Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461378

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2461378

Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 15:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.02.2013, 21:58 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1649
Wohnort: Lüneburger Heide
meine Spinnräder: Henkys "Das Bewährte" DT + Schnellspinnkopf,
antike Ziege, Ella zweifädig
Meine Handspindeln: ca. zwei Dutzend Eigenbauten, vorzugsweise Topwhorl
meine Webgeräte: Varpapuu Karelia 120cm RZ 4/6, "Kunibert" 75cm RZ 4/6, Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia 80cm 8 Schäfte
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Ich bin gerade durch Zufall beim Rumsurfen auf dieses pdf gestoßen und dachte mir, ich teile diese Entdeckung gleich mal mit euch:

Twill Project Book

Auf englisch, aber Patronen sind ja zum Glück international ;) .

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 00:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2010, 12:56
Beiträge: 4088
Wohnort: Baden-Baden
meine Spinnräder: Ella einfädig, Ashford E-Spinner, Anna
Meine Handspindeln: diverse
meine Webgeräte: Lervad Nr. 7, Kromski Fidel und ein alter Schwede
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Toller Link, danke :)

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 08:20 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1131
Wohnort: Recklinghausen
meine Spinnräder: Besitzerin von einem Tom
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: Finlandia Normalo Patent 8 Schäfte und 4 Brettchenwebstühle
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Danke!!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 08:37 
Offline
gewaschene Wolle
gewaschene Wolle
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2013, 08:11
Beiträge: 34
Wohnort: Herten
meine Spinnräder: nix
Meine Handspindeln: nix
meine Webgeräte: Varpapuu Kothe (4-Schaft)
Postleitzahl: 45699
Land: Deutschland
Super! Danke!
Die haben in ihrer Bibliothek auch noch diverse andere Bücher zum Herunterladen... ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 10:37 
Offline
Lacegarn
Lacegarn

Registriert: 01.04.2011, 09:44
Beiträge: 3465
Wohnort: Köln
meine Spinnräder: Tom deluxe mit zweifädigem Spinnkopf, Nicky (beide Tom Walther) und bald zieht ein Hansen Minispinner ein
Meine Handspindeln: keine in Gebrauch
meine Webgeräte: David von Louet
Postleitzahl: 51063
Land: Deutschland
Vielen Dank - da sind ja tolle Sachen dabei! Ich ärgere mich gerade schon, dass ich gerade erst den Webstuhl bespannt habe - habe da eine Variation gefunden, die mir viel besser gefällt, als das, was ich jetzt aufgezogen habe...

Liebe Grüße,

Anne

_________________
http://www.wollgewerk.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 11:48 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 01.12.2009, 10:38
Beiträge: 1193
meine Spinnräder: 1
meine Webgeräte: 4
Land: Deutschland
meine Vorstellungen zum Weben finde ich darin nicht.. da fehlt mir die auseinandersetzugn..warum weshalb webe ich so..

man hat einfach viele Schäfte..viele Tritte, viele Verschnürungen, komplexe Trittfolgen..mehr nicht.
das kann jeder Pc mir errechnen
aber es fehlt mir die auseinandersetzung..wie verhält sich welche Spinnweise..Faser..Zwirnung..im Gebrauch..
und bisweilen ist einfaches viel schöner und das Einfache ist oft viel schwieriger

und steht staunend vor schönem Tweedstoff..

liebe Grüße wiebke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 12:11 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1649
Wohnort: Lüneburger Heide
meine Spinnräder: Henkys "Das Bewährte" DT + Schnellspinnkopf,
antike Ziege, Ella zweifädig
Meine Handspindeln: ca. zwei Dutzend Eigenbauten, vorzugsweise Topwhorl
meine Webgeräte: Varpapuu Karelia 120cm RZ 4/6, "Kunibert" 75cm RZ 4/6, Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia 80cm 8 Schäfte
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
@ Hand-werk-er: stimmt!

http://www.weavingindiana.org/library - die "Plain weave samples" sind z.B. auch für die Gatterkammfraktion interessant.


@ Wiebke:
Ich finde dadurch dass auch immer konkrete Angaben zum verwendeten Material, Gewebedichte und Nachbehandlung, die Bilder von Vorder- und Rückseite des Gewebes sowie die Kommentare des Webers dabei sind, kann man da schon eine Menge mehr rausziehen als "nur" Einzüge und Verschnürungen (und was ist an interessanten Patronen als Inspirationsquelle verkehrt?).

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 12:36 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1537
Wohnort: Schleswig-Holstein
meine Spinnräder: "Ella Vario" von Thomas Walther (+ Artyarnflügel + zweifädiger Kopf) + Ashford Traveller (80er Jahre, noch "in Renovierung")
Meine Handspindeln: Eine englische Ashcroft Top Whorl "Pagoda"
meine Webgeräte: Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia, 8 Schäfte, 80cm WB
Webrahmen Kircher, 60cm WB (mein "Webmobil")
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
Was für ein herrliches Futter für meine Ideen-Bibliothek!! Die Twill-PDF habe ich schon auf meinem USB-Stick "Weben" gespeichert, jetzt muss ich mir Deinen zweiten Link vorknöpfen - DAAANKE!!!

Liebe Grüße
Cornelia

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 17:49 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
versponnen hat geschrieben:
meine Vorstellungen zum Weben finde ich darin nicht.. da fehlt mir die auseinandersetzugn..warum weshalb webe ich so..

man hat einfach viele Schäfte..viele Tritte, viele Verschnürungen, komplexe Trittfolgen..mehr nicht.
das kann jeder Pc mir errechnen
aber es fehlt mir die auseinandersetzung..wie verhält sich welche Spinnweise..Faser..Zwirnung..im Gebrauch..
und bisweilen ist einfaches viel schöner und das Einfache ist oft viel schwieriger

und steht staunend vor schönem Tweedstoff..

liebe Grüße wiebke


Du hast da in gewisser Weise schon recht, Wiebke.
Es geht in dem Buch wohl hauptsächlich darum Muster vorzustellen.

Aber ich denke gerade Webanfänger, brauchen da erstmal diese Webbriefe,
um Muster zu verstehen, und auszuprobieren.

Das Hinterfragen, warum was wie ist, und warum das so funktioniert,
kommt erst später.
Wenn die Neugier wächst,
was man da mit verschiedenen Garnen noch so alles anstellen kann.

Dann kehrt man auch eher wieder zu den ganz einfachen Grundbindungen zurück,
weil es einfach darum geht, wie die Garne als Gewebe wirken.

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 19:43 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1537
Wohnort: Schleswig-Holstein
meine Spinnräder: "Ella Vario" von Thomas Walther (+ Artyarnflügel + zweifädiger Kopf) + Ashford Traveller (80er Jahre, noch "in Renovierung")
Meine Handspindeln: Eine englische Ashcroft Top Whorl "Pagoda"
meine Webgeräte: Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia, 8 Schäfte, 80cm WB
Webrahmen Kircher, 60cm WB (mein "Webmobil")
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
Wie wahr, Minchen!! Wir Anfänger lechzen doch nach Webinfos jeder Art - erstmal hamstern, später wird sortiert!
Den Link von Kiki finde ich besonders schön, weil die verschiedenen vorgestellten Muster ausführlich beschrieben (verwendetes Garn!!) und bebildert sind. Gerade die Seiten-Miniaturen am Bildschirmrand mag ich, da kann man wunderbar beobachten, wie das Muster "aus Entfernung" wirken kann. Und es ist schon faszinierend, was für viele verschiedene Muster man mit einem Köper-Einzug erzielen kann! Das ist fast eine Welt für sich...

Begeisterte Grüße
Cornelia

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 20:11 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Ich denke, das genau ist das, was Wiebke meinte, Conny ;)

Es geht beim Weben nicht darum das komplizierteste Muster zu weben;
sondern einfach darum, wie verschiedene Garne in zB einer einfachen Köperbindung wirken können.

Das Ergebnis, was dabei herrauskommt, ist oft viel, viel schöner,
als das komplizierteste Muster.

Das Buch ist eine schöne Zusammenfassung,
welche Arten von Köper-Bindung man so weben kann.
Und es bietet eine gute Anleitung für die verschiedenen Muster.

Aber das letztendlich Weben selber erklärt es nicht.

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2013, 20:32 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 13:19
Beiträge: 1537
Wohnort: Schleswig-Holstein
meine Spinnräder: "Ella Vario" von Thomas Walther (+ Artyarnflügel + zweifädiger Kopf) + Ashford Traveller (80er Jahre, noch "in Renovierung")
Meine Handspindeln: Eine englische Ashcroft Top Whorl "Pagoda"
meine Webgeräte: Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia, 8 Schäfte, 80cm WB
Webrahmen Kircher, 60cm WB (mein "Webmobil")
Postleitzahl: 25486
Land: Deutschland
Wollminchen hat geschrieben:
... Das Buch ist eine schöne Zusammenfassung,
welche Arten von Köper-Bindung man so weben kann.
Und es bietet eine gute Anleitung für die verschiedenen Muster.

Aber das letztendlich Weben selber erklärt es nicht.

Das wäre wohl auch ein bisschen viel verlangt (schließlich kostet die PDF nichts), aber für einen "Anfänger-Ideen-Pool" ist es ein echtes Highlight!

Gewebte Grüße
Cornelia

_________________
Mehr über unseren Eurasier siehe http://www.churchill-vom-darrhof.de
Und mein noch ganz kleiner Blog: http://eurasierwolle.blogspot.de/ - und auch bei Ravelry geister ich als "Eurasierwolle" herum!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 06:27 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 01.12.2009, 10:38
Beiträge: 1193
meine Spinnräder: 1
meine Webgeräte: 4
Land: Deutschland
schön,dass ich eine diskussion angeregt habe.

und an euch Webbeginner..
.hütet euch davor querbeet alles sofort können zu wollen ...

es wird euch nicht so weiterbringen im inneren prozess des Lernens.
vielleicht seid ihr technisch weitgekommen..aber es macht nicht zufrieden..
Es wird euch nur antreiben..immer mehr machen zu müssen..es macht rastlos..und so wird am ende das Weben aufgegeben...es ist einfach nicht im Inneren angekommen. So habe ich etliche erlebt..man hat das Weben nicht verstanden als inneren Prozess.

Weben zum Verkauf unterliegt sicher den Gesetzen des Marktes..aber das ist nicht mein weben.

Seid innerlich gelassen ..macht es ruhiger..nehmt das tempo raus...das denken..ich muss das auch haben...können...
Packt diese Dateien Bücher einfach wie eine Bibliothek zur Seite..wenn der Zeitpunkt da ist,werdet ihr darin lesen oder nicht mehr brauchen..

gerade das Weben wie das spinnen ist eine rhythmisch geprägte Arbeitsweise..die sich verinnerlicht durch praktische Übung und Wiederholung...und innere Balance und ist dann wie Meditation.
Gebt euch die Zeit diese Zeit des Lernens und Übens..Macht Pausen..arbeitet ohne Termindruck--gerade das Einrichten und Selbstentwickeln eigener Muster ist das Schönste dabei...nicht einfach nur Nacharbeiten...--Lasst Fehler dabei zu..wenn die Garne nicht so perfekt passen...beim nächsten mal seid ihr ein wenig weiter im Lernprozess.

und wenns nicht geklappt hat...auch wichtige Erfahrung..

Die Kunst liegt für mich darin, sich zu beschränken auf das eigentliche.um diese innere Balance zu erlernen..


Beim Spinnen ist es ähnlich...der schlicht einfache Faden ohne viel Firlefanz.

einen Faden zu erschaffen ,.der genau der Struktur der Faser entspricht zu erschaffen..ist viel schwerer zu erlernen und nur möglich ,wenn man mit sich geduldig ist.. und Fehler zulässt und geduldig anders wieder sich herantraut. es belohnt uns aber mit zum Beispiel wunderbar zartem weichem bauschigem leichten Tüchern daraus gewebt..oder glatter seidiger Glanz von Leinengarn


Für mich gilt wenn es scheinbar sehr einfach ist..hat es aber viele späne gekostet..bis es so schlicht daherkommt..
so liebe ist das klare einfache Design und übe mich darin...weniger ist mehr..

schöne spinner- und weber - und Strickergrüße wiebke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 10:44 
Offline
Lacegarn
Lacegarn

Registriert: 01.04.2011, 09:44
Beiträge: 3465
Wohnort: Köln
meine Spinnräder: Tom deluxe mit zweifädigem Spinnkopf, Nicky (beide Tom Walther) und bald zieht ein Hansen Minispinner ein
Meine Handspindeln: keine in Gebrauch
meine Webgeräte: David von Louet
Postleitzahl: 51063
Land: Deutschland
Hallo Wiebke,

ich lese hier jetzt schon länger und habe auch wirklich gründlich nachgedacht, aber ich verstehe dich trotzdem nicht. Hier wird doch ein Link gezeigt, wo wir viele Anregungen finden können - ein Link, der noch einmal einen Einblick in die unendliche Vielfalt des Webens gibt. Dieses Gefühl der unendlichen Möglichkeiten ist wunderschön und manchmal wie ein Rausch und ich genieße das sehr. Deshalb freue ich mich über den Link.
Wieso steht die Entdeckung des Materials, das einfache Weben, dass Testen, wie Material und Technik zusammenwirken, wie sich was auswirkt im Gegensatz dazu?
Unter den Webstuhlneulingen sind viele, die schon lange spinnen, die da schon eine breite Vielfalt gezeigt haben, eine enge Verbundenheit zum Material wolle und auch einen Respekt vor diesem Werkstoff. Ich traue ihnen zu, dass sie sich mit all diesen Dingen mit Hingabe widmen werden.

Ich selbst empfinde gerade das Weben als eine Tätigkeit, bei der und für die ich unglaublich viel lernen kann, möchte und darf und gerade die Weite der Möglichkeiten birgt da für mich den Zauber - das Gefühl niemals an ein Ende zu kommen nimmt mir jeden Druck und lässt meine Energie fließen.

Ich denke, es gibt unterschiedliche Wege sich das Weben zu erschließen und alle sind absolut gleichwertig, auch wenn nicht jeder für jede/n richtig ist.

Liebe Grüße,

Anne

_________________
http://www.wollgewerk.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 11:54 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies

Registriert: 01.03.2008, 19:45
Beiträge: 165
Wohnort: Prignitz/ Elbtalaue
meine Spinnräder: Walther-Spinnräder
Meine Handspindeln: keine,
meine Webgeräte: einen ca.200 Jahre alten Bauern-Webstuhl 6 Schaft,
TOIKA umgebaut zu 10 Schaft,
Webstuhl 6-schaft,
großer Teppich-Webstuhl,
Land: Deutschland
ich webe nun schon einige Jahre, habe mit einfachsten Mustern angefangen und mich sehr gern mit meiner Webmeisterin über Muster und Material unterhalten. irgendwann sind wir an den Punkt gekommen, wo ich irgendwie weiter möchte... sie ist bei Ihren Sachen stehen geblieben und möchte gar nicht weiter....sie hat Ihren Stil gefunden, ich bin mehr der Typ, der immer sucht und weitere Experimente machern möchte. ich mache das für mich, nicht für den Verkauf oder für Geld, sondern auch für meinen Kopf. das ist für mich WEITER....Bildung...irgendwie.
mein Webstuhl hat sich auch nach und nach verändert, ich habe immer wieder daran gebaut. Direktzettel wollte ich probieren und bin begeistert, alles allein in Ruhe machen zu können. all das braucht Planung.
ich denke jeder hat ein Ziel beim Weben. einige stecken diese dann weiter, andere haben es irgendwann erreicht und sind damit glücklich.
ich freue mich jedenfalls, im netz viele alte Bücher zu finden und aus denen Ideen zu übernehmen.
ob die dann alle umgesetzt werden ist was anderes. allein die Beschäftigung im Kopf mit Mustern und Bindungen bringt mir was......
ich sammle jedenfalls weiter.... Muster ,Ideen und Garne.....und bin für solche tollen Links immer sehr dankbar

LG Spinnelli

ich kann nun ein älters Projekt zu Ende bringen und denke über Neue nach, die mit dem Material zu machen sind, was ich noch zu liegen habe. es wird-----


.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de