Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2501601

Spinnradclub - Forum

Hier findet Ihr Tipps, Tricks & Anleitungen rund ums Spinnen, Weben und andere Handarbeiten. Viele Bereiche sind auch ohne Registrierung lesbar. Bitte anmelden, wenn Du Dich aktiv an der Gemeinschaft beteiligen willst.



Besucherzähler

2501601

Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 01:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Häkelgabel - wer kann mir helfen?
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 15:33 
Offline
Mehrstufenzwirn
Mehrstufenzwirn

Registriert: 12.02.2010, 14:28
Beiträge: 2024
Bin ich hier richtig ? .......................
Hallo zusammen, ich habe tieferstehend eine Zeichnung eines Handarbeitsgeräte erstellt, das ich vor über 50 Jahren als Kind/Jugendliche, benutzt habe. Man kann damit ganz tolle Deckchen herstellen. Ich würde gerne wieder so was machen, nur kann mir bis heute niemand sagen, wie das Gerät sich nennt und wie man es ganz genau handhabt. Ich weiss nur noch, dass es so ähnlich wie die " Strickliesel " benutzt wird. Vielleicht finde ich im Forum jemand, der mir weiterhelfen kann. Vorerst mal vielen Dank und lg.

Bild

_________________
Dieser Beitrag wurde von einem User verfasst, der nicht mehr im Forum registriert ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kann mir helfen ?????
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 15:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2006, 11:45
Beiträge: 4285
Wohnort: Durbach
meine Spinnräder: Louet S10
Ashford Traditional
einige alte No-Name Räder, die ich sehr liebe
Meine Handspindeln: Golding Tsunami und ganz viele Selbstbauten, unter anderem von Danny extra für mich gefertigte Petzi-Handspindel
Postleitzahl: 77770
Land: Deutschland
Hallo,

wäre natürlich schön, wenn du dich erst mal vorstellen würdest. Das kannst du hier machen.

Ich glaube ich kenne das Gerät. Hatte mal leihweise so was ähnliches. Allerdings hat man dafür noch eine Häkelnadel gebraucht. Man mußte dann um die zwei äußeren "Nadeln" den Faden legen und in der Mitte wurde gehäkelt (ich glaube Luftmaschen oder waren es feste Maschen?) Wie es aber heißt, habe ich leider keine Ahnung.

Edit: Tante Google hat mir geholfen. Was ich meinte war eine Netzgabel. Deines sieht sehr ähnlich aus. Hier gibt es eine Gebrauchsanweisung dafür. Ist es das gesuchte?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kann mir helfen ?????
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 15:38 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn

Registriert: 21.09.2006, 23:21
Beiträge: 756
meine Spinnräder: Tom de Luxe, Ashford Joy, HansenCraft Minispinner, Ashford E-Spinner
Meine Handspindeln: Golding und einige Selbstgemachte
meine Webgeräte: Toika Lissa, Mira Tischwebstuhl 6 Schäfte, Mira Tischwebstuhl 4 Schäfte, Kromskiharfe
Land: Deutschland
Bei mir steht es in einen alten Burdabuch mit Anleitungen muss mal schauen ob ich das noch finde.
Lg Hanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kann mir helfen ?????
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 15:40 
Offline
Lacegarn
Lacegarn

Registriert: 26.01.2010, 21:36
Beiträge: 3818
meine Spinnräder: -
Meine Handspindeln: -
Land: Deutschland
Das Ding ist ne Häkelgabel..Handarbeitstechnik heißt Gabelhäkelei

http://www.brico-line.com/de/index.php? ... iew&id=343

Mit Stricknadeln kenn ich das nicht...

_________________
____,-,'__`,__`-,_,-,'_`,_`-,_
___,´o´´(____(___________)
__(__,-´____,´o´´(_________)>
_____(___(__,-__________)
______`-',_,--,_(_________)
________||| _|||`-',_,--,_,-'
______________|||_ |||


http://www.ravelry.com/projects/tabatateddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer kann mir helfen ?????
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 15:41 
Offline
Dochtgarn
Dochtgarn
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2007, 11:16
Beiträge: 677
Wohnort: Marienfels
meine Spinnräder: Ein sehr altes Bockrad, weches zum E-Spinner umgebaut worden ist.
Außerdem stehen mehrere alte, teils antike No-Name-Räder bei mir rum.
.....................................
Nähmaschine AEG
Overlook W6 454D
Meine Handspindeln: Diverse selbst hergestellte Handspindeln, darunter eine Kreuzspindel nach alter türkischer Vorlage
Postleitzahl: 56357
Land: Deutschland
Ich kenne das "Ding" unter dem Namen "Handarbeitsgabel".
Man kann damit häkeln. In der Mitte mit einer festen Masche anfangen, dann Gabel drehen - es entsteht eine Schlaufe, dann wieder eine feste Masche - das Ding drehen - es entsteht auf der anderen Seite auch eine Schlaufe. Das alles immer wiederholen, bis Du eine lange Schlange hast.
Diese Schlange kannst Du auf einer Seite zusammenfassen, dann hast Du ein rundes Deckchen.
Du kannst aber auch mehrere Schlangen zusammenhäkeln, dann hast Du ein größeres Deckchen.

Ich hatte früher mal eine ganz kleine Gabel, da habe ich mir Sommerpullis damit gehäkelt.

_________________
Spinnende Grüße
Ilona

Schenkt Dir das Leben Zitronen, mach Saft draus!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 15:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2007, 03:50
Beiträge: 4148
Wohnort: Hessen, bei Fulda
meine Spinnräder: Wernekinck Delft
Kromski Minstrel
Ella von Thomas Walther
Schwedenrad von 1954
Original indisches Charkha
Meine Handspindeln: Nur Kopfspindeln - Eigenbau. drei Matthes, zwei Goldings.
meine Webgeräte: Noname-Webrahmen
Postleitzahl: 36119
Land: Deutschland
Ich hab den Namen des "Dings" mal in den Threadtitel aufgenommen.
Bin übrigens gerade am Überlegen, ob ich in meinem Haushalt wohl so was Ähnliches finde. Ich habe im Sommer ein Paket Glanzbändchen gekauft, das sich gut für so eine Verarbeitung eignen müsste, vielleicht wird ein Sommertop draus. Für den nächsten Sommer ... 8)

Schönen Gruß von Anna

_________________
"Wenn ich mich vor solchen Kerlen fürchte, kann ich mein Langschwert gleich gegen Stricknadeln eintauschen." (Brienne)

schmollfischs Hinterzimmer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 17:03 
Offline
Mehrfachzwirn
Mehrfachzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2010, 00:41
Beiträge: 1719
Wohnort: Germersheim
meine Spinnräder: Reisespinnrad Anna aus der Werkstatt von Thomas Walther
mit Vario-Spinnkopf, Zwischengetriebe, Artyarnflügel und kleinem Wirtel,
ein uraltes Bockrädchen 2 fädig restauriert mit neuem Flügel und
3 Spulen.
Meine Handspindeln: zwei selbstgebaute aus Buche?wurden mir geschenkt. Eine CD-Spindel, 1 Spinnmaxel aus Esche von Matthes und 1 Kreuzspindel aus Wildapfel von Matthes
meine Webgeräte: 80er Kromski Harfe mit Untergestell
Postleitzahl: 76726
Land: Deutschland
Ich habe damit die Zierdecken für den Kinderwagen gemacht und auch wunderschöne Babygarnituren.
Gruß
Waltraud

_________________
Mein Motto:
Lebe Heute denn morgen kann es zu spät sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 19:29 
Offline
Navajozwirn
Navajozwirn

Registriert: 02.05.2007, 15:46
Beiträge: 1237
Wohnort: Vogelsberg
meine Spinnräder: Ashford Traditional, alte zweifädige Ziege (Flachsrad), Kromski Fantasia
Meine Handspindeln: Spindolyns, diverse Kopf- und Fußspindeln
Postleitzahl: 36369
Land: Deutschland
Hallo,

ist das die gleiche Technik wie Lucet?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 20:22 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2010, 09:54
Beiträge: 183
meine Spinnräder: ein altes zweifädiges Spinnrad von ebay mit Spulen- und Flügelbremse Marke Eigenbau, Traub Spinnrad
Meine Handspindeln: selbstgebaute aus Holzstab und Puppenrad, eine türkische Spindel Ashford und eine Handspindel vom Wollschaf, superleichte Spindel von ebay
Postleitzahl: 29574
Land: Deutschland
Ich habe da mal eine Anleitung bei Junghans Wolle gesehen. Nicht ganz ausführlich , gibt aber einen guten Eindruck von der Gabelhäkelei.
http://ssl.static-cache.de/media/pdf/anleitung_162_7.pdf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2010, 09:08 
Offline
Rohwolle
Rohwolle

Registriert: 20.07.2010, 11:49
Beiträge: 11
meine Spinnräder: Ein sehr alten heimgebastelte und ein Joy
Meine Handspindeln: Ein Navaho
Postleitzahl: 4700
Land: Dänemark
In dänish heisst diesen Technik zu gimpen und die Nadel ein Gimpenål. Es gibt hier http://www.hendesverden.dk/handarbejde/ ... mpeskolen/ einige Bildern die zeigen wie dass gemacht worden ist. Texte ist zwar in dänish, aber die Bildern sprechen sicherlich für sich :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2010, 09:13 
Offline
Andenzwirn
Andenzwirn
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2009, 16:28
Beiträge: 1152
Wohnort: Hilter
meine Spinnräder: Ashford Joy DT
Postleitzahl: 49176
Land: Deutschland
Hi,
die Netzgabel (verstellbar) wird auch bei Junghans verkauft:

http://www.junghanswolle.de/F=suche_var ... =netzgabel

_________________
Liebe Grüße Gunda

Bild

Mit 10 Klicks spenden für unseren Verein: http://www.petsite.com/int-de/p_clickto ... ign_id=125


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 17.02.2011, 15:24 
Offline
Designergarn
Designergarn

Registriert: 02.02.2011, 12:25
Beiträge: 7337
Wohnort: Innsbruck
meine Spinnräder: Lendrum DT mit allem Zubehör
Ashford Elizabeth Limited Edition 30"
Ashford E-Spinner
Spinolution Queen Bee
Meine Handspindeln: 1 Kopfspindel und 1 Russian von IST-Craft
1 Moosie von Bosworth
meine Webgeräte: Glimakra Standard 120 cm 12/12, vertikaler KM
Ashford Table Loom 8 Schäfte, 4 Tritte, 80 cm
Ashford Table Loom 16 Schäfte 60 cm
Ashford Table Loom 8 Schäfte 40 cm
Ashford Knitters Loom 50cm
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
So eine Netzgabel habe ich mir heute gekauft. Die Verkäuferin meinte. "Aber fragen Sie mich nicht, wie das geht". Sieht witzig aus, das Teil.

In einem Strickheft, das ich letzte Woche gekauft habe, ist eine Anleitung für einen Schal drin, der damit gemacht wird. Mal sehen, ich werde damit schon klar kommen.

_________________
Liebe Grüße
Regina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 17.02.2011, 16:58 
Offline
Kistenvlies
Kistenvlies
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2010, 09:06
Beiträge: 193
Wohnort: Colditz
meine Spinnräder: Ricarda-Elektrospinner
Majacraft Suzie Pro
Meine Handspindeln: keine, damit komme ich nicht klar. zu ungeduldig
meine Webgeräte: Spring Webstuhl, (8/10)
Postleitzahl: 04680
Land: Deutschland
Es ist ein wenig aufwengier wie Häkeln macht riesig Spaß und ergibt tolle Muster.
In einer "Anna" war vor Jahren mal ein schönes Deckchen drin.
Viel Spaß mit deiner NAdel, Regina.

_________________
Herzlichst, Anni

http://www.knitanni.blogspot.com


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Impressum / Disclaimer

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de