Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2533790

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2533790

Aktuelle Zeit: 26.02.2018, 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Wolle für Tuch "Melissa"
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 19:59 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2010, 18:53
Beiträge: 703
Wohnort: Traubing
meine Spinnräder: Eine Anna von Tom Walther; ein Kromski Sonata; ein altes aber wunderschönes "No name"-Stück (das mangels Platz zu meinen Eltern gezogen ist); ein Merino von Wollknoll (gehört Antonia)
Meine Handspindeln: Starterset vom Wollschaf; Eigenbau; 2 türkische Spindeln
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle 80 cm
Postleitzahl: 82327
Land: Deutschland
Schon lange habe ich die Anleitung rumliegen und möchte nun endlich mal das Garn dafür bestellen. Empfohlen wird ein Lace-Garn mit ca. 700 m LL.
Nun möchte ich ebenfalls schon lange mal bei 100Farbspiele bestellen (das sind die mit den wunderschönen Farbverlaufsgarnen). Allerdings gibt´s hier nur Garn mit 360 m LL (bzw. auch 3-fädiges und etwas längeres Lacegarn, aber für mich nicht die richtigen Farben).

Ich könnte mir vorstellen, dass ein dezenter Farbverlauf (wie z. B. hier) zu dem Tuch passen würde (was meint ihr?), aber mit der LL bin ich mir unsicher. Ist halt doppelt so dick. Ich müsste dann wohl etwas dünnere Nadeln nehmen und evtl. würde das Tuch größer werden (oder?).

_________________
Hier bin ich unterwegs:
Mein Blog
Mein DaWanda-Shop


Mütter sind die besten Manager der Welt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Wolle für Tuch "Melissa"
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 21:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4149
Wohnort: Hessen, bei Fulda
meine Spinnräder: Wernekinck Delft
Kromski Minstrel
Ella von Thomas Walther
Schwedenrad von 1954
Original indisches Charkha
Meine Handspindeln: Nur Kopfspindeln - Eigenbau. drei Matthes, zwei Goldings.
meine Webgeräte: Noname-Webrahmen
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Hallo Susi,
schicke doch der Inhaberin von 100Farbspielen einfach ne Mail und frage. Die Garne sind mehrfach zusammengewickelt und können daher in der Stärke individuell "dosiert" werden. Ich hatte einmal für einen rundgestrickten Pullover Sonderwünsche an Melanie und bekam sie prompt erfüllt. Im Moment weiß ich nicht mehr, ob es um die Garnstärke ging oder um einen besonderen Farbverlauf, aber jedenfalls war Melanie damals (es war in 2009) für Sonderwünsche durchaus offen.

Grüße von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

schmollfischs Hinterzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Wolle für Tuch "Melissa"
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 22:05 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2012, 21:43
Beiträge: 779
meine Spinnräder: Traditionale v. Ashford;
Traveller v. Ashford; E-Rad v. Ashford
2 alte Bockräder unbekannter Marke - 2-fädig;
Ella 2009, Triskel 2015, Anna 2016 von T. W.;
Schacht Sidekick; Louet S10,
2 x schwäb. Wollspinnrad
Meine Handspindeln: 2 einfache Spindeln,
1 Topspindel von M. Paulitz in Walnuß
1 Kreuzspindel;
meine Webgeräte: keine
Postleitzahl: 50389
Land: Deutschland
Zu deinen Garnvorstellungen kann ich dir nichts sagen, nur das: wenn du ein dickeres Garn hast als das angegebene Lacegarn, auf KEINEN Fall eine dünnere Nadel nehmen. Denn sonst bekomsmt du ein festes Gestrick, was nicht mehr im entferntesten Ähnlichkeit mit einem Lacetuch hat, sondern eher wie ein Poncho daherkommt.
Daher: bei dickere Wolle auch größere Nadel wählen, damit das Tuch schön leicht, luftig und fluffig wird.
Und klar, das Tuch wird dann auch größer. Es sei denn du kannst es verkleinern....ich kenne das Modell "Melissa" nicht.

_________________
Liebe Grüße
Basteline

.....und laßt uns spinnend die Welt umgarnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Wolle für Tuch "Melissa"
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 22:10 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011, 19:00
Beiträge: 953
Wohnort: Osnabrück
meine Spinnräder: Crazy Ella in "bunt", Leichtlen
Meine Handspindeln: .
meine Webgeräte: .
Postleitzahl: 49088
Land: Deutschland
Ich nehme an, du meinst die Melissa von Birgit Freyer? Nach meinem Geschmack passt da kein Farbverlauf zu. Entweder viel Muster oder Farbverlauf (auch wenn nur dezent). Aber das ist meine subjektive Meinung ;-)

_________________
Liebe Grüße
Julia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Wolle für Tuch "Melissa"
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 22:54 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2012, 20:53
Beiträge: 453
Wohnort: Kassel
meine Spinnräder: ein Ashford Traveller (Einfachtritt, einfädig)
Meine Handspindeln: Verschiedene von IST-crafts, Matthes, Heinecker, Locke, Hummel
meine Webgeräte: Kircher Schulwebrahmen 40cm
Postleitzahl: 34119
Land: Deutschland
das tuch habe ich auch schon gestrickt mit Filigran von Zitron (600m/100g). Das ist für mich eine schöne Garnstärke gewesen- das Tuch ist schön wärmend, aber immernoch laceartig!
Mein Fehler damals war die Färbung des Garns: Es ist grün-rot marmoriert. Dadurch wird das Tuch ziemlich unruhig und das Muster geht unter. Ich mag meine Melissa trotzdem immernoch sehr gerne, aber wenn ich heute nochmal so ein aufwändiges Lace-Muster anschlage, dann mit einem ruhigeren Farbverlauf. Vielleicht klappt das noch mit dem Farbspielgarn, aber ich persönlich würde lieber mit etwas einfarbigem stricken oder evtl. semisolid, also gaaanz leicht marmoriert/schattiert.

_________________
Grüße von kalala


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Wolle für Tuch "Melissa"
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 09:28 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2010, 18:53
Beiträge: 703
Wohnort: Traubing
meine Spinnräder: Eine Anna von Tom Walther; ein Kromski Sonata; ein altes aber wunderschönes "No name"-Stück (das mangels Platz zu meinen Eltern gezogen ist); ein Merino von Wollknoll (gehört Antonia)
Meine Handspindeln: Starterset vom Wollschaf; Eigenbau; 2 türkische Spindeln
meine Webgeräte: Ashford Rigid Heddle 80 cm
Postleitzahl: 82327
Land: Deutschland
Vielen Dank euch allen! Ihr habt mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen.

@Anna: Ich dachte, ich hätte mal in dem Shop gesehen, dass man sich seine Farbwünsche individuell zusammenstellen kann. Aber entweder war das ein anderer Shop oder sie hat das früher mal gemacht. Aber du hast natürlich recht: Fragen kostet ja nix :-)

@ thayet und kalala: Da habt ihr natürlich recht, das war auch mit eine meiner Überlegungen. Ich hätte auch nix knalliges oder wild musterndes genommen sondern wirklich nur einen recht dezenten Farbverlauf. Andererseits gibt´s natürlich noch soooo viele andere Tücher, wo ich bestimmt endlich mal dieses Garn verwenden kann. Muss ja nicht unbedingt die Melissa sein.

Ich denke, ich werde dann doch das Garn bei B. Freyer bestellen. Es wäre echt schade, wenn man eine tolle Anleitung (die viel Arbeit macht) und ein tolles Garn hat, aber halt dann beides nicht so recht zusammen passt.

_________________
Hier bin ich unterwegs:
Mein Blog
Mein DaWanda-Shop


Mütter sind die besten Manager der Welt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de