Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2530171

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2530171

Aktuelle Zeit: 23.02.2018, 09:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 16:58 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2011, 19:07
Beiträge: 472
Wohnort: Cottbus
meine Spinnräder: historisches Spinnrad aus der Mittellausitz
Ashford-Traditional Zweifädig
Kromski Symphony
Meine Handspindeln: 1 historische Replik
Kattuglas Specksteinspindel "Nessa"
mehrere Eigenbauten Marke Baumarkt
meine Webgeräte: Schulwebrahmen, Webkämme
Postleitzahl: 03044
Land: Deutschland
Gespannt wird das Tuch erst (wenn überhaupt - macht das bei Polyacrylgarn Sinn?), wenn ich auch die Häkelkante dran habe. Ich denke ja auch, daß ich zu locker abgekettet hab, obwohl ich´s mehrfach anders probiert habe... ?(

Aber es ist alles nicht schlimm, wie gesagt. Und von der Häkelkante bin ich grad schwer begeistert!!

_________________
Liebe Grüße,

Vlasta

http://mesicni-ovce.blogspot.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 17:02 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30200
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Ich denke das Spannen ergibt wegen des Musters Sinn( ist ja kraus , oder ?) und die wellige Kante streckt sich noch.
Ich finde die Heidetücher auch sehr schön,mir gefällt allerdings der Abschluß mit "Wellenmuster" am besten.
Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 18:49 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 21:24
Beiträge: 1649
Wohnort: Lüneburger Heide
meine Spinnräder: Henkys "Das Bewährte" DT + Schnellspinnkopf,
antike Ziege, Ella zweifädig
Meine Handspindeln: ca. zwei Dutzend Eigenbauten, vorzugsweise Topwhorl
meine Webgeräte: Varpapuu Karelia 120cm RZ 4/6, "Kunibert" 75cm RZ 4/6, Tischwebstuhl Varpapuu Kothe Nordia 80cm 8 Schäfte
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Ich kette meine Tücher immer auf diese Weise ab, seit ich das kennengelernt habe. Der Rand wird schön elastisch, so dass man das Tuch sehr gut spannen kann, ohne das der Rand überdehnt wird. Das sich der Rand direkt nach dem Abketten wellt, würde ich eher als gutes Zeichen werten, denn bei Waschen und Spannen wird das Tuch noch eine ganz Menge wachsen, und schnell ist der eigentlich locker abgekettete Rand zu stramm. Und ein zu fester Rand kann das schönste Tuch total ruinieren! Ich würde dem Tuch schon vor dem Anhäkeln der Randborte ein Entspannungsbad gönnen, dann kannst du die Borte in der Spannung besser an die endgültigen Tuchmaße anpassen.

LG Kiki

_________________
http://picasaweb.google.de/KikisBilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 10.07.2012, 20:15 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2009, 13:07
Beiträge: 2815
meine Spinnräder: Louet S 10, Kromski Fantasia, Ella. Die ollen Ziegen leben nu unter dem Dach...
Meine Handspindeln: Tonwirtel-, Kopf-und Fußspindeln, Kreuzspindeln, Tanzreif, Knochenspindel (Wirtel), Specksteinspindel
meine Webgeräte: Kircher- und Marquartsen- Webrahmen 30, 40 und 80 cm Webbreite, Glimakra Susanna 80 cm, Glimakra-Webstuhl 80 cm mit 4 Schäften, Schulwebrahmen und noch ein paar andere schmale Rahmen
Postleitzahl: 25494
Land: Deutschland
Mein nächstes Heidetuch ist fertig (inzwischen ist es das fünfte). Auch meine Anleitung ist von Gabi http://www.gabis-naehstube.de/startseite/home..../. Leider hat sie inzwischen ihr Seite anders geordnet. Es sind drei verschiedene Strickvarianten vorhanden, die ich leider auch nicht mehr so wieder finde. Sie unterscheiden sich in den Zunahmen und es kommen dadurch auch verschiedene Tuchformen heraus. Mir gefällt am besten die Variante, in der ich in jeder Reihe am Anfang und am Ende eine Masche herausstricke und in jeder Reihe vor der Mitte zunehme. So entfällt auch das lästige Aufpassen, in welcher Reihe ich zunehmen muss. Statt nur einen Umschlag zu machen, habe ich jedesmal eine Perle aufgenommen. Für den Rüschenrand habe ich zweimal die Maschen verdoppelt, auch immer mit einer Perle.

LG
anjulele

Dateianhang:
DSCI0776.JPG

Dateianhang:
DSCI0777.JPG

Dateianhang:
DSCI0778.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 10.07.2012, 23:41 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 02:36
Beiträge: 2191
Wohnort: Nürnberg
meine Spinnräder: Ashsford Joy, Einzeltritt
Meine Handspindeln: lauter Eigenbauten...
Postleitzahl: 90489
Land: Deutschland
Das ist ja toll!! Ein rosa Hauch von nichts... Wahnsinn...

_________________
"If more of us valued food and cheer and song above hoarded gold, it would be a merrier world." - J.R.R.Tolkien

Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 11.07.2012, 06:03 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2009, 08:18
Beiträge: 432
Wohnort: bei Dortmund
meine Spinnräder: Henkys - Doppeltritt
Spinolution Bee
Meine Handspindeln: Habich nich! :(
Postleitzahl: 58730
Land: Deutschland
wooooooow - super schön!

_________________
GLG
Sansi

Jetzt auch mit Blog!

Besuch mich mal!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 11.07.2012, 06:45 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30200
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
Gefällt mir auch :-)
Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 16.07.2012, 16:25 
Offline
Kammzug
Kammzug
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2012, 12:04
Beiträge: 384
Wohnort: Braunschweig
meine Spinnräder: Kromski Sonata in Mahagoni , Ziege (Wernekinck Gouda?)
Meine Handspindeln: Handspindel Tiefwirtel schwer ,2 hochwirtelige Leichtgewichte von Spinnmaus, Matthes-Spindeln (12g,19g,26g),2 Glasspindeln von Viviane
Postleitzahl: 38126
Land: Deutschland
Ooooooh der ist zum Wegklauen schön :)

_________________
Liebe Grüße Kerstin



Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel,man weiß nie was man kriegt! (Forrest Gump)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 05.08.2012, 23:23 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1141
Wohnort: Recklinghausen
meine Spinnräder: Besitzerin von einem Tom
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: Finlandia Normalo Patent 8 Schäfte und 4 Brettchenwebstühle
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Bitte um Hilfe! Sticke gerade dieses Heidetuch
http://www.ravelry.com/patterns/library ... mple-shawl
Nein, mit dem stricken hab ich keine Schwierigkeiten. Habe etwas über 300 Gramm Kammzug gekauft. Die Hälfte des Material ist nun verstrickt. Das Tuch ist jetzt ca 120 lang und 55 cm hoch. Wie gesagt die Hälfte ist verarbeitet. Aber wird das ein schönes großes Tuch oder soll ich mir noch neues Material besorgen. Da ich ja noch Kammzug habe könnte ich jetzt noch gut Material mit dem neuen Kammzug mischen.
Bitte, was soll ich tun?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 00:38 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 02:36
Beiträge: 2191
Wohnort: Nürnberg
meine Spinnräder: Ashsford Joy, Einzeltritt
Meine Handspindeln: lauter Eigenbauten...
Postleitzahl: 90489
Land: Deutschland
Ganz ehrlich? Ich fürchte, so RICHTIG groß wird es wahrscheinlich nicht werden. Die Reihen werden ja immer länger, das Material wird schneller schwinden als dir lieb ist. Allerdings wird so´n Tuch ganz schön massig, wenns 400 Gramm Wolle (oder so) enthält. Hast du vielleicht ein bisserl dicke Nadeln erwischt? Wobei, nicht, dass die Erkenntnis jetzt noch helfen würde...

_________________
"If more of us valued food and cheer and song above hoarded gold, it would be a merrier world." - J.R.R.Tolkien

Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 05:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2010, 12:56
Beiträge: 4130
Wohnort: Baden-Baden
meine Spinnräder: Ella einfädig, Ashford E-Spinner, Anna
Meine Handspindeln: diverse
meine Webgeräte: Lervad Nr. 7, Kromski Fidel und ein alter Schwede
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Soweit ich weiß, braucht man für die ersten drei Viertel des Tuches die Hälfte der Wolle, und die zweite Hälfte der Wolle gibt dann nur noch ein Viertel, so kannst Du ungefähr abschätzen, wie groß das werden wird. Wenn Du ein richtig großes Kuscheltuch willst, solltest Du noch mal andere Wolle dazunehmen. Mein liebstes Winterkuscheltuch wiegt übrigens auch gute 500 Gramm :D

_________________
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 07:04 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn

Registriert: 23.09.2010, 10:29
Beiträge: 1141
Wohnort: Recklinghausen
meine Spinnräder: Besitzerin von einem Tom
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: Finlandia Normalo Patent 8 Schäfte und 4 Brettchenwebstühle
Postleitzahl: 45665
Land: Deutschland
Danke für die Antwort. Ich dachte es mir schon. Hab meinen Faserlieferanten schon angeschrieben. Und jetzt drückt mir die Daumen das sie mir noch etwas ähnliches Nachfärben kann. Da das Tuch Bunt ist und ich jetzt noch ein gutes Stück Kammzug habe kann ich dieses gut mischen. Aber ich ärgere mich. Denn ich komme nicht weiter. Wolle ist verstrickt.
Hier seht ihr das gute Stück
viewtopic.php?f=45&t=20385&p=375055#p375055


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 10:36 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2012, 10:38
Beiträge: 615
Wohnort: Maasbüll
meine Spinnräder: ................................
..............................
Country Spinner 2 - Ashford
-----------------------
Loet S 50
------------
Alugußrad/Einzelbau
unbekannt
.........................
...........................
Meine Handspindeln: Kreuzspindeln,
Tiefenwirtelspindeln
Kopfwirtelspindeln
und etliche
selbstgemachte Handspindeln
Postleitzahl: 24975
Land: Deutschland
Da ich ebenfalls ( mein aaallerestes ) "Heide"-Tuch stricke,
ist es interessant zu lesen und dachte überhaupt wieviele Varianten
( und Fehler ∞∞) möglich sind.
Upps bin gespannt ❥ ❥ ❥

_________________
winkt ZILLY

„Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke.“

Daphne du Maurier

------------------------------------------------------------
Mein Flickr-Album
Meine Bildergalerie Nr.2: Öl-und Acrylfarben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 11:32 
Offline
Vorgarn
Vorgarn
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2010, 14:27
Beiträge: 460
meine Spinnräder: Michi, Zwirnzwerg
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: keine
Postleitzahl: 91349
Land: Deutschland
Hallo Anjulele,
ich habe jetzt schon oft dein wunderschönes rosa Flausch-Perlen-Heidetuch bewundert.
In welchem Abstand hast du die Maschen verdoppelt für die Rüsche am Rand?
Wie kriegt man Perlen auf das Garn?

Vielen Dank und liebe Grüße
Susanne


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heidetuchfrage
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 15:39 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2012, 10:38
Beiträge: 615
Wohnort: Maasbüll
meine Spinnräder: ................................
..............................
Country Spinner 2 - Ashford
-----------------------
Loet S 50
------------
Alugußrad/Einzelbau
unbekannt
.........................
...........................
Meine Handspindeln: Kreuzspindeln,
Tiefenwirtelspindeln
Kopfwirtelspindeln
und etliche
selbstgemachte Handspindeln
Postleitzahl: 24975
Land: Deutschland
Moin Moin Susanne,
ich weiß nicht wie Anule das gemacht hat,
aber ich kann Dir erzählen wie man auf dickes Garn kleine Perlen ziehen kann
zum einen mit einer sogenannten Spaltnadel oder Bull-eye-nadel.
zum anderen kannst Du durch einen Trick mit einem Hilffaden kleine Perlen auf dickem Garn aufziehen.

Hier der Link zu den Perlenanleitungen
http://www.perlenkiste.atelier7a.de/
Der TRICK mit dem Wollfaden ist die Anleitung Nr. 4
und auch der Umgang mit der Spaltnadel steht dort.
damit kannst du Wollgarne mit Perlen befädeln.

_________________
winkt ZILLY

„Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke.“

Daphne du Maurier

------------------------------------------------------------
Mein Flickr-Album
Meine Bildergalerie Nr.2: Öl-und Acrylfarben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de