Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2501598

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2501598

Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 01:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frisch von der Drechselbank
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 16:10 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30184
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
hab bei Deinem Post schmunzeln müssen Jürgen..
also Männe ist ja Stahlformenbauer, sprich auch dort wird Kunststoff gespritzt..

hat schon alles seine Berechtigung..

aber im Hobbybereich ist Holz was ganz anderes..gleichwertig dazu finde ich Kunststoff nicht..funktional evlt schon..
die Spulen oben fand ich immer schon hässlich...da hilft nicht mal schöntrinken :-))))))

ich mach mal nen Vergleich.. es gibt Fleece Pullover aus Wolle und aus PET Flaschen .. dennoch nicht das gleiche selbe :-)

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Zuletzt geändert von shorty am 03.02.2015, 17:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisch von der Drechselbank
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 16:56 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2008, 20:53
Beiträge: 815
Wohnort: 25938 Oldsum/Föhr
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Humanus, Tom Walther Anna
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: keine
Postleitzahl: 25938
Land: Deutschland
Oh, die gefallen mir supergut. Ich habe ein Majacraft-Rose und eben auch diese Plastik-Spulen. Ich habe mich einmal damit beschäftigt, da ich gar nicht wusste, warum eben aus Plastik und die vielen Löcher. Ein Fachmann, der die Leutchen von Majacraft sogar persönlich kennt, erzählte mir, dass das extra so gefertigt würde, da die Amerikaner die gesamte, fertig gesponnene Wolle mit der Spule in den Färbetopf werfen :eek: Da habe ich nicht schlecht gestaunt. Das soll - angeblich - besondere Färbeergebnisse bringen. Nun, ich habe es nie ausprobiert.

Klappern die Holzspulen denn? Oder laufen die leise? Neue Kunststoff-Spulen surren recht laut.

Lg Heike


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisch von der Drechselbank
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 17:03 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2007, 18:03
Beiträge: 30184
Wohnort: Oberbayern
meine Spinnräder: Michi, Lendrum DT complete
schwedisches Spinnrad "Birta",
Meine Handspindeln: Ist Craft, Golding,Spindolyn, Handspinngilde, Steinacher, Kundert, Forrester u.A.
meine Webgeräte: ..
Postleitzahl: 82441
Land: Deutschland
ja die Story vom Färben kenn ich auch..
aaber trocknen lassen kann man die Wolle drauf ja schlecht..
und nasse Wolle haspeln find ich auch nicht sooo prickelnd.. ich finde das ist nicht zuende gedacht...
Vorallem werden die Spulen da denke ich sehr hübsch im Laufe der Zeit..

_________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisch von der Drechselbank
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 17:09 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2008, 20:53
Beiträge: 815
Wohnort: 25938 Oldsum/Föhr
meine Spinnräder: Majacraft Rose, Humanus, Tom Walther Anna
Meine Handspindeln: keine
meine Webgeräte: keine
Postleitzahl: 25938
Land: Deutschland
Genau deshalb habe ich es auch nie probiert. Im übrigen kann ich mir so überhaupt nicht vorstellen, wie da die Farbe an alle Stellen kommen soll ... irgendwie seltsame Idee!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisch von der Drechselbank
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 22:39 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn

Registriert: 26.12.2011, 14:42
Beiträge: 1679
Wohnort: 93339 Riedenburg
meine Spinnräder: viele alte Spinnräder in Bock-, Ziegen- und Rahmenbauweise
Meine Handspindeln: CD auf Pinsel, Birkenscheibe und mehere Kiefernspindeln, Pflaume auf Bauchtablett, Spindeln im Gewichtsbereich 20 - 80g, selbst gedrechselt
meine Webgeräte: -
Postleitzahl: 93339
Land: Deutschland
lavendelschaf hat geschrieben:
....

Klappern die Holzspulen denn? Oder laufen die leise? Neue Kunststoff-Spulen surren recht laut.

Lg Heike


Irgendwann klappern Holzspulen. Der Stahl der Flügelwellen ist halt härter.

Alte Spulen, meist auch neue Holzspulen bekommen bei mir Lederlager. Diese laufen, wie auch andere Lagermaterialien Super leicht und leise. Auch haben sie gerade bei meinen alten rekonstruierten Spinnrädern einen riesigen Vorteil: Die alten Flügelwellen sind oft geschmiedet. Da gibt es also Abweichungen, wesentlich mehr als bei den modernen geschliffenen Flügelwellen. Leder geht da problemlos drüber und läuft dann auf den Lagersitzen.

Kugellager sitzen ganz knapp auf den geschliffenen Wellen und laufen geräuschlos und leicht. Halt Kugellager.

Die Gleitbuchsen aus Sintermetall habe ich noch nicht getestet. Ich will sie eigentlich beim Drechseln verwenden. Spannen der unfertigen Spulen in der Drechselbank. Kugellager sind hier ungeeignet. Aber wenn sie sollten gut laufen, Ashford hat sie ja lange als Schwungradlager verwendet.

Lager aus Kunststoff habe ich ( leider) noch nicht getestet. Mein Lieferant hat sie auch im Moment nicht im Sortiment. Danke aber für den Tip, wollwolf.

Das Gewicht der Lager bestimmt aber nicht wesentlich die Laufeigenschaften der Spulen. Das ist viel mehr das sonstige Material der Spule, gerade im Außenbereich ( Schwungmasse, wie bei der Handspindel).
Eine Spule aus Eiche ist schwerer als die aus Buche.
Birke werde ich demnächst testen.
Vor einiger Zeit hatte ich einmal Spulen aus Linde gedreht, das waren wohl die leichtesten Spulen.

Mal sehen, was in der nächsten Zeit von der Drechselbank fällt.

_________________
Gruß Mathias

---------------------------------------------------
Unmögliches erledigen wir sofort. Wunder, die dauern etwas länger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de