Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2502569

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2502569

Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder und Handarbeiten
BeitragVerfasst: 05.11.2010, 09:56 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 21.09.2006, 23:21
Beiträge: 756
meine Spinnräder: Tom de Luxe, Ashford Joy, HansenCraft Minispinner, Ashford E-Spinner
Meine Handspindeln: Golding und einige Selbstgemachte
meine Webgeräte: Toika Lissa, Mira Tischwebstuhl 6 Schäfte, Mira Tischwebstuhl 4 Schäfte, Kromskiharfe
Land: Deutschland
Meine Tochter hatte nie Handarbeiten in der Schule, hat sich auch nie sonderlich für meine Sachen Interesiert. Vor ca. 1 Jar mußte ich ihr zeigen wie man häkelt da sie Perlenketten machen wollte und vor ein paar Tagen sollte ich das Stricken zeigen, was mich sehr freut nur so lernt man die selbstgemachten Sachen schätzen wenn man sieht wie viel Zeit und Arbeit in einem Teil stecken.
In der Schule hatten wir auch nicht viel Handarbeiten, wir waren eine Klasse die immer umziehen mußte da in der eigendlichen Schule kein Platz war und es angebaut wurde. Ich gehöre zu dem Jahrgang wo die ersten Hauptschulen kamen, so war ich in 6 verschiedenen Schulen untergebracht. Handarbeiten, nähen hat immer meine Mutter gemacht und ich bin mit 13 schon zum Nähkurs gegangen, heute näh ich nicht mehr viel. Mit 20 habe ich mir meine erste Strickmaschine gekauft wo ich heute noch Scoken mit stricke.
LG Hanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder und Handarbeiten
BeitragVerfasst: 05.11.2010, 21:11 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn

Registriert: 12.05.2010, 14:12
Beiträge: 904
meine Spinnräder: Henkys "Das Bewährte" mit Doppeltritt
Eine "Feuer" Ziege aus Norddeutschland, Marke unbekannt
Ein Eigenbau meines Mannes, 100 Jahre alte Ziege,
Meine Handspindeln: mehrere Selbstbauspindeln vorhanden, drei Steinacher
meine Webgeräte: keins
Postleitzahl: 59821
Land: Deutschland
Mit Interesse verfolge ich diese Diskussion.

Ich habe in der Schule und zuhause Stricken und Nähen (Grundkenntnisse) gelernt.
Immer wenn ich zu meiner Schwester fahre, die nichts in der Hinsicht macht, nehme ich mir Strickzeug mit.
Einmal habe ich sie gefragt, ob es sie stört, wenn ich stricke. Sie sagte nur, Nö, dann habe ich das Gefühl, es ist alles in Ordnung.

Meine Kinder 7 und gerade 5 haben angefangen zu spinnen, na ja, so ein paar Minuten, dann wieder keine Lust mehr. Hin und wieder holt sich meine Tocher "ihr" Häkelzeug hervor (was auch immer das werden soll, sie arbeitet hart daran) und bekommt regelmäßig Lob und auch Anregungen dafür.
Eines Abends kam ich ins Kinderzimmer, da saßen beide Kinder in ihren Betten und arbeiteten mit der Strickliesel. Es sollte eine Hundeleine fürs Stofftier werden.

Da habe ich nur gedacht, dass vielleicht doch etwas richtig läuft.

Sie haben beide so ein kleines Stück Stickleinen, auf dem sie wahllos rumstechen dürfen, mit allen Farben, die da sind usw.

Das raubt einem zwar manchmal den letzten Nerv, aber wie Ihr auch schon gesagt habt, wenn es zuhause nicht vorgelebt wird, woher sollen sie es dann mitbekommen?
Wie so vieles im Leben.

dachbodenspinner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder und Handarbeiten
BeitragVerfasst: 05.11.2010, 21:34 
Offline
Designergarn
Designergarn
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2010, 07:01
Beiträge: 7717
Wohnort: Südniedersachsen
meine Spinnräder: Minni (Kromski Minstrel)
Julchen (Louet S11 Julia)
Felix (schweizer Reiserad)
Klara (zweifädige Mini-Ziege)
Strimas Empisal 305, 260, 560, alle mit DB, Mittelstricker LK150 und Grobi Brother KH210
Gustavchen, der Sockenschnellstricker
Meine Handspindeln: 2 x Matthes (10g/29g), mehrere Tibetans, Russians v. Cusco (24g/33g/38g/44g), Golding Tsunami 23g
meine Webgeräte: keine
Postleitzahl: 31134
Land: Deutschland
Dachbodenspinner, ich denke auch ... unsere Kinder bekommen es vorgelebt.

Mein Sohn (11) nimmt gerade ein großes Projekt in Angriff ... er möchte irgendein bestimmtes Raumschiff aus StarWars sticken. Nun sucht er nach einem passenden Bild, welches ich dann umformen darf. Dann suchen wir gemeinsam die Farben aus meinem reichhaltigen Kontingent ... ich bin wirklich gespannt, ob er das durchhält. Grundsätzlich bin ich aber schon glücklich, dass er überhaupt auf die Idee kommt, ein Bild sticken zu wollen. Sticken hat er vor ungefähr 1 1/2 Jahren gelernt ... seine bisherigen Sachen waren Geburtstagskarten :)

Hier in der Schule werden solche Sachen leider gar nicht angeboten ... nicht mal in AGs :l

Grüßles
SaLü

_________________
Neuer Blog: SaLueNews.De


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder und Handarbeiten
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 10:30 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2010, 22:26
Beiträge: 960
Wohnort: Bad Orb
meine Spinnräder: Eine Bookcharkha, Modern Richard Wernekinck, Louet S10
Meine Handspindeln: Spindel von ALS, mehrere Eigenbauten
Postleitzahl: 63619
Land: Deutschland
@adsharta - davon können wir nur träumen. Bei uns wird immer mehr unmöglich gemacht, weshalb ich auch mehr und mehr die Freude verliere.
Wenn uns soetwas angeliefert würde, würde ein Teil zerstört, bevor man anfängt, es zu benutzen. Selbst Schülerarbeiten werden noch während des Entstehungsprozesses häufig durch andere Schüler zerstört. So erging es meinen 10.Klässlern wieder mit ihren Leinwänden in einem eigentlich abgeschlossenen Raum.
Mit einer anderen Gruppe habe ich Kieselsteinmosaike hergestellt, die nach Absprache im Schulgarten ihren Platz finden sollten. Die Hausmeister haben sie weggeworfen.
Wir haben Sessel aus Wellpappe gebaut, die nicht alle von den Schülern mit nach Hause genommen werden konnten. Der Hausmeister beschwerte sich wieder über die große Menge "Müll"!
Unser Papierladen in der Schule wollte unbedingt einen davon haben, der beim Papierladen stehen bleiben sollte. Selbst der wurde weggeworfen.

Obwohl die Schüler mit Freude dabei sind, darf ich keine Rohwolle mehr verwenden. Nur hygienisch saubere, fertig gekaufte Wolle bitte schön - für so wenig Geld wie möglich. Außerdem sei das zu zeitaufwendig für Schulunterricht, ein Projekt vom Schaf bis zum fertigen Produkt. Ich solle einfach Filme zeigen und den praktischenTeil auf ein kleines, schnell zu fertigendes Teil beschränken...

Mittlerweile glaube ich, nur außerhalb der Schule wirklich tolle Projekte durchführen zu können.

LG Rayarosa

_________________
http://eliots-garden.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder und Handarbeiten
BeitragVerfasst: 11.11.2010, 09:45 
Offline
Zweifachzwirn
Zweifachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2010, 19:47
Beiträge: 919
Wohnort: Jena
meine Spinnräder: Schippertje, Rens & Smith, Traub
Meine Handspindeln: 2 Steinacher und eine Einsteigerspindel
meine Webgeräte: Stäbchenwebgerät
Postleitzahl: 07646
Land: Deutschland
Liebe Rayarosa du sprichst mir aus der Seele. Das war der Grund, warum ich beschlossen hab doch kein Lehramt sondern Sozialpädagogik zu studieren. Wir haben jetzt eine eigene Naturschule gegründet, wo wir außerhalb (aber auch mit) der Schule Kindern solche Dinge vermitteln können.
Es ist eine Schande Dinge die die Kinder und Jugendlichen selbst geschaffen haben, auf die sie stolz sind, einfach als Müll zu entsorgen. Kein Wunder, dass sie sich nichts mehr zutrauen oder einfach keinen Bock mehr haben. Wenn sowieso keiner ihre Fähigkeiten würdigt.

LG,
Susel
http://www.waldmaerchen.de

_________________
http://wildnisschuleholzland.de
http://wurzeln-fluegel.de/ - natürlich und glücklich Aufwachsen
- besucht uns mal!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder und Handarbeiten
BeitragVerfasst: 12.02.2011, 18:52 
Offline
Kardenband
Kardenband

Registriert: 08.12.2009, 13:26
Beiträge: 261
Wohnort: Sundern
meine Spinnräder: Louet S10 , eine alte Ziege , Ladybug von schacht
Kromski Webharfe
Meine Handspindeln: Selbstgebaute
Postleitzahl: 59846
Land: Deutschland
hallo
in der Schule in der meine Kinder sind haben sie noch das Fach Textil, zwar nur ein halbes Schuljahr einmal pro Woche. Im 5 Schuljahr fangen sie mit sticken an 6schuljahr häckeln 7 stricken und vom Schaf zur Wolle. Meine älteste ist im 7 Schuljahr, aber ich weis das sie textil haben werden bis zum 10 Schuljahr
Doro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de