Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461775

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461775

Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 17:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 06:38 
Offline
Flocke
Flocke

Registriert: 24.02.2011, 11:31
Beiträge: 149
Wohnort: Großbeeren
meine Spinnräder: Die erste bunte Crazy Ella
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle Loom 80 cm
Postleitzahl: 14979
Land: Deutschland
Zu Hülfe,jetzt kommt Ihr mit noch mehr Ideen :totlach:

Also das mit den beiden Kämmen ist ja eine tolle Sache,obwohl ich im Moment auch noch eher mit mir selber beschäftigt bin :O
Was ich allerdings jetzt für mich nicht erkennen kann : Welche Farbe entspricht jetzt dem Schuß und welche der Kette ?
Wahrscheinlich mal wieder eine ganz blöde Frage,aber ich habe esw mit dem Umsetzen nicht so :O :O :O

_________________
Ganz liebe Grüße von Kerstin

http://alleshandgemacht.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 07:32 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2009, 17:07
Beiträge: 4661
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Kromski Symphony
Meine Handspindeln: 2 Donut-Spindeln (Eigenbau), Tonwirtel-Spindel, Golding Mandala und Vintage #10
meine Webgeräte: 4/4-Webstuhl von Kircher, Louet Hollandia 8/10
Postleitzahl: 66133
Land: Deutschland
@kermin: Oben ist die Kette, seitlich der Schuß, genau wie du es auf dem Rahmen vor dir hast.

_________________
GLG,

Veronika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 08:01 
Offline
Flocke
Flocke

Registriert: 24.02.2011, 11:31
Beiträge: 149
Wohnort: Großbeeren
meine Spinnräder: Die erste bunte Crazy Ella
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle Loom 80 cm
Postleitzahl: 14979
Land: Deutschland
Also entspricht die Kette bei diesen Mustern dann immer einem Faden dunkel und zwei Fäden hell ??

So langsam steige ich da durch ( hoffe ich ) :rolleyes:

_________________
Ganz liebe Grüße von Kerstin

http://alleshandgemacht.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 08:17 
Offline
Faden
Faden
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 03:30
Beiträge: 520
Wohnort: Ostwestfalen
meine Spinnräder: 1Merino, 1Charkha, 1 Ashford Traveller und mehrere alte restaurierte Schätzchen
Meine Handspindeln: jede Menge, meist selbstgebaute, Spindolyn, Kreuzspindel...
meine Webgeräte: Kircher Webrahmen 80cm
Postleitzahl: 32457
Land: Deutschland
Bin total beeindruckt. Hätte nie gedacht, dass so was auch auf einem Webrahmen geht. Naja, aber bis ich da hin komme vergeht noch einige Zeit, muss ja erstmal mit den Bsics zurecht kommen. Aber danke für's Zeigen, ist super inspirierend.

Spinnerte Grüße,
Lilith

_________________
God is too big to fit into one religion.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 08:40 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2009, 17:07
Beiträge: 4661
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Kromski Symphony
Meine Handspindeln: 2 Donut-Spindeln (Eigenbau), Tonwirtel-Spindel, Golding Mandala und Vintage #10
meine Webgeräte: 4/4-Webstuhl von Kircher, Louet Hollandia 8/10
Postleitzahl: 66133
Land: Deutschland
Nee, Kerstin. Die Kette ist komplett hell, der Schuss dunkel. Das siehst du an dem Farbstreifen über dem Muster bzw. rechts daneben. Die Zahlen unter der Kettfarbe zeigen an, durch welchen Schaft der jeweilige Faden geht, die Zahlen neben der Schussfarbe besagen, welcher Tritt getreten werden müsste bzw. welcher Schaft gehoben/gesenkt.

Ich arbeite mittlerweile mit nem Webstuhl, von daher hab ich mich nicht weiter damit beschäftigt, wie man die Schäfte mit nem Webrahmen aushebt, glaub aber Frieda erklärt das ganz gut.

_________________
GLG,

Veronika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 09:04 
Offline
Flocke
Flocke

Registriert: 24.02.2011, 11:31
Beiträge: 149
Wohnort: Großbeeren
meine Spinnräder: Die erste bunte Crazy Ella
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle Loom 80 cm
Postleitzahl: 14979
Land: Deutschland
AAAAAhhhh :D
Jetzt dämmert es mir.Na mal sehen,was dabei raus kommt,sollte ich es eines Tages ausprobieren :fear:
Wenn ich also Kette und Schuß aus dem gleichen Garn mache habe ich lediglich das Muster ?

Danke Dir Fiall :wink:

_________________
Ganz liebe Grüße von Kerstin

http://alleshandgemacht.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 09:11 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2009, 17:07
Beiträge: 4661
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Kromski Symphony
Meine Handspindeln: 2 Donut-Spindeln (Eigenbau), Tonwirtel-Spindel, Golding Mandala und Vintage #10
meine Webgeräte: 4/4-Webstuhl von Kircher, Louet Hollandia 8/10
Postleitzahl: 66133
Land: Deutschland
Wenn du Kette und Schuß aus dem gleichen Material, in der gleichen Farbe nimmst, bleibt das Muster erhalten, ist aber nur sehr subtil sichtbar. Kann aber auch sehr schön und edel wirken.

_________________
GLG,

Veronika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 09:18 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2009, 09:55
Beiträge: 2447
meine Spinnräder: Ella und Anna
Meine Handspindeln: --
Postleitzahl: 48720
Land: Deutschland
Hallo Frieda,

das sieht sehr schön gewebt aus.
Allerdings auch seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr kompliziert für einen "Nicht-Weber"

und irgendwie bin ich doch schon froh, das es mich nicht auch noch zum Weben hinzieht......

lg
bea, die gerade versucht, System in ihre Hobbys zu kriegen :D :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 09:40 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2007, 16:03
Beiträge: 1174
Wohnort: Frechen
meine Spinnräder: Tom Triskell zweifädig/einfädig
Meine Handspindeln: Ich dreh am Rad
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Franzi-Ska hat geschrieben:
Könnte mir jemand die alte Anleitung ausleihen?
Ich kapier das sonst nicht :)


Wenn Dir meine Anleitung oben nicht weiterhilft, dann wird die die alte Anleitung wahrscheinlich auch nicht weiterhelfen.


Zitat:
Habt ihr dann 3 Kämme? Ich hab nur 2 40er.


Lies Dir meine Anleitung oben mal genau durch. Ich beschreibe dort, wei ich mit 2 Kämmen 3 Schäfte simuliere. Mehr als 2 Kämme brauchst Du also nicht.

Zitat:
Wie kann ich eigene Muster erstellen, die auch auf einem Webrahmen funktionieren? Worauf ist zu achten?


Verstehst Du Webpatronen? Es ist hilfreich, wenn man schon ein bisschen Ahnung von der Notation beim Weben hat.

Dann schau Dir mal die Webpatronen oben an. Du kannst 3 Schäfte verwenden. Die Anbindung der Tritte in der Patrone muss so sein, wie in den Patronen verwendet, man ist da natürlich eingeschränkt und kann nur einen Schaft zur Zeit heben. Beim Verteilen der Fäden auf die Schäfte bist Du frei und auch in der Reihenfolge, wie Du die Schäfte hebst. Schnapp Dir vielleicht mal so ein Webprogramm wie ich es oben verwendet habe (weave it pro in der Demo-Version) und spiel ein wenig damit rum, dann kannst Du sehen, was Du so alles zustande kriegen könntest.


Grüßlis,

frieda

_________________
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 10:40 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2009, 17:07
Beiträge: 4661
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Kromski Symphony
Meine Handspindeln: 2 Donut-Spindeln (Eigenbau), Tonwirtel-Spindel, Golding Mandala und Vintage #10
meine Webgeräte: 4/4-Webstuhl von Kircher, Louet Hollandia 8/10
Postleitzahl: 66133
Land: Deutschland
Oh, hab Franzi-ska's Posting ganz übersehen. Dachte, das gehört noch zu den Älteren.

Allein die Webpatronen haben mich am Anfang umgehauen, und bei denen hier fehlt ja noch ne Trittanbindung, da man keine Tritte hat. :)

Normalerweise bin ich nicht bücherversessen, aber beim Weben hab ich dann doch kapituliert und mir Bücher gekauft. Als ich Friedas Anleitung das erste Mal gelesen hab, hat sie mich total überwältigt und ich hab nur Bahnhof und Abfahrt verstanden. Jetzt kapier ich das problemlos und ich hab bisher nur einmal nen Köper gewebt und bin ansonsten bei Leinwandbindung geblieben.

Ich find das Thema so komplex, dass ich liebend gern noch mehr Bücher zum Thema hätte. Doppelgewebe beispielsweise. Da hab ich so schöne Sachen gesehen, aber es fehlt die Erklärung zur Umsetzung.

Auch so ein Webprogramm hat mich anfangs komplett überfordert und ich bin noch immer kein Freund davon, weil mir noch keins untergekommen ist, dass so rum arbeitet, wie ich das will: Ich entwerfe das Muster und das Programm optimiert und sagt mir, wie angebunden werden muss und wie viele Tritte ich benötige. Das liegt aber sicher daran, dass für mich noch immer kein visuelles Bild entsteht, wenn ich Schaft- und Trittanbindungen vor mir sehe.

_________________
GLG,

Veronika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2011, 11:39 
Offline
Locke
Locke

Registriert: 12.04.2011, 11:30
Beiträge: 99
meine Spinnräder: Louet S20, ashford tradi
Meine Handspindeln: Ohje....viele:) aber alles Fallspindeln bis jetzt
Postleitzahl: 54292
Land: Deutschland
Na Gott sei dank bin ich nicht die einzige, die Probleme mit dem Verständnis hat :D
Wahrscheinlich stell ich mich doof an...
Ich kann Patronen lesen..dachte ich.
Wir haben das in Textiltechnologie mal gelernt. Aber nur das kleine Kästchen oben rechts.
Ich merk schon, dass ich da noch viel lernen muss :((

_________________
////// Franzi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 31.08.2013, 23:59 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2010, 11:47
Beiträge: 875
Wohnort: Delmenhorst
meine Spinnräder: Henkys, das Bewährte, DT mit Schnellspinnkopf, Kromski Sonata mit Jumbo- und Schnellspinnflügel
Meine Handspindeln: Maxl-Set von Matthes, Golding "Art Nouveau Filigree, Schönwolff Kirschholzspindel, Amaranthspindel von Frau Wolf, Marke Eigenbau mit Korallenwirtel
meine Webgeräte: Varpapuu Karelia Kontermarsch, 1 50er Kircher Webrahmen, 1 50er Eitorfer, 1 Tischwebstuhl mit 2 Schäften , 1 Ashford Inkle-Loom
Postleitzahl: 27751
Land: Deutschland
Ich hol das hier mal wieder hoch.
Ich bin total begeistert von den tollen Sachen, die frieda hier gemacht hat.
Jetzt habe ich als Webanfänger da mal - vielleicht dumme - Fragen.
- bedeutet "neutral" das der Kamm so steht, dass Schlitz- und Lochfäden sich in einer Reihe befinden?
- wie schlage ich an? Ursula Kircher schreibt in "Weben auf Rahmen" , dass man immer bei offenem Fach anschlagen soll. Beim Weben mit zwei Kämmen muss ich ja mit dem vorderen Kamm anschlagen, wobei das Fach dann ja nicht unbedingt offen ist, wenn ich mit dem hinteren eine Musterreihe gewebt habe. Ist das tragisch oder muss ich da was beachten? :silly: ich steh grad ein bisschen auf dem Schlauch...

Liebe Grüße, Dörte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.09.2013, 07:21 
Offline
Boucle
Boucle
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2009, 17:07
Beiträge: 4661
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Kromski Symphony
Meine Handspindeln: 2 Donut-Spindeln (Eigenbau), Tonwirtel-Spindel, Golding Mandala und Vintage #10
meine Webgeräte: 4/4-Webstuhl von Kircher, Louet Hollandia 8/10
Postleitzahl: 66133
Land: Deutschland
Das hast du richtig erkannt, bei neutraler Stellung befinden sich alle Fäden auf einer Höhe.

Mit zwei Kämmen hab ich leider nie gewebt, von daher kann ich dir mit der Frage nicht weiterhelfen.

_________________
GLG,

Veronika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.09.2013, 07:46 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 02:16
Beiträge: 324
Wohnort: München
meine Spinnräder: Tom Triskell zweifädig mit Option auf einfädig, Jumboflügel, Vario-Spinnkopf mit Spulenbremse
Meine Handspindeln: Golding Art Nouveau Filigree Walnut 1.6 oz, Kopfspindel v. Annettes Wollwerkstatt 26 g, einfache Fußspindel ca. 70 g
Postleitzahl: 81547
Land: Deutschland
Hallo Dörte,
ich hab das schon ausprobiert... aber frag mich nicht, wie lang es gedauert hat, bis alles so ausgesehen hat, wie es sollte :O . Für mich war das Problem, dass ich anfangs gar nicht richtig erkannt habe, wo denn nun das richtige Fach ist (weil das auf dem Webrahmen doch recht klein ist) und mein Schiffchen immer falsch eingeschoben habe. So wurd das natürlich nix mit dem Muster. Irgendwann ist der Groschen aber dann doch gefallen ;)
Jedenfalls war es gar kein Problem, mit dem vorderen Kamm anzuschlagen.
Viel Spass und lass mal sehen, was Du so machst...
Gruß,
Monika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.09.2013, 09:13 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2010, 11:14
Beiträge: 1014
Wohnort: Berlin
meine Spinnräder: Ashford Traditional, Majacraft Little Gem, altes Heiderad, alte Nordin, Norwegerin mit Ashfordflügel, Majacraft Suzie
Meine Handspindeln: Dyakcraft Swan, diverse Golding Spindeln, Diverse Jenkins Spindeln, IST rim weighted, 3 Matthes Spindeln, Tibetan Spindeln von Neal Brand, Malcolm Fielding, Enid Ashcroft, Grizzly Mountain Art, Ghstworks, Kopfspindeln Hummel & Lackerschmidt.
meine Webgeräte: Webrahmen Glimakra Susanna mit 3 Kammhaltern, Ashford Tischwebstuhl 4 Schäfte 80 cm mit Untergestell, Ashford Katie Loom
Postleitzahl: 13629
Land: Deutschland
Zum Anschlagen bei offenem Fach:
Du müssstest von oben anschlagen, wenn einer oder beide Kämme oben stehen, von unten, wenn einer oder beide unten stehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de