Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2453426

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2453426

Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 09:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 13:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 14:51
Beiträge: 6553
Wohnort: Wuppertal
meine Spinnräder: Anna Nr. 44
Traub-Spinnrad
spinnbares Dekorad
Meine Handspindeln: mehrere Eigenbauten
Postleitzahl: 42285
Land: Deutschland
Zitat:
Vielleicht verkauf ja Herr Schönwolff die Nägel oder gibt die Quelle heraus?

Ich habe ja oben einen Link zu einer Bestellmöglichkeit geschrieben.
Es gibt dort auch andere Durchmesser und Längen. Man müßte nur gucken, wie dick die "Halteplatten" sind, damit noch genug vom Nagel herausguckt.

Ansonsten halten Verbindungselemente aus Edelstahl auch in den Baumärkten Einzug, vielleicht sind mittlerweile schon passende Nägel dabei?
Und letztendlich gibt es auch noch einige echte Eisenwarenläden, bei denen könnte ein Anruf auch lohnen.

_________________
Ganz
Liebe
Grüßis die Claudi

Mein Blog: Gewollt Wolliges unser Spinngruppenblog: Die Wollverwandler unter dieser Bezeichnung sind wir auch bei Facebook und Ravelry zu finden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 13:58 
Offline
Lacegarn
Lacegarn
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2010, 19:46
Beiträge: 3983
meine Spinnräder: Kromski Sonata
eine alte Finnin
"Dreibein"
und mein Moswolt M1
Meine Handspindeln: eine wunderschöne handgedrechselte aus Eibenholz;
eine aus dem Baumarkt
meine Webgeräte: Lervad-Webrahmen 50cm
Marquardsen Webstuhl
KM 4/6 90cm
Glimakra Webstuhl
KM 10/10 150cm
Postleitzahl: 33014
Land: Deutschland
Es gibt auch Nägel aus Edelstahl oder V2A für die grossen Druckluft-Tucker;
und die sind verflixt spitz, weil sie ja gleich ins Holz geschossen werden.
Könnte man evtl inner Zimmerei oder Tischlerei bekommen oder mal nachfragen.
Vielleicht würden die ja auch gleich den Tucker mitverleihen;
dann hätte sich das Vorbohren auch erledigt.

_________________
Liebe Grüsse
das Minchen

Noch ganz klein isser, aber mein
Lilaliche-Minchenwelten Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 14:26 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2010, 11:09
Beiträge: 2841
Wohnort: Coesfeld
meine Spinnräder: Schippertje; E-Spinner mit WooLeeWinder Typ Majacraft; Schwedin von ca. 1880; zierliche antike Zwergziege; ein paar Reparaturanwärter
Meine Handspindeln: verschiedene Baumarktspindeln
meine Webgeräte: Eitorfer Webrahmen; antiker 8-schäftiger Webstuhl, 110cm, Kontermarsch, Schnellschuss
Postleitzahl: 48653
Land: Deutschland
Hmmm, die Nägel für meinen mittelgroßen Tacker und viele im Web angebotene haben einen rechteckigen Querschnitt, das wäre nicht gut. [Edith: es gibt auch runde!] Aus den Listen im Web werde ich nicht recht schlau, die schreiben nur seltenst was zur Spitzenform usw.

NB: Wer die Dinger einfach rustikal mit dem Tacker reinjagt, möge sich bitte nicht über zarte Rissbildung auf der anderen Seite beklagen! :D

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 15:30 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2009, 03:38
Beiträge: 1225
Wohnort: Stuhr bei Bremen
meine Spinnräder: Sonata,
Malottke,
Wernekinck Delft,
Haldane Orkney,
kleine, zarte Schönheit (süddeutsche Bauart, aber mit "normalem" Tritt)
& altes (schwedisches ?) Flachsrad
Meine Handspindeln: diverse selbst gebaute (& gedrechselte) Spindeln
Golding Vintage Custom
2 Spindolyn Soprano + Castle Base (alte V.)
1 Spindolyn Tenor + Castle Base (neue V.)
Supported (ähnliche Bauart wie Spindolyn)
3 Spindeln aus deutscher Produktion
3 Kopfspindeln & 2 Türkische Spindeln von IST Craft
Postleitzahl: 28816
Land: Deutschland
Emi hat geschrieben:
Wunderbar! Dann weiß ich ja, an wen sich mein Holzwurm (sollte ich einen überreden können ?( ) vertrauensvoll wenden kann! :]

Ach ja: Heute Nacht habe ich auf Anfrage von Ms. Brown noch Fotos der Anordnung der Zähne bekommen. Nur mal zwei, um Euch die Gefährlichkeit des Pick-Tieres vorzuführen (abgeleitet von Karden-Tier :D )

An die Holzwürmer: Is dat rischtisch, dat dat Holz so reisst? wie verhindert man sowas? Anderes Holz?


nur auf die Schnelle....
Menne hat alles vorgebohrt.... der versuch die Nägel so reizutreiben (ob stupf, spitz oder welchen Tricks auch immer) war jedesmal zum Scheitern verurteil....
und die Nägel müssen dann einzeln von Hand "in Form" gebracht werde .... *fleissarbeit*

ach so..... @Emi.... hattest du wegen der Veröffentlichung der Bilder gefragt?? ?(
die Originale hab ich zwar auch, aber die gehören (als kostenlose Zusatzoption) zur Bauanleitung.... nicht dass es da Ärger gibt :eek:

_________________
LG

Sora

-----------------------------------------------------------------------

*Drachenvirus* Bild Bild

Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten
und das Weib von allen Seiten!
~Anton Tschechow~


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 15:35 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2010, 11:09
Beiträge: 2841
Wohnort: Coesfeld
meine Spinnräder: Schippertje; E-Spinner mit WooLeeWinder Typ Majacraft; Schwedin von ca. 1880; zierliche antike Zwergziege; ein paar Reparaturanwärter
Meine Handspindeln: verschiedene Baumarktspindeln
meine Webgeräte: Eitorfer Webrahmen; antiker 8-schäftiger Webstuhl, 110cm, Kontermarsch, Schnellschuss
Postleitzahl: 48653
Land: Deutschland
Zitat:
und die Nägel müssen dann einzeln von Hand "in Form" gebracht werde .... *fleissarbeit*
Du meinst nicht: erst die Stifte in den Brettern installieren und danach die Spitzen schleifen, oder doch??

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 15:37 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2009, 03:38
Beiträge: 1225
Wohnort: Stuhr bei Bremen
meine Spinnräder: Sonata,
Malottke,
Wernekinck Delft,
Haldane Orkney,
kleine, zarte Schönheit (süddeutsche Bauart, aber mit "normalem" Tritt)
& altes (schwedisches ?) Flachsrad
Meine Handspindeln: diverse selbst gebaute (& gedrechselte) Spindeln
Golding Vintage Custom
2 Spindolyn Soprano + Castle Base (alte V.)
1 Spindolyn Tenor + Castle Base (neue V.)
Supported (ähnliche Bauart wie Spindolyn)
3 Spindeln aus deutscher Produktion
3 Kopfspindeln & 2 Türkische Spindeln von IST Craft
Postleitzahl: 28816
Land: Deutschland
nicht schleifen .... sondern biegen ;)...
wenn man es auch nicht erkennt.... die sind gebogen (sieht man in der Bauplanskizze)

_________________
LG

Sora

-----------------------------------------------------------------------

*Drachenvirus* Bild Bild

Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten
und das Weib von allen Seiten!
~Anton Tschechow~


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 15:47 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2010, 11:09
Beiträge: 2841
Wohnort: Coesfeld
meine Spinnräder: Schippertje; E-Spinner mit WooLeeWinder Typ Majacraft; Schwedin von ca. 1880; zierliche antike Zwergziege; ein paar Reparaturanwärter
Meine Handspindeln: verschiedene Baumarktspindeln
meine Webgeräte: Eitorfer Webrahmen; antiker 8-schäftiger Webstuhl, 110cm, Kontermarsch, Schnellschuss
Postleitzahl: 48653
Land: Deutschland
Ah, OK ...

... äh ... Hmmmm ... grübel ... nee, ich stehe auf der Leitung.

Warum muss man die denn biegen? Wäre es nicht besser, die Löcher gleich im richtigen Winkel zu bohren?

Beste Grüße -- Thomas

_________________
Schon gesehen? Handspinnwiki!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 16:28 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
hatte ich auch noch nicht bemerkt ,dass die gebogen sind, wobei ich mir das schwierig vorstelle, sind ja nicht nur dünne Nägelchen

Sinnvoller wäre da schon Thomas´s Vorschlag den Bohrwinkel dementsprechend abzuändern, würd ich sagen

Karin
die sich nicht sicher ist, dass die bei allen Pickern gebogen sind

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 17:04 
Offline
Flocke
Flocke

Registriert: 05.11.2009, 21:12
Beiträge: 143
meine Spinnräder: Anna Nr.1 von Tom
Meine Handspindeln: noch keine
Postleitzahl: 33758
Land: Deutschland
Männe sagt gerade schräg bohren is nich, denn der Winkel müsste bei diesen vielen Nägeln ja immer EXACT gleich sein.
Biegen wäre viel einfacher...
Nagelschussgerät scheidet auch aus, viel zu viel Druck.
Männe schaut schon ganz "merkwürdig" denn ich erzähle ihm nur was von paar Plättkes mit paar Nägeln drin. Die Bilder sind noch tabu für ihn. :rolleyes:
Oh oh das kann ja noch heiter werden. :totlach:

in einem anderen Forum suchte jemand die selben Nägel, im Fachhandel war nix zu bekommen. Bei ibä gibt es Stahl Nägel aber die haben keine "schöne" Spitze, jedoch sollen Dachdecker solche Stahlnägel mit runder Spitze verwenden.
Muss morgen mal unseren Haus und Hof Dachdecker anrufen. Viellicht hat der auch den ultimativen Tipp wie die "paar" Nägel möglichst easy da reinkommen.

_________________
Ein jeder spinnt auf seine Weise
der eine laut
der andere leise

Ringelnatz
-------------------------------------------
Herzliche Grüsse aus OWL
Fädchen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 17:25 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
meinste nicht, dass das mit Ständerbohrmaschine und eingespanntem Werkstück funktioniert,so wie beim Fräsen???
Klotz in der Schräge untergelegt, und weitergeschoben
ich denke schon, aber wie dem auch sei, bin gespannt, wann es hier die ersten Arbeiten zu sehen gibt


Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 18:12 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010, 11:59
Beiträge: 1620
Wohnort: im Taunus
meine Spinnräder: Ella zweifädig/ einfädig,
Henkys "Das Bewährte" ET,
Majacraft Little Gem II,
diverse Flohmarktschätzchen
und eine alte Dänin
Meine Handspindeln: meine selbstgedrechselten Speckstein-Spindeln, eine Matthes-Tibetian von shorty, eine Matthes-Kopfspindel aus Pflaume
meine Webgeräte: Schranner 80er Kontermarsch 4/6 von 1952
Postleitzahl: 35510
Land: Deutschland
Faedchen hat geschrieben:
Männe sagt gerade schräg bohren is nich, denn der Winkel müsste bei diesen vielen Nägeln ja immer EXACT gleich sein....

...hach, Männer... :rolleyes: :)

Unterlegbrett oder -bohle, das/ die abgeschrägt ist, Ständerbohrmaschine und gut is'. Dann ist der Winkel nicht nur überall gleich, sondern auch noch reproduzierbar.

Zum Vorbohren: ich habe bei meinen Wollkämmen die Erfahrung gemacht, dasses auf zwei Dinge ankommt, um Risse zu vermeiden: die Größe der Bohrung und die Umdrehungszahl des Bohrers.
Wenns darum geht, Holz vorzubohren (das keine Fichte Baumarkt-standard ist, sondern härter) genügt in der Tat bei einem 3mm-Draht auch eine 3mm-Bohrung. Der Draht (oder wahlweise der Nagel) hält trotzdem proppenfest, Holz benimmt sich da etwas anders als Metall.
Zum anderen machen viele den Fehler, bei so vielen langweiligen Bohrungen den Bohrer zu schnell und zu heftig durchs Holz zu treiben. Dadurch erwärmt sich das Holz rund ums Bohrloch zu schnell, bekommt Spannung und reisst entlang der Maserung auf. Wenn dann noch mehrere Bohrungen im Verlauf der Maserung nebeneinander sitzen, wirkt das wie ein Spaltkeil.
Also langsame Umdrehungszahl, und einen wirklich scharfen Holzbohrer (billig rächt sich hier am meisten) mit Gefühl durchs Holz treiben, dann gehts rissfrei.

_________________
Bild "Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 18:18 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30146
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
noch was entdeckt :
http://www.etsy.com/listing/9539627/fan ... hard-maple
da steht bei Text doch eindeutig was von geraden Nägeln welche nicht rosten, oder übersetze ich das falsch.
Also wenn ich den Tripple Picker in Erinnerung habe dann sind da die Nägel gerade, und ausserdem viel dicker als normale Nägel, nix mit 3 mm
ausser mein Hirn lässt mich im Stich :-)))

kattulga genauso dachte ich mir das auch :-)))

Karin

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 21:03 
Offline
Vorgarn
Vorgarn

Registriert: 24.07.2009, 20:17
Beiträge: 467
meine Spinnräder: -
Meine Handspindeln: -
Land: Deutschland
Zitat:
und ausserdem viel dicker als normale Nägel, nix mit 3 mm

Ich denk auch, es sind mindestens 5er, jedenfalls nach dem Video.
Und schweinespitz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 21:09 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2006, 09:56
Beiträge: 2428
Wohnort: Riegel a. K.
meine Spinnräder: ein elektrischer Zwirn-Zwerg
Meine Handspindeln: nix
meine Webgeräte: nix
Postleitzahl: 79359
Land: Deutschland
kichert....na da hab ich ja was losgetreten!

_________________
Herzliche Grüße,
Emi

Emi auf Facebook


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauplan Wool Picker
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 21:11 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2009, 03:38
Beiträge: 1225
Wohnort: Stuhr bei Bremen
meine Spinnräder: Sonata,
Malottke,
Wernekinck Delft,
Haldane Orkney,
kleine, zarte Schönheit (süddeutsche Bauart, aber mit "normalem" Tritt)
& altes (schwedisches ?) Flachsrad
Meine Handspindeln: diverse selbst gebaute (& gedrechselte) Spindeln
Golding Vintage Custom
2 Spindolyn Soprano + Castle Base (alte V.)
1 Spindolyn Tenor + Castle Base (neue V.)
Supported (ähnliche Bauart wie Spindolyn)
3 Spindeln aus deutscher Produktion
3 Kopfspindeln & 2 Türkische Spindeln von IST Craft
Postleitzahl: 28816
Land: Deutschland
wie gesagt... ich hab meinen hier stehen... und er ist nach der Anleitung genmacht die Emi auch hat....
und die Nägel sind gebogen.... *schulternzuck*

er wurde schon von diversen Personen auf Herz und Nieren getestet..... und für gut befunden :D

der Picker hat durchaus seine "Macken" (gehabt) und diverse Verbesserungen durchlaufen....
aber die "Zähne" haben nicht dazu gehört ;)

_________________
LG

Sora

-----------------------------------------------------------------------

*Drachenvirus* Bild Bild

Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten
und das Weib von allen Seiten!
~Anton Tschechow~


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de