Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461380

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461380

Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 15:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe! Muster erkennen ...
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 14:02 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2011, 17:48
Beiträge: 704
Wohnort: Neukirchen/Erzgebirge
meine Spinnräder: Louet S10, H. v. Malottke-Rad, Suzie Pro,
Meine Handspindeln: 1 von Flinkhand, 2 selbstgebaute Spindeln
meine Webgeräte: Glimakra Kontermarsch 120 cm, Kircher WU 100 cm
Nilus Leclerc 100 cm
Postleitzahl: 09221
Land: Deutschland
hach... ich weiß nicht wie ich als Betreff nennen soll.

Ich benötige die Hilfe unserer großen Webereinnen.
Meine Freundin erstand einen kleinen Webstuhl, ich bin hierbei der Schadensverursacher, habe soviel vom Weben geschwärmt.

Gestern abend rief sie an und erzählte stolz von Ihrem neuen Mitbewohner. Er hat noch eine Kette drauf (vom Vorgänger) und die Tritte sind fertig verschnürt.
Es sind 4 Schäfte und 6 Tritte. Nun fragte sie mich, was dabei herauskommt.
Also:
1 und 6 Tritt - Hebung Schaft 1 und 3 bzw. 2 und 4 also Leinwandbindung
2. Tritt - Hebung Schaft 1
3. Tritt - Hebung Schaft 1,2,3
4. Tritt - Hebung Schaft 1,2,4
5. Tritt - Hebung Schaft 2

Ich weiß es nicht :wall: ! Der Herr da oben gab mit zuwenig Hirn für solche Sachen mit. Am Sonntag fahre ich zu ihr und da wollen wir den Kleinen mal ausprobieren.
Könntet Ihr mir helfen???

Besten Dank
Friederike

_________________
Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern!
Astrid Lindgren

http://buntescherben-friederike.blogspot.de/


Zuletzt geändert von Greifenritter am 07.03.2013, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Mehrfachsatzzeichen aus Betreff entfernt, stört die Suchfunktion (siehe Forenregeln)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 14:05 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 22.04.2009, 15:23
Beiträge: 1844
Wohnort: Caßdorf
meine Spinnräder: Ashford Kiwi,(zeitweise Ashford Elisabeth 30" und Little Gem II)
Meine Handspindeln: Schacht Hi-Lo, 2 selbstgebaute Support-Spindeln, IST 36gr, IST 25gr
meine Webgeräte: Varpapuu 4S 6T, Meta Tischwebstuhl 16S 12T (zeitweise Kromski Harfe)
Postleitzahl: 34576
Land: Deutschland
Ohne den dazugehörigen Einzug kann das alles mögliche sein. Sie kann ja einfach mal ein paar unterschiedliche Rapporte weben und nachsehen, ob ihr was davon gefällt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 14:37 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 01.12.2009, 10:38
Beiträge: 1193
meine Spinnräder: 1
meine Webgeräte: 4
Land: Deutschland
liebe frederike...zeichne doch die abfolge der fäden in den Litzen der Schäfte und die Verschnürung in den Mustergenerator DB-weave, dann kannst du selbst herausfinden was für muster ihr entwickeln könnt...

herzlicher gruß wiebke

also ich würde alles anschüren und losweben...und dann nochmal alle Litzeneinzüge auf kariertes Papier einzeichnen...und übertragen...ist nicht schwer..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 14:43 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7337
Wohnort: Innsbruck
meine Spinnräder: Lendrum DT mit allem Zubehör
Ashford Elizabeth Limited Edition 30"
Ashford E-Spinner
Spinolution Queen Bee
Meine Handspindeln: 1 Kopfspindel und 1 Russian von IST-Craft
1 Moosie von Bosworth
meine Webgeräte: Glimakra Standard 120 cm 12/12, vertikaler KM
Ashford Table Loom 8 Schäfte, 4 Tritte, 80 cm
Ashford Table Loom 16 Schäfte 60 cm
Ashford Table Loom 8 Schäfte 40 cm
Ashford Knitters Loom 50cm
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Ich würde mal versuchen, die vier mittleren Schäfte zu weben und schauen, was da rauskommt.
Schaft 1 und 6 sind in diesem Fall für die Leinwandbindung reserviert.
Das, was auf 2-5 verschnürt ist, ist sicher eine 4-Schaftbindung, Vielleicht sogar eine schöne, schlimmstenfalls ist das schnell auf Köper umgeschnürt und ihr könnt wahlweise Leinwand- und Köperbindung weben.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 14:58 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Sollte sich um eine Art Flechtköper handeln.

Da die Leinenbindung links und rechts angeschnürt ist,
gehe ich von aus, das die Trittfolge damit 2-5-3-4 ist.

Kommt bei Einzug gerade durch ein recht hübsches Muster bei raus.

Dateianhang:
11.jpg

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Zuletzt geändert von Wollminchen am 01.03.2013, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 14:59 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2011, 17:48
Beiträge: 704
Wohnort: Neukirchen/Erzgebirge
meine Spinnräder: Louet S10, H. v. Malottke-Rad, Suzie Pro,
Meine Handspindeln: 1 von Flinkhand, 2 selbstgebaute Spindeln
meine Webgeräte: Glimakra Kontermarsch 120 cm, Kircher WU 100 cm
Nilus Leclerc 100 cm
Postleitzahl: 09221
Land: Deutschland
Von Herzen danke an Euch!
Ihr sehr ich bin ein Vollpfosten hierbei, nicht mal an den Einzug habe ich gedacht.

Wir haben gerade nochmal telefoniert und ich erfuhr, daß der Einzug geradedurch ist.
Also 1. Faden auf 1. Schaft und 2. auf 2. Schaft usw.

Wir werden am WE mal probieren, was gefällt.

Lieben Dank nochmal
Friederike

_________________
Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern!
Astrid Lindgren

http://buntescherben-friederike.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 15:03 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2011, 17:48
Beiträge: 704
Wohnort: Neukirchen/Erzgebirge
meine Spinnräder: Louet S10, H. v. Malottke-Rad, Suzie Pro,
Meine Handspindeln: 1 von Flinkhand, 2 selbstgebaute Spindeln
meine Webgeräte: Glimakra Kontermarsch 120 cm, Kircher WU 100 cm
Nilus Leclerc 100 cm
Postleitzahl: 09221
Land: Deutschland
Liebes Wollminchen,

Danke, danke, danke! Wie macht Ihr das nur?? Ich bin da wie hirnamputiert, dies geht nicht in das Pfefferkorn rein.

Liebe Grüße
Friederike

_________________
Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern!
Astrid Lindgren

http://buntescherben-friederike.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 15:12 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Die Anschnürung ist auch die gleiche, wie beim Kuvikas;
aber da müsste der Einzug eigentlich gesprungen sein.

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 15:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2010, 12:56
Beiträge: 4088
Wohnort: Baden-Baden
meine Spinnräder: Ella einfädig, Ashford E-Spinner, Anna
Meine Handspindeln: diverse
meine Webgeräte: Lervad Nr. 7, Kromski Fidel und ein alter Schwede
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Wenn der Einzug der Reihe nach ist, könnte das nicht ein Doppelgewebe werden?

2. Tritt - Hebung Schaft 1 - Oberseite, erste Hebung
3. Tritt - Hebung Schaft 1,2,3 - Unterseite, erste Hebung und dazu die Oberseite
4. Tritt - Hebung Schaft 1,2,4 - Unterseite, zweite Hebung und dazu die Oberseite
5. Tritt - Hebung Schaft 2 - Oberseite, die zweite Hebung

So stelle ich mir die Sache mit dem Doppelgewebe vor, oder habe ich da einen Knoten im Hirn? Ich fange das Weben ja erst an.... :rolleyes:

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 15:31 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Ginge auch ;)

Wäre da interressant zu wissen, ob die Kette ein- oder mehrfarbig ist.

Kann man echt coole Sachen mit machen :D
Dateianhang:
12.jpg

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 02.03.2013, 11:17 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2010, 16:49
Beiträge: 1546
Wohnort: Tönning
meine Spinnräder: Schippertje Oostvoorne
Kromski Sonata
Kromski Symphony
Ribe Rok
Ein altes kleines Boudoir-Spinnrad (vermutlich)
Meine Handspindeln: eine einsame Steinacher
meine Webgeräte: Louet Megado 32/Dobby mechanisch
Künzl Malmö 10/10
Glimakra Viktoria, 4 Schäfte
Louet Jane, 4 Schäfte
Kircher Webrahmen aufgerüstet 4/4 (Mein Reisemobil)
etliche Varpapu Tischwebstühle
Postleitzahl: 25836
Land: Deutschland
Doppelgewebe war auch mein erster Gedanke. Ich muss zugeben, ich hätte nicht gedacht, dass sie eine Verschnürung so viel verschiedene Möglichekeiten eröffnet. Das lödt zum Ausprobieren ein. Lass uns wissen, wie Du es dann gemacht hast. Wir wollen gucken! :O

Viele Grüße,
Ulli

_________________
Laßt uns immer in den großen Traum des Lebens kleine bunte Träume weben.
Jean Paul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen....
BeitragVerfasst: 02.03.2013, 21:46 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Ich bin auch ganz überrascht ;)
Es ist schon erstaunlich, was sich da alles für Möglichkeiten ergeben.

Im täglichen Leben sind zwar diese Muster plus zugehöriger Verschnürung soweit bekannt,
ich wäre jetzt aber nie auf die Idee gekommen,
sie so zusammen in Verbindung zu ihrer Verschnürung zu setzten.

Vielleicht wäre es ja in diesem Zusammenhang ganz interressant,
da einen Sammel-Thread für zu eröffnen.

Verschiedene Verschnürungen plus Einzüge plus daraus webbare Muster.
Könnte doch für die Effizienz der Webplanung durchaus interressant sein ;)

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen ...
BeitragVerfasst: 10.03.2013, 10:52 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2011, 11:18
Beiträge: 483
Wohnort: Trier
meine Spinnräder: Kromski-Fantasia
2 NoName vom Flohmarkt
Meine Handspindeln: 2 Anfängerspindeln und eine selbstgebaute, Uwe Matthes Spindeln
meine Webgeräte: Ashford 80er, Ashford 25er, Webstuhl "Normalo" 4/6
Postleitzahl: 54295
Land: Deutschland
Na das ist doch mal eine Idee.
Ich meine, in einem alten "Webe mit" Heft habe ich so einen Sampler gesehen. Der ist ausschließlich für 4 Schäfte und bei gleichem Einzug mit X verschiedenen Mustern. Ich denke, wenn man die Quelle angibt, darf man das hier doch Posten ? Meine Hefte werde ich mal nach diesem Beitrag durchsuchen und nachzeichnen. Natürlich könnte man dann in einem Abwasch auch direkt eine gescherte Kette aufziehen und in Natura nachweben (laut gedacht)

_________________
Liebe Grüße
Idefix
Kinder sind wie Pusteblumen, Du musst sie fliegen lassen, damit Sie ihren Platz finden.

Grandmas are just Moms with lots of Practice

http://astisspinnereien.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! Muster erkennen ...
BeitragVerfasst: 23.03.2013, 09:42 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle

Registriert: 28.01.2013, 19:55
Beiträge: 36
Wohnort: Herne
meine Spinnräder: 2 Bockspinnräder , 1 Spinnrad welches auch Ziege genannt wird wegen der Form
Meine Handspindeln: 1 Handspindel Marke Eigenbau
meine Webgeräte: 1 Hochwebstuhl 1.2o m breit von Rudi Künzl
1 Webstuhl 1m breit von Rudi Künzl mit 6 Schäften
1 Marquardsen mit 4 Schäften 1m breit
1 Lervard mit 4 Schäften 1 m breit
2 Kircher W 80 mit 4 Schäften und Tritten und einige Bandweben, jedenfalls eine große Herde
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Man kann mit dieser Art Einzug und Verschnürung Rundgewebe und doppeltbreite Gewebe
herstellen.
Viel Spass beim probieren.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de