Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2462290

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2462290

Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 09:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 02.03.2013, 19:37 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 07.02.2013, 15:26
Beiträge: 29
meine Spinnräder: noch keine
Meine Handspindeln: nix
meine Webgeräte: Glimakra Standard WB 110 cm KM 10/10
Land: Deutschland
Hallo, mein erster Webstuhl ist bald webfertig und ich denke über die ersten Webstücke nach. Ich habe Baumwollgarn 16/2 und Cottolin 22/2 ein 40iger Webblatt. Am liebsten würde ich ja eine Kette mit dem BW-Garn 16/2 herstellen. Aber ich glaube, auch doppelt gestochen ist das 40iger nicht passend oder ?
Es sollen eigentlich Handtücher bzw. Sets oder auch ein kleiner Tischläufer werden.

Viele Grüße
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 02.03.2013, 20:25 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7337
Wohnort: Innsbruck
meine Spinnräder: Lendrum DT mit allem Zubehör
Ashford Elizabeth Limited Edition 30"
Ashford E-Spinner
Spinolution Queen Bee
Meine Handspindeln: 1 Kopfspindel und 1 Russian von IST-Craft
1 Moosie von Bosworth
meine Webgeräte: Glimakra Standard 120 cm 12/12, vertikaler KM
Ashford Table Loom 8 Schäfte, 4 Tritte, 80 cm
Ashford Table Loom 16 Schäfte 60 cm
Ashford Table Loom 8 Schäfte 40 cm
Ashford Knitters Loom 50cm
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Ich webe gerade auf folgenden Ketten:
BW 20/2 doppelt gestochen, kleine Bereiche davon dreifach, derzeit Waffelbindung mit Leinenschuss
und
Cottolin 22/2, doppelt gestochen, Schuss Wollgarn 14/2, jeweils am 40er Blatt.
Beides wird sehr schön.

BW 16/2 sollte auch noch passen, du kannst auch dreifach einziehen, wenn es eine sehr dichte Kette werden soll.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 04.03.2013, 13:07 
Offline
Rohwolle
Rohwolle
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2013, 22:17
Beiträge: 24
meine Spinnräder: ashford Elizabeth
ein Bündner Rad
no name (ähnlich wie Louet)
ein Selbstgebautes
Meine Handspindeln: diverse selbstgebaute
meine Webgeräte: Öxabäck Standard, 16 Schäfte, 1m
Öxabäck Lilla, 8 Schäfte, 1m
Arm, 8 Schäfte, 1.20 m
Louet Spring, 12 Schäfte, 90 cm
Postleitzahl: 6111
Land: Oesterreich
Um eine ungefähre Vorstellung von der passenden Fadendichte zu erhalten, wickle das Garn dicht um ein Lineal. Zähl dann die Fäden innerhalb eines cm. Die Hälfte dieser Anzahl kannst du für Leinwandbindung nehmen, für Köper eher etwas mehr.
Das ist nur eine ungenaue Bestimmung, aber es gibt zumindest einen Anhaltspunkt.

_________________
Frohes Weben und Spinnen!
Helga


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 04.03.2013, 14:48 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1649
Wohnort: Lüneburger Heide
meine Spinnräder: Henkys "Das Bewährte" DT + Schnellspinnkopf,
antike Ziege, Ella zweifädig
Meine Handspindeln: ca. zwei Dutzend Eigenbauten, vorzugsweise Topwhorl
meine Webgeräte: Varpapuu Karelia 120cm RZ 4/6, "Kunibert" 75cm RZ 4/6, Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia 80cm 8 Schäfte
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
BW 16/2 würde ich in einem 40er Blatt wohl dreifach stechen, mit 40/10 doppelt gestochen wäre mir das Gewebe für Handtücher oder Tischsets zu luftig. Kommt natürlich auch auf die Bindung und den Schuss an. Hast du nur das 40er Blatt?

Cottolin pur funktioniert gut mit 80 bis 100 Fäden auf 10cm für Gewebe wie Handtücher oder Tischsets. Meine Köper-Handtücher habe ich mit 90 F./10cm (in einem Blatt 60/10 abwechselnd ein Riet einfach und doppelt gestochen) gewebt. Die Köperpartien funktionierten auch mit 100F./10cm gut, für die Leinwandteile war mir das zu dicht. Zur Zeit webe ich ein Stabdoppelgewebe (also Leinwandbindung) mit 80F./10cm pro Lage aus Cottolin.

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 04.03.2013, 15:11 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1846
Wohnort: Caßdorf
meine Spinnräder: Ashford Kiwi,(zeitweise Ashford Elisabeth 30" und Little Gem II)
Meine Handspindeln: Schacht Hi-Lo, 2 selbstgebaute Support-Spindeln, IST 36gr, IST 25gr
meine Webgeräte: Varpapuu 4S 6T, Meta Tischwebstuhl 16S 12T (zeitweise Kromski Harfe)
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Du kannst eigentlich jede Fadendichte mit jedem Blatt kombinieren. Es muß ja nicht gleichmäßig gestochen sein, 2-2-3-2-2-3 oder so was funktioniert auch. Ab nem gewissen Punkt sieht man die Lücken, die das Blatt im Stoff hinterläßt dann auch im fertig gewaschenen Gewebe noch, wenn das Garn nicht weit genug rüber rutschen kann. Das fängt bei mir so ab vierfach gestochen an. Glatte Garne rutschen besser als fusslige oder filzende.
Nur so richtig pappiges Zeug wie Mohair oder so würd ich nicht mehrfach einziehen, dann geht das Fach nicht mehr auf weil die Fäden aneinander fest haken und das Blatt sie nicht trennt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 04.03.2013, 15:46 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn

Registriert: 12.02.2010, 14:28
Beiträge: 2024
Es würde uns die Hilfestellung etwas erleichtern, wenn Du angeben würdest, welche Nummerierung Du meinst. So wird Cottolin z.B. als 20/2 und 22/2 standardmäßig verkauft, nach der metrischen Längennummerierung ist es dann Nm12/2 oder 13/2.

_________________
Dieser Beitrag wurde von einem User verfasst, der nicht mehr im Forum registriert ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 04.03.2013, 19:41 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 07.02.2013, 15:26
Beiträge: 29
meine Spinnräder: noch keine
Meine Handspindeln: nix
meine Webgeräte: Glimakra Standard WB 110 cm KM 10/10
Land: Deutschland
nun habt ihr mir ja schon einige Anregungen gegeben, die mir schon mal weiter helfen. Danke schöööön.

Hier nochmal die genauen Angaben: Bomullsgarn 16/2 von Borgs und Cottolin 22/2, ist dann Nm 13/2 ?

Außerdem habe ich im Moment nur ein 30 und 40 Blatt.

Habt ihr eine Idee, wass ich hiermit anstellen könnte ?

Viele Grüße

Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baumwollkette
BeitragVerfasst: 04.03.2013, 19:46 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 07.02.2013, 15:26
Beiträge: 29
meine Spinnräder: noch keine
Meine Handspindeln: nix
meine Webgeräte: Glimakra Standard WB 110 cm KM 10/10
Land: Deutschland
jaaaa, die Vorbereitungen sind in der Tat spannend. :)

Und es ist klasse wie dieses Forum einen Anfänger mit 1000 Fragen immernoch geduldig unterstützt. :danke:

Viele Grüße

Alex


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de