30° gewaschen und ihm ist nix passiert. :)


@XScars: Bei Procion MX hab ich bis jetzt immer gelesen, dass das Wasser auch bis 37° sein sollte ?(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 13:36 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Der Knackpunkt ist halt aber die Bewegung und der Zulauf des kalten Spülwasser was filzen betrifft. Schafwolle filzt übrigens schon auch, sofern nicht superwash behandelt oder einzelne eher filzunanfällige Sorten
Mohair nimmt Farbe ganz anders auf wie Merino, ist evlt auch ein Faktor der da ne Rolle spielt.
Ich drück Dir jedenfals die Daumen, egal welche Methode Du wählst.

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2017, 21:43 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2012, 18:30
Beiträge: 1445
meine Spinnräder: Lendrum DT
Ashford E-Spinner
Meine Handspindeln: -
meine Webgeräte: -
Postleitzahl: 8570
Land: Schweiz
anticx hat geschrieben:
shorty hat geschrieben:
Hast aber schon gelesen, dass bei der Farbe dabei steht :
außer Kaschmir, Mohair, Angora ??

Ja, das haben sie denk ich, aber nur aus Vorsicht dazu geschrieben, da man diese Stoffe allgemein nicht in der Waschmaschine waschen sollte, da sie einlaufen oder verfilzen könnten. (


Ich denk der Knackpunkt ist, dass Mohair und Kaschmir sich sehr widerspenstig verhalten können beim färben, bei Angora weiss ich es nicht.

Meinereiner würde wohl den Mantel soweit trennen, dass nur noch der reine Oberstoff vorhanden ist. Damit wär einerseits das Volumen reduziert, andererseits mehr Bewegungsmöglichkeit vorhanden. Färben in einer Babywanne oder ähnlich grossem Gefäss, kalt und immer wieder vorsichtig bewegen. Das kann gut und gerne einen Tag dauern. Fixieren, gut eingepackt in Haushaltsfolie im Backofen bei 90° (in den kalten Ofen schieben, Ofen-Thermometer zur Kontrolle benutzen!) und dann über Nacht oder sogar noch länger komplett auskühlen lassen. Dann erst spülen.

Das Risiko, dass er fleckig wird, kann ich natürlich nicht ausschliessen. Aber ein ganzes Kleidungsstück und dazu auch noch ein Mantel zu färben ist an sich schon abenteuerlich. ;)

_________________
Grüessli Spinnwinde
mein Blog

Öffne der Veränderung deine Arme, aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen. Dalai Lama


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de